Tao-Chi-Kung - Wege zu Gleichgewicht und Harmonie, innere Kraft aufbauen - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi

 
Tao-Chi Kung
  die Kultivierungs-Übungen aus dem
“Qigong”
 
der Meister der Elementarschule
 Heilgymnastik und Atemschule, Energiearbeit und Meditation
für die Sommerzeit
- Die Übungen des Feuer-Elementes -

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter . Dojo-Zeit
 
auf dem Photo unsere Chefin: Heike Sommer-Übung 04. DING [Ausführung]
 
Tao-Chi-Kung” im Tao-Chi
 
wirkungsvolles “Qigong” - richtig üben zur “Rechten Zeit”
 




die Übungen zu den 5 Elementen im Tao-Chi-Kung - Wege zu Gleichgewicht und Harmonie, innere Kraft aufbauen - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi

die 5 Elemente


Kalligraphie Chi - die Energie

Chi” - die Energie


Kalligraphie Kung - erfolgreiche Arbeit

Kung” - erfolgreiche Arbeit
 

Kalligraphie Lian - Üben

Lian” - Üben

#

 


.

Der Sommer ist die Zeit des Herzens.

Im Chinesischen ”Farmer’s Diary” sind dies die 72 Tage von Anfang Mai bis Ende Juli.

Die Energie geht nach außen, Zeit der Kommunikation, der großen Hitze.

Die Energiebahnen (Meridiane) des Feuer-Elementes sind
der Herz-Meridian [He] und der Dünndarm-Meridian [Dü];
der Kreislauf-Meridian [KS] und der Dreifache Erwärmer werden als Gefäße des Jungen Feuers bezeichnet.

Das Herz ist der Kaiser‚ so wie ein Kaiser der Herrscher des Staates ist,
so fungiert das Herz als Regent über alle Organe.
Das Herz gilt als Sitz des Fühlens und Denkens.
Im Herzen wohnt nach chinesischer Auffassung der Geist, unser gesamtes Bewusstsein.

Das System des Kreislaufs, manchmal auch als Herzbeutel bezeichnet, ist der Minister,
der Berater und Beschützer des Herzen. Seine Aufgabe ist es zu geben.
Er besitzt die Fähigkeit, Beschwerden und Klagen, Kritik und Liebe von anderen anzunehmen.
Menschen mit starker Herzbeutelfunktion gelten als einfühlsam und warmherzig.

.


xiao chang, der Dünndarm         cin bao, der Herzbeutel

der Dünndarm [“Xiao Chang”] und der Herzbeutel [“Cin Bao”]
(Abbildungen aus einem Klassischen Werk über chinesische Medizin)

.

Der Dünndarm sorgt dafür, dass die Nahrung alchemistisch aufbereitet und ins Blut aufgenommen werden kann.
Auf der geistigen Ebene sorgt er dafür, daß neue Ideen abgewogen und geprüft werden,
sodaß Stimmiges ins Bewusstsein eingegliedert werden kann.
 Ist diese Funktion ungenügend ausgebildet, so zeigt sich die Schwäche in Dogmatismen
oder auch dadurch, daß der Mensch Überzeugungen und Glaubenssätze ungeprüft übernimmt.

Der sogenannte Dreifache Erwärmer besitzt eine wichtigste Augabe für unseren Körper.
Er ist kein wirklich nachweisbares Organ sondern ein Funktionskreislauf.
Seine Aufgabe besteht darin, darauf zu achten, daß der Wärmehaushalt,
der Energiestatus im ganzen Organismus und in den Organen aufrechterhalten wird.
Er überwacht dadurch die Erzeugung der unterschiedlichen Qi-Arten,
[insbesondere über Wei-Qi, die Abwehrenergie]
und sorgt dafür, daß die Energien im Körper richtig verteilt werden.

*
 

 

“Tao-Chi Kung”
 der Atem-Schule und Energie-Arbeit
 
Die Wertvollsten Übungen aus den Archiven der
Meister der 5-Elemente-Schule.
Gleichgewicht und Harmonie, im Einklang mit der Natur

:

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit,
die sich mit der Vervollkommnung und Erneuerung von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:

Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie


     

. Kalligraphien der drei Schätze .

:

Qi-Gong auch Chi-Kung genannt ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper, Geist und Innerer Kraft und beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen,
Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Das Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“]
und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.

....

02. Mit den „Übungen für jede Jahrszeit“ bewegen wir uns entlang des sogenannten aufbauen
 oder nährenden Zyklus nach der Lehre der Fünf Wandlungsphasen [Fünf Elemente] durch das Jahr,
 den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Qualität,
 Atmosphäre und Energie. Die Meister der Elementarschule wussten um die Stärken und Schwächen
 der jeweiligen Zeiten. So werden z.B. im Winter spezielle Übungen bevorzugt,
die die Funktionskreise des Wasser-Elementes [chinesisch „Shui“] reinigen und kräftigen;
etwa Übungen für Nieren und Blase, für die Knochen, die Ohren etc.,
die eben dem Element Wasser unterstehen.

....

04. „Das Rad der Zeit“.
Diese Serie von 24 Übungen orientiert sich an den 24 Zeit-Abschnitten des chinesischen Bauernkalenders,
Chih“-Perioden genannt.
Jede einzelne Übung ist abgestimmt auf die sich verändernde Energiequalität in der Erd-Atmosphäre.
Bedingt durch die sich im Laufe des Jahres wandelnden, zu- und abnehmenden Kraftausstrahlungen der Sonne,
ändert sich “das Mischungsverhältnis” der sechs bioklimatischen Energien [“Liu Chi”]
(Wind, Sommerhitze, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit und Kälte).
 Das Qigong der Meister vom Rad der Zeit arbeitet also auf der Grundlage des Solaren, oder Sonnenrhythmus
Die „24 Chih-Abschnitte“ korrespondieren u.a. mit den 24 Wirbel unserer Wirbelsäule.
Die Wirbelsäule wird als „die Himmlische Säule“ bezeichnet, und auf ihr verläuft der „Du Mai“,
das Gouverneursgefäß, welcher den Energiefluß der 6 Yang-Organe reguliert
und der auch Einfluß auf die psychischen Funktionen nimmt.
Zu den „24 Übungen der Meister vom Rad der Zeit“
lesen Sie hier.

....

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systeme“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen, und sie sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Tao-Chi-Kung“ ist Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit.
Wir bieten auch spezielle Seminare im Laufe unseres Kursjahres an.

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

- Danke für Ihr Interesse -


Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
- hier -

.....

.

Das Tao der Sommerzeit

02. Mit den „Übungen für jede Jahrszeit“ bewegen wir uns entlang des sogenannten aufbauenden
 oder nährenden Zyklus gemäß der Lehre der Fünf Wandlungsphasen [Fünf Elemente] durch das Jahr,
 den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Qualität,
 Atmosphäre und Energie. Die Meister der Elementarschule wussten um die Stärken und Schwächen
 der jeweiligen Zeiten. So werden z.B. im Sommer spezielle Übungen bevorzugt,
die die Funktionskreise des Feuer-Elementes [chinesisch „Huo“] reinigen und kräftigen:
etwa Übungen für Herz und Dünndarm, der Stabilisierung des Kreislaufs,
Meditations- und Atemschulung zur Stress-Reduktion und -beseitigung,
Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität des Blutes und der Blutgefäße,
nebst Trainings-Methoden der Stabilisierung und Stärkung der Geistigen Kräfte ...,
die eben dem Element Feuer unterstehen.

.

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
- nach Terminabstimmung -

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

Innere Kraft entwickeln im Einklang mit
den elementaren Energien der Sommerzeit.

Sie sehen auf diese Seiten Aufnahmen zu unseren ”Sommer-Übungen
zur Stärkung des Feuer-Elementes aus unseren Photoarchiven
[ von 1988 bis heute ]


        
 
[01]                         .                   [02]

traditionellen Energieübungen
der alten Tao-Meister, die in unserem Dojo
in den Sommermonaten gepflegt werden.

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

- Danke -

.


Texte auf den Seiten “Übungen zur Sommerzeit”:

. Lü-Bu-Wei .
Aufzeichnungen über den Sommer
und das Feuer-Element:
.  [01]  .  [02]  .  [03]  .  [04]  .  [05]  . [06]  .
. das Herz .
.
Lao-Tze und das Wissen der Meister
Lao-Tze 06 .  Zen: Meister Man-An [04].
. “der Weg mit Herz” .
.
Aufzeichnungen zur Inneren Alchemie [“Nei Dan”]:

. das Herz im Zustand der Mitte .
.
aus der “Werkstatt” des
Meister Chang Po-Tuan
. [01] . [02] . [03] . [04] .
[05] . [06] . [07]
.
. Nei Yeh, “das Innere kultivieren” [26] .

:
Tien Kang Di Zhi,
die Aufzeichnungen über die Himmlischen Stämme
[das Yin und Yang im Feuer]
. “ping” & “ting” .
:
Entspannung üben
.
. Tiao Xi” - die 8 Schlüssel zur Schulung des Atems .

.

Tao-Chi-Kung” - Seminarangebote


:


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / unsere letzten Änderungen:
[Dezember 2003] / [Mai 2010] / [08.07. 2020]


das aktuelle Kursangebot

- Danke für Ihr Interesse -

.

Kalligraphie Xi, die Schule des Atems -
Kalligraphie Xin,  der Herzgeist
Kalligraphie Ming - das Los des Himmels


Kalligraphie des
Zeichen ”ming”
 


Kalligraphie des
Zeichen ”xin
 


Kalligraphie des
Zeichen ”xi
 

10-TianGang_09-REN-AB-960
10-TianGang_10-GUI-AB-960



  Welcome to Our Website 
.
 .
 Pictures and Texts on 
.
 
Tao Chi Kung”
    Breathing Exercises and Energy Work    

 
Most valuable Exercises from the Archives of the Masters of the 5-Element School.
 Balance and Harmony, in Accordance with Nature

“Daoism has some of the oldest traditions of humanity,
that deal with the perfection and renewal of Body, Mind and Soul.
The followers of Daoism often call their discipline the "Science of the Essence and Life".
The "Science of Essence" deals with the Mind,
the "Science of Life" is dedicated to the Body.
The goal is to maintain and promote what they call "the Three Treasures of Human Life":
Vitality ["Ching"]
Eenergy ["Chi"]
and
the invigorating Spirit ["Shen"] “
to Thomas Cleary in his preface of his translation of




Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Vitality, Energy,
Spirit
"The Three Treasures of Dao"
Basic texts of Internal Alchemy


     

. Calligraphy of the Three Treasures .

:

Qi-Gong also called Chi-Kung is an ancient Chinese cultivation method for the
 
 harmonization of Body, Mind and Inner Strength and includes Movement and Meditation Exercises,
 Methods of Breath Control and Energy Work
 (" Kung "[" Gong "] = Work, successful Practice," Chi "[" Qi "] = Energy).

 The Tao Chi Kung is based on 5 practice pillars, each of which contains an outer aspect ["Wei Dan"]    and inner aspects ["Nei-Dan"].

........


 02. With the "Exercises for every Season" we move along the so-called build
 or nourishing cycle according to the teaching of the five phases of change [five elements] the year,

 Spring, Summer, Autumn and Winter. Every Season has its own quality, atmosphere and energy.
The masters of the elementary school knew about the strengths and weaknesses of the respective times.
For example, preferred exercises in Winter
 that clean and strengthen the functional circuits of the water element [Chinese "Shui"];
 for example exercises for the kidneys and bladder, for the bones, the ears etc.,
which are subordinate to the element water.

 ........

04. "The wheel of time". This series of 24 exercises is based on
the 24 periods of the Chinese farmers calendar, called "Chih" periods.

 Each individual exercise is tailored to the changing energy quality in the earth's atmosphere.

 Due to the changing, increasing and decreasing radiation of the sun over the course of the year,
 “mixture ratio” of the six bioclimatic energies [“Liu Chi”]

 Changes (Wind, Summer Heat, Heat, Moisture , Dryness and Cold).

 The Qigong of the Masters of "the Wheel of Time" therefore works on the basis of the solar,
or the rhythm of the sun

 The "24 chih sections" correspond among other things. with the 24 vertebrae of our spine.
 The spine is called "the Heavenly Column", and on it runs the "Du Mai",
 the Governor's Vessel, which regulates the energy flow of the 6 yang organs
 and which also influences the psychological functions.

 Read about the “24 exercises of the Masters of "the Wheel of Time” here.

........


 All exercises of the "Tao Chi Kung Exercise System" support, correctly executed,
 internal cleaning processes, the development of strength and Energy.
 They are excellent as a preparation for Meditation,
 to pave the way for us to be silent, and they are of high health value [“Yangsheng”].

 
 “Tao-Chi-Kung” in Tao-Chi Classes: 
“Tao-Chi-Kung” is part of our daily Course work.


 We also offer special seminars during our course year.

 Our pages with the information and pictures of the exercises are designed as a reminder
 for our members,
 to support the daily morning practice at home;

 they will be activated “at times” for presentation purposes.

 - Please note our relevant information -

 - Thank you for your interest -


 You can see on this and the subdivided page Photos of our “Winter Exercises”

 to strengthen the Water Element and the Essence [“Jing aka Ching”].

 [01]. [02

Photos from 1988


   Qigong - Übungen zum Wasser-Element - zu den Aufnahmen aus dem Jahr 1988 - 

#  #  #  #  #  #  #  #

#


 

feng-shui  Tafel des Nordens

.


.

above:
a Calligraphy of “Shui

:

Wuxing, die Lehre von den 5 Wandlungsphasen

Wuxing
- the teaching about the 5 elements -

:

from the Archives of Lü Bu We:

Frühling und Herbst-Analen des Lü Bu We

“The power in winter is based on water”

:


"Yangsheng",
the art of caring for life.
Develop inner strength in harmony with
the elementary energy "chi [qi]" of winter time.

You see photos of traditional energy exercises
the old Tao masters in our dojo
be cared for in the winter months.


HuangDi-Neijing-222

HuangDi Neijing

- Thank You for Your interest -


Calligraphy  Element WATER

 

die erste Winterübung - das Yin im Wasser-Element stärken

.


Die Übung zur Stärkung des Wasser-Yin
 

Kalligraphie zum Elemente-Symbol Wasser - Entspannung führt zu müheloser Willenskraft.



*
*

Lao Tze, the Master's Knowledge

Tao-Té King:
path and power records
Verse (06)

The spirit of the valley is immortal
he is known as the mysterious female.
The door of the mysterious female will
called the original source of heaven and earth
- it seems to exist infinitely, permanently.
Its practice - effortless.

thanks for the interest


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.



#

 

huo (kleine Siegelschrift)  - Kalligraphie zum Symbol des Feuer-Elementes. Übungen, Pflege, Kultivierung der Kraft (té) im Feuer-Element


Kalligraphie des Zeichen “Huo
“die Wirkkraft im Sommer beruht auf dem Feuer”.

 

Feng-Shui (Wind & Wasser), Tao-Chi, die Tafel des Südens
Tao-Chi-Kung - Wege zu Gleichgewicht und Harmonie, innere Kraft aufbauen - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi



au-dessus des beautés du «Coal Congo», le feu dans le ciel

 
Les exercices les plus précieux des archives de
Maître de l'école 5 éléments.
Équilibre et harmonie, en harmonie avec la nature

:

"Le taoïsme possède certaines des plus anciennes traditions de l'humanité,
qui sont concernés par la perfection et le renouvellement du corps, de l'esprit et de l'âme.
Les adeptes du taoïsme appellent souvent leur discipline la "science de l'essence de la vie".
La "science de l'essence" traite de l'esprit,
la "Science de la vie" est dédiée au corps.
Votre objectif est de maintenir et de promouvoir
ce qu'ils appellent "les trois trésors de la vie humaine":

Vitalité ["Ching"]
Énergie ["Chi"] et
l'esprit vivifiant ["Shen"] "

Thomas Cleary dans sa préface à

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie
Textes de base de l'alchimie interne

 
....
     

. Kalligraphien der drei Schätze .



Le Qi-Gong, également appelé Chi-Kung, est une ancienne méthode de culture chinoise
Harmonisation du corps,
de l'esprit et de la force intérieure et comprend des exercices de mouvement et de méditation,
Méthodes de respiration scolaire et travail énergétique
("Kung" ["Gong"] = travail, pratique réussie, "Chi" ["Qi"] = énergie).

Le Tao Chi Kung est basé sur 5 piliers de pratique, chacun avec un aspect extérieur ["Wei Dan"]
et inclure des aspects intérieurs ["Nei-Dan"].



....

02. Avec les «exercices pour chaque saison»,
nous progressons le long de la soi-disant accumulation
 ou cycle nourrissant selon l'enseignement des cinq phases de changement [cinq éléments]
tout au long de l'année,
 printemps, été, automne et hiver. Chaque saison a sa propre qualité,
 Atmosphère et énergie.
Les maîtres de l'école primaire connaissaient les forces et les faiblesses
 des temps respectifs. Par exemple, exercices préférés en hiver,
qui nettoient et renforcent les circuits fonctionnels de l'élément eau ["Shui" chinois];
par exemple des exercices pour les reins et la vessie, pour les os, les oreilles, etc.,
qui sont subordonnés à l'élément eau.

....

04. "La roue du temps".
Cette série de 24 exercices est basée sur les 24 périodes du calendrier des agriculteurs chinois,
Appelées périodes "chih".
Chaque exercice individuel est adapté à l'évolution de la qualité de l'énergie dans l'atmosphère terrestre.
En raison du rayonnement changeant, croissant et décroissant du soleil au cours de l'année,
«Le rapport de mélange» des six énergies bioclimatiques change [«Liu Chi»]
(Vent, chaleur estivale, chaleur, humidité, sécheresse et froid).
Le qigong des maîtres de la roue du temps fonctionne donc sur la base du solaire, ou du rythme du soleil
Les «24 sections chih» correspondent entre autres avec les 24 vertèbres de notre colonne vertébrale.
La colonne vertébrale est appelée "le pilier céleste", et sur elle coule le "Du Mai",
le vaisseau du gouverneur, qui régule le flux d'énergie des 6 organes yang
et cela influence également les fonctions psychologiques.
Aux «24 exercices des maîtres de la roue du temps»

lire ici.
lesen Sie hier.

....

Soutenir tous les exercices du "Tao Chi Kung Exercise System", effectués correctement,
processus de nettoyage interne, résistance et énergie du bâtiment.
Ils sont excellents comme préparation à la méditation,
pour nous ouvrir la voie au silence, et ils sont d'une grande valeur pour la santé ["Yangsheng"].

:

"Tao Chi Kung" dans les cours de Tao Chi:

"Tao Chi Kung" fait partie de nos cours quotidiens.
Nous proposons également des séminaires spéciaux pendant notre année de cours.

:

Nos pages avec les informations et les photos des exercices sont un rappel
conçu pour nos membres,
pour soutenir la pratique quotidienne du matin à la maison;
ils seront activés «à certains moments» à des fins de présentation

.

- Veuillez noter nos informations connexes -

- Danke für Ihr Interesse -
- Merci pour ton intérêt -

Le Qi Gong, également appelé Chi-Kung, est une ancienne méthode de culture chinoise
Harmonisation du corps et de l'esprit et développement de nos pouvoirs intérieurs.
Il comprend des exercices de mouvement et de méditation, des méthodes de respiration scolaire et un travail énergétique
("Kung" ["Gong"] = travail, pratique réussie, "Chi" ["Qi"] = énergie).

À la recherche des racines du Qigong, nous arrivons à la connaissance millénaire
 Écoles de sagesse orientales, alimentées par les mêmes sources
comme la médecine traditionnelle chinoise:
les trois enseignements chinois classiques, le bouddhisme, le confucianisme et le taoïsme.

À ce jour, il existe un grand nombre de séries d'exercices qui existent déjà au début du taoïste,
Les écritures confucianistes et bouddhistes peuvent être trouvées
mais aussi dans le plus ancien manuel médical de Chine, le

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

 "Huang Di Nei Jing"
[Le classique de la médecine interne de l'empereur jaune]
(Dynastie Zhou 11e-7e siècles avant JC).

Notre Tao Chi Kung est basé sur 5 piliers de pratique chacun
inclure un aspect extérieur ["Wei Dan"] et des aspects intérieurs ["Nei-Dan"].
Lisez à propos de "Wei Dan" et "Nei-Dan"
- ici -

- hier -

.....

.

Le Tao de l'heure d'été

02. Avec les «exercices pour chaque saison», nous évoluons le long de la soi-disant constructive
 ou cycle nourrissant selon l'enseignement des cinq phases du changement [cinq éléments] tout au long de l'année,
 printemps, été, automne et hiver. Chaque saison a sa propre qualité,
 Atmosphère et énergie. Les maîtres de l'école primaire connaissaient les forces et les faiblesses
 des temps respectifs. Par exemple, exercices spéciaux préférés en été,
qui nettoient et renforcent les circuits fonctionnels de l'élément feu [chinois "Huo"]:
tels que des exercices pour le cœur et l'intestin grêle, la stabilisation de la circulation,
Méditation et entraînement respiratoire pour réduire et éliminer le stress,
Mesures visant à améliorer la qualité du sang et des vaisseaux sanguins,
en plus des méthodes d'entraînement pour stabiliser et renforcer les pouvoirs mentaux ...,
qui sont subordonnés à l'élément feu.

.

:

Soutenir tous les exercices du "Tao Chi Kung Exercise System", effectués correctement,
processus de nettoyage interne, résistance et énergie du bâtiment.
Ils sont excellents comme préparation à la méditation,
pour nous ouvrir la voie en silence et sont d'une grande valeur pour la santé ["Yangsheng"].

:

"Tao Chi Kung" dans les cours de Tao Chi:

Les exercices de "Tao Chi Kung" font partie de notre travail quotidien de cigong,
Tai Chi et Kung Fu.
Nous proposons également occasionnellement des ateliers et séminaires sur le sujet
«Théorie et pratique des 5 éléments [phases de changement]»,
ainsi que la possibilité de cours particuliers
- sur rendez-vous -
- nach Terminabstimmung -

:

Nos pages avec les informations et les photos des exercices sont un rappel
conçu pour nos membres,
pour soutenir la pratique quotidienne du matin à la maison;
ils seront activés «à certains moments» à des fins de présentation

Développer la force intérieure conformément à
les énergies élémentaires de l'heure d'été.

Sur ces pages, vous pouvez voir des enregistrements de nos «exercices d'été»
pour renforcer l'élément feu de nos archives photo
[de 1988 à aujourd'hui]

:


        
 
[01]                         .                   [02]
exercices énergétiques traditionnels
les anciens maîtres Tao dans notre dojo
être pris en charge dans les mois d'été.

.

- Veuillez noter nos informations connexes -

- Merci -
- Danke -

.
Textes des pages «Exercices de l'heure d'été»:

. Lü-Bu-Wei.
Records de l'été
et l'élément feu:
. [01]. [02]. [03]. [04]. [05]. [06].
. le cœur .

 Lü-Bu-Wei .
Aufzeichnungen über den Sommer
und das Feuer-Element:
.  [01]  .  [02]  .  [03]  .  [04]  .  [05]  . [06]  .
. das Herz .
.
Lao-Tze und das Wissen der Meister
Lao-Tze 06Zen: Meister Man-An [04].
. “der Weg mit Herz” .
.
Aufzeichnungen zur Inneren Alchemie [“Nei Dan”]:

. das Herz im Zustand der Mitte .
.
aus der “Werkstatt” des
Meister Chang Po-Tuan
. [01] . [02] . [03] . [04] .
[05] . [06] . [07]
.
. Nei Yeh, “das Innere kultivieren” [26] .

:
Tien Kang Di Zhi,
die Aufzeichnungen über die Himmlischen Stämme
[das Yin und Yang im Feuer]
.
Lao-Tze et la connaissance des maîtres
Lao-Tze 06 Zen: Maître Man-An [04].
. "Le chemin du coeur".
.
Dossiers internes d'alchimie [«Nei Dan»]:

. le cœur à l'état moyen.
.
de "l'atelier" de la
Maître Chang Po-Tuan
. [01]. [02]. [03]. [04].
[05]. [06]. [07]
.
. Nei Yeh, «Cultiver l'intérieur» [26].

:
Tien Kang Di Zhi,
les archives des tribus célestes
[le yin et le yang dans le feu]
. "Ping" et "ting".

. “ping” & “ting” .
:
«Pratiquer la relaxation»

Entspannung üben

.  "Tiao Xi" - les 8 clés pour entraîner votre respiration  .
Tiao Xi” - die 8 Schlüssel zur Schulung des Atems  .


:


cette page a été mise en place / révisée / nos dernières modifications:
[Décembre 2003] / [mai 2010] / [05.05. 2020]


l'offre de cours actuelle

- Merci pour ton intérêt -

.


Kalligraphie Xi, die Schule des Atems -
Kalligraphie Xin,  der Herzgeist
Kalligraphie Ming - das Los des Himmels


Kalligraphie des
Zeichen ”ming”
 


Kalligraphie des
Zeichen ”xin
 


Kalligraphie des
Zeichen ”xi
 


Kalligraphie des
Zeichen “chi
 

Kalligraphie Chi  - die Energie .
Kalligraphie Tao - der Weg


Kalligraphie des
Zeichen “tao
 

Tao-Chi - Kreis und Logo, Entworfen von Klaus D. Schiemann. sightseeing - unsere Webseiten-Übersicht.
Tao-Chi - seit 1988 die Schule für  Kung-Fu und Tai-Chi, Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf Kurse . Seminare . Workshops


*

Les signes qui représentent la série des dix tribus célestes
sont également parmi les plus anciens caractères chinois connus.
Ils ont servi dès la dynastie Shang (1500 avant JC)
pour indiquer les jours de la semaine (la décennie) auxquels ils appartenaient.
Vous pouvez les trouver en lien avec le calendrier, où ils:
«... simplement par paires - en alternance entre le Yin et le Yang - liés à une force active. "
La recherche (Marcel Granet, de Saussure, Jean Michel de Kermadec) est elle-même
en désaccord si ce système est une version simple de la
«Théorie des cinq éléments ou phases du changement»
actes.
Les deux tribus célestes appartenant à l'élément feu sont:
"Ping [bing]" [tronc céleste 03, Yang en feu (intestin grêle)]
et
«Ting [ding]» [Heavenly Tribe 04, Yin in Fire (Heart)]

T’ien Kang Ti tche, le calcul du ciel chinois

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

Stamm 03 “ping” (bing) das Feuer-Yang


ping (bing), der 03 Himmelsstamm, Feuer im Yang

Stamm 03 “ping” (bing) das Feuer-Yang

Le caractère "ping" montre dans l'image un feu sous un même toit,
Donc, le feu dans la maison, qui symbolise la concentration de la puissance du feu.
  Pensez à la cheminée au centre de l'habitation du peuple nomade.

Li Leyi dit:
«La signification originale de« bing »était« queue de poisson ».
Le signe a depuis longtemps perdu ce sens et signifie
maintenant généralement le troisième des dix tribus célestes ». [Li Leyi, p. 18]

«Pour les humains, Bing représente le Yang dans le feu
le Zang Fu (= organes Yin et Yang) l'intestin grêle. "
[Lorenzen / Noll, volume 4, p. 81]
Remarque: au chapitre 4.5 Lorenzen / Noll, écrivez sur le
«... Intestin grêle - L'alchimiste à l'intérieur. ... "

Udo Lorenzen, Andreas Noll:
"Les phases du changement dans la médecine traditionnelle chinoise"



Band 2 Wandlungsphase Feuer
2. Auflage
ISBN-13: 978-3875691160, (Juli 1998)
 



.

"Bing" correspond au trigramme "Gen" de l'ordre du ciel
dans le livre de conversion I-Ching

“Bing” entspricht dem Trigramm “Gen” in der Ordnung des Frühen Himmels

"Gen" hérite de "Bing Fire",

  L'ordre des Cyclic Inherited Tribes remonte à Jing Fang (77-37 avant notre ère).
et est basé sur l'idée que le ciel et la terre nourrissent toutes choses.






*


Die Zeichen, die die Reihe der zehn Himmlischen Stämme  darstellen,
gehören auch mit zu den ältesten bekannten chinesischen Schriftzeichen.
Bereits in der Shang-Dynastie (1.500 vor Christus) dienten sie
zur Bezeichnung der Wochentage ( der Dekade ), der sie angehörten .
Man findet sie also im Zusammenhang mit dem Kalender, wo sie :
“... schlicht paarweise -im Wechsel von Yin und Yang- an eine Wirkkraft gebunden. “
Die Forschung ( Marcel Granet, de Saussure, Jean Michel de Kermadec ) ist sich
nicht einig, ob es sich bei diesem System um eine einfache Ausprägung der
“Theorie der fünf Elemente oder Wandlungsphasen”
handelt.
Die beiden Himmelsstämme, die dem Element Feuer zugehören sind :
ping [bing]” [Himmelsstamm 03, Yang im Feuer (Dünndarm)]
und
ting [ding]” [Himmelsstamm 04, Yin im Feuer (Herz)]

T’ien Kang Ti tche, die chinesische Himmelsmathematik

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

Stamm 03 “ping” (bing) das Feuer-Yang


ping (bing), der 03 Himmelsstamm, Feuer im Yang

Stamm 03 “ping” (bing) das Feuer-Yang

Das Schriftzeichen „ping“ zeigt im Bild ein Feuer unter einem Dach,
also Feuer im Haus, das die Konzentration der Kraft des Feuers symbolisiert.
  Man denke hierbei an die Feuerstelle im Zentrum der Wohnstätten der Nomadenvölker.

Bei Li Leyi heißt es:
“Die ursprüngliche Bedeutung von „bing“ war „Fischschwanz“.
Schon längst hat das Zeichen diese Bedeutung verloren und bedeutet
jetzt im allgemeinen den dritten der zehn himmlischen Stämme“. [Li Leyi, S. 18]

“Für den Menschen repräsentiert Bing das Yang im Feuer unter
den Zang Fu (= Yin und Yang-Organe) den Dünndarm.“
[Lorenzen/Noll, Band 4, S. 81]
Anm.: im Kapitel 4.5 schreiben Lorenzen/Noll über den
“... Dünndarm – Der Alchemist im Inneren. ...“

Udo Lorenzen, Andreas Noll:
“Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin”



Band 2 Wandlungsphase Feuer
2. Auflage
ISBN-13: 978-3875691160, (Juli 1998)
 



.

Bing” entspricht dem Trigramm “Gen” der Ordnung des Frühen Himmels
im Wandlungsbuch I-Ging

“Bing” entspricht dem Trigramm “Gen” in der Ordnung des Frühen Himmels

Gen” erbt ”Bing-Feuer”,

 Die Ordnung der zyklischen Ererbten Stämme geht auf Jing Fang (77-37 v.u.Z.) zurück
und basiert auf der Vorstellung, daß Himmel und Erde alle Dinge nähren.

mehr zum Thema

- hier -

*


Kursteilnehmerin Angelika:
die erste Sommer-Übung aus dem Tao-Chi-Kung
 

9-im-runden-Kreis-960


:
Fire Season [03]

In the ancient writings it says:

"When the element of fire takes over,
so the emperor cannot take hasty and hasty measures,
   otherwise droughts and epidemics will occur in the country,
the stars will fall and the people will suffer. "

:

"As King Wen rose, fire rained from the sky and flocks of red birds
   swarmed around the dynasty altar. They had red letters in the beak.
So King Wen said:
All of this indicates that the element of fire is approaching, so our color should be red
   and our actions should be under the sign of fire."




*

Die Anordnung der acht Trigramme im frühen Himmel (Ho Tu)


*
.

Stamm 04 “ting” (ding), Feuer-Yin


Himmels-Stamm 04 ting (ding), Feuer-Yin

Stamm 04 “ting” (ding), Feuer-Yin

Das Schriftzeichen “ting” zeigt einen Nagel oder Bienenstachel
(symbolisiert die Gluthitze, mit deren Hilfe man einen Nagel herstellen kann)
Im Sommer, der Zeit der Honigernte, so heißt es in einer Schrift,
brennt der Stich der Biene wie Feuer.
Das Zeichen hat bis heute seine Bedeutung für „hart und solide“ behalten.

„Das Schrift-Zeichen “ding“ ist das Stammwort für „Nagel“;
es zeigt einen Nagel in Seitenansicht, später verlor es seine
eigenständige Bedeutung „
[Li Leyi, S. 64]

Ding im Makrokosmos korrespondiert mit dem Herzen und somit
mit dem Feuer-Yin im Menschen.“[Lorenzen/Noll, Band 4, S. 81]

Im Sommer sind die Tage „ping“ und „ting“ besonders günstig für Handlungen im Einklang
mit dem natürlichen Rhythmus.

Jean-Michel de Kermadec, das Lehrbuch der chinesischen Astrologie

[de Kermadec, S. 173]

Die Aktuellen Daten zu den Tageskonstellationen finden Sie

- hier -



„Das Herz herrscht im Sommer, in dieser Zeit ist es passend,
die Leitbahnen Hand Shao Yin [=Herzmeridian] und Tai Yang [Dünndarm] zu behandeln.
Die passenden Tage sind Bing und Ding.
Ist das Herz verbittert und wird träge, so ist es angeraten,
saure Speisen zu essen.“[Su Wen, Kap. 22, lt. Lorenzen/Noll]

 
:

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

.

Dui [02] - “Ding” - Feuer-Yin ist dem Trigramm “Dui” der frühen Himmlischen Reihe zugeordnet

Ding” - Feuer-Yin ist dem Trigramm “Dui
der frühen Himmlischen Reihe
zugeordnet


Die Entsprechung des Feuers in der Späthimmelsordnung ist Li.

Das Trigramm Li, der Süden. feuer und die Sonne

Das Trigramm Li hat in der Zeitlichen Ordnung des Späten Himmels seinen Platz im Süden.

 .




*


*

Ho-Tu_der-Plan-vom-Gelben-Fluss-700-corrigiert-for-X-YOU-special-444

Die Umsetzung des “Ho-Tu” und “Lo-Shu” finden wir auch in der
sogenannten
Pflaumenblüten Numerologie
Die hohe Kunst der Voraussage


Das I-Ging und die Pflaumenblüten-Methode

René van Osten war Schüler beim I-Ging Meister I Lung und
berichtet über diese Methode in seinem gleichnamigen Buch
ISBN 3-89385-236-0
Die Tabellen sind mit freundlicher Genehmigung
des Autors dem Werk entnommen.

Zur Webseite von René van Osten
- Danke für Ihr Interesse -




.

*

im Garten entspannen ... relax Your mind ... unterwegs im Südlichen Blütenland ...

 
*

“Im ersten Sommermonat steht die Sonne im Zeichen Bi.
 Abends kulminiert das Sternbild I und morgens das Sternbild Wu Nü.
Die Tage sind “bing” und “ding”. Der Ton ist Dschung Lü.
Der Schutzgeist ist Dschu Yung, der Schmelzmagier. 
Seine Sinnestätigkeit ist das Gesicht und der Geschmack bitter.
 Die grünen Frösche quaken, Gurken wachsen und die Silberdistel blüht.
Rote Fahnen werden ausgehängt, man trägt rote Gewänder und rote Jade.
Man ißt Bohnen und Hühner.
Die wirkende Kraft beruht auf dem Feuer.
Es sollen keine Bäume gefällt werden und die Weizenernte findet statt.
Die Würdigen sollten  nun geehrt und ausgezeichnet werden.
Bildung und Erziehung stehen im Fokus ....”

Frühling und Herbst des Lü Bu We

[ Aus den Frühling-und Herbst Analen des Lü-Bu Wei ]

:

”Seine Farbe ist rot; seine Töne in der inneren Alchemie [“Nei Dan”] sind “Ha” und “Ke”.”
Die Menschen des klassischen Altertums lebten unbewußt im Einklang mit der Kraft der Jahreszeiten.
 Sie lebten in Harmonie mit der Natur,  paßten Ihr Handeln dem Wesen der Zeit an und kannten noch Übungen,
 um das “Chi [Qi]” der Jahreszeiten aufzunehmen.
Im Tao-Chi pflegen wir das Wissen der Meister des Tao durch traditionelle Übungsverfahren
auf der Basis der Theorie und Praxis der Lehre von den 5 Wandlungsphasen (Elementen).
Wir üben die sogenannte Jahreszeiten-Gymnastiken,  das “Spiel der fünf Tiere” [ Wu Xing Gong ] im Qigong,
wie die Kranich-Formen des Ch’an Shaolim-Si Tao in der Tradition des  Meisters Pai Yu Feng.
Konzentrations- und Meditations-Übungen, spezifische Reflexzonen-Massagen fördern und unterstützen,
 neben Akupressur-Methoden, unsere Organ- und Energiesysteme in einen qualitativ guten Zustand zu bringen
 (und zu erhalten).
Unsere Mitglieder können aus unseren “Aufzeichnungen des Dao-Yin” Informationen zu Ernährungswegen
 und allerlei Nützliches für die Wege innerhalb der Jahreszeiten einsehen.

Zu unseren Monats-Aktuellen Seiten

Zum Kursplan des Dojo Duisburg.

Zeiten, Symbolik und Übungen der Fünf Wandlungsphasen

Wasser   .   Feuer   .   Holz   .   Metall   .   Erde




*

... relax Your mind ... unterwegs im Südlichen Blütenland ...

.

Der Geist des Tales ist unsterblich,... relax Your mind ...


Kursteilnehmerin Angelika:
die zweite Sommer-Übung aus dem Tao-Chi-Kung
 


:

die Feuer-Jahreszeit [03]

In den alten Schriften heißt es:

"Wenn das Element Feuer die Herrschaft übernimmt,
so darf der Kaiser keine hastigen und übereilten Maßnahmen ergreifen,
 sonst werden im Land Dürren und Seuchen auftreten,
die Sterne werden herabstürzen und das Volk wird leiden."

:

"Während sich der König Wen erhob, regnete Feuer vom Himmel und Scharen von roten Vögeln
 umschwirrten den Altar der Dynastie. Sie hielten rotgeschriebene Briefe in den Schnäbeln.
Der König Wen sprach also:
All dies zeigt an, daß sich das Element Feuer naht, deshalb soll unsere Farbe Rot sein
 und unsere Handlungen sollen unter dem Zeichen des Feuers stehen."



*


In den 72 Tagen des Qigong Übungskalenders
wird in der Sommer-Zeit mit dem

“cHo-Ton”

der Sechs Heilenden Laute
[“Tu Gu Na Xin”]
:
gearbeitet,
um die Organe des Feuer-Elementes zu reinigen und zu regenerieren.
Seminare im Tao-Chi Duisburg

oben:
Gruppenphoto vom Seminar im April 2012

- Danke für das Interesse -
 

Tu-Gu-Na-Xin_die-6-Heilenden-Laute_Qigong-Seminar-im-Tao-Chi_15-04-2012_106-960


Within 72 days of the Qigong practice calendar
is summer time with the

"Ke ton"

of the six healing sounds
["Tu Gu Na Xin"]
:
work,
to clean and regenerate the organs of the fire element.
Seminars in Tao-Chi Duisburg

above:
Family photo of the April 2012 seminar

- Thanks for the interest -

 


*

Lo-Shu_die-Karte-vom-Fluss-Lo_mit-Schildkroete-700-spezial-444

The implementation of "Ho-Tu" and "Lo-Shu" is also found in the
supposedly
Numerology of the plum blossom
The art of prediction



René van Osten was a student at the I-Ching Master I Lung and
accounts for this method in his book of the same name
ISBN 3-89385-236-0
Tables are courtesy
taken from author by author.

Das I-Ging und die Pflaumenblüten-Methode





Buddha-Knoten-Y-444

.

*



*
.

Stamm 04 “ting” (ding), Feuer-Yin


Himmels-Stamm 04 ting (ding), Feuer-Yin

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

Trunc 04 "ting" (late yin)

The character "ting" shows a nail or a bee sting
(symbolizes the fiery heat that can be used to make a nail)
In summer, when honey is harvested, it is written in a scripture,
the sting of the bee burns like fire.
The sign has retained its meaning of "hard and solid" until today.
"The character of the" thing "script is the root of the word" nail ";
he shows a nail in side view, later he lost his
independent meaning "
[Li Leyi, p. 64]

"The thing in the macrocosm corresponds to the heart and therefore
with yin fire in humans. "[Lorenzen / Noll, Volume 4, p. 81]

In summer, the "ping" and "ting" days are particularly conducive to harmonious actions
at the natural rhythm.



[by Kermadec, p. 173]

You can find the current data on the daily constellations



"The heart reigns in summer, at this time it is appropriate
to treat the Hand Shao Yin [= heart meridian] and Tai Yang [small intestine] pathways.
The good days are Bing and Ding.
If the heart is bitter and slow, it is advisable
eat acidic foods. [Su Wen, chap. 22, according to Lorenzen / Noll]



"Ting" - Fire Yin is "Dui" in the trigram
from the first celestial series
assigned


The equivalent of fire in the order of the late sky is Li.



The trigram Li has its place in the south in the temporal order of the late sky..

Dui [02] - “Ding” - Feuer-Yin ist dem Trigramm “Dui” der frühen Himmlischen Reihe zugeordnet


Das Trigramm Li, der Süden. feuer und die Sonne



 .




*


above:

Our “boss” Heike
the Qigong of 24 solar stations

:


Fire

his organ [yin] is the heart
his season is summer

its openness to the outside world is the language
his sound is the Ke tone





Xin, das Herz
"Xin, the heart"
from an ancient book on anatomy

In the ancient writings it says:
"" The spirit of the heart ["Xin"] is "the guardian of the soul",
his name is "the big red",
its symbol has the shape of a scarlet bird.
As a red sovereign, he stores and stabilizes spiritual powers [“Shen”].
In its shape, it appears like a lotus hanging upside down,
in color, it's like a white covered with brown.
It's halfway between the lungs and above the liver,
about 25 mm below the point of the sword [xiphoideus process, Chinese pigeon tail].
The heart pulse comes from the window at the inner end of the left middle finger;
   its name is "the main street of the center".
The heart is the son of the liver and the mother of the spleen.



*

Tao-Chi-Kung_Energiearbeit-und-Lebenspflege-Atemschule-und-Meditation-24-Heike-23-Kleine-Kaelte-B-430-960
Anja_Samurai-148-960



The signs that represent the series of the ten heavenly tribes
are also among the oldest known Chinese characters.
They served as early as the Shang Dynasty (1,500 BC)
to indicate the days of the week (the decade) to which they belonged.
So you can find them in connection with the calendar, where they:
“... simply in pairs - alternating between Yin and Yang - tied to an active force. "
The research (Marcel Granet, de Saussure, Jean Michel de Kermadec) is itself
disagree whether this system is a simple version of the
“Theory of the five elements or phases of change”
acts.
The two heavenly tribes belonging to the element fire are:
“Ping [bing]” [heavenly trunk 03, Yang in fire (small intestine)]
and
“Ting [ding]” [Heavenly Tribe 04, Yin in the Fire (Heart)]

T’ien Kang Ti tche, the Chinese sky math

T’ien Kang Ti tche, die chinesische Himmelsmathematik

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

Stamm 03 “ping” (bing) das Feuer-Yang


ping (bing), der 03 Himmelsstamm, Feuer im Yang

Tribe 03 "ping" the fire yang

The character "ping" shows in the picture a fire under one roof,
So fire in the house, which symbolizes the concentration of the power of fire.
  Think of the fireplace in the center of the nomadic dwelling.

Li Leyi says:
“The original meaning of“ bing ”was“ fish tail ”.
The sign has long lost this meaning and means
now generally the third of the ten heavenly tribes ”. [Li Leyi, p. 18]

“For humans, Bing represents the Yang in the fire
the Zang Fu (= Yin and Yang organs) the small intestine. "
[Lorenzen/Noll, Band 4, S. 81]

Note: in chapter 4.5 Lorenzen / Noll write about the
“... Small Intestine - The Alchemist Inside. ... "

Udo Lorenzen, Andreas Noll:
“The Phases of Change in Traditional Chinese Medicine”



Band 2 Wandlungsphase Feuer
2. Auflage
ISBN-13: 978-3875691160, (Juli 1998)
 



.

“Bing corresponds to the trigram “gene” of the order of the early sky
in the conversion book I-Ching



"Gen" inherits "Bing Fire",

  The order of the Cyclic Inherited Tribes goes back to Jing Fang (77-37 B.C.E.)
and is based on the idea that heaven and earth nourish all things.

more on the subject


“Bing” entspricht dem Trigramm “Gen” in der Ordnung des Frühen Himmels

Gen” erbt ”Bing-Feuer”,


- hier -

*


Dans les 72 jours du calendrier de pratique du Qigong
est à l'heure d'été avec le

«Ke ton»

des six sons de guérison
["Tu Gu Na Xin"]
:
travaillé,
pour nettoyer et régénérer les organes de l'élément feu.
Séminaires à Tao-Chi Duisburg

ci-dessus:
Photo de famille du séminaire d'avril 2012

- Merci pour l'intérêt -

 

Bonn-2011-Qigong-Seminar-die-6-Heilenden-Laute-mit-Wudang-Meister-Tian-Liyang-P1150721-960


*

Lo-Shu_die-Karte-vom-Fluss-Lo_mit-Schildkroete-700-spezial-444

La mise en œuvre des "Ho-Tu" et "Lo-Shu" se trouve également dans le
soi-disant
Numérologie de la fleur de prunier
L'art de la prédiction

Das I-Ging und die Pflaumenblüten-Methode

René van Osten était étudiant au I-Ching Master I Lung et
rend compte de cette méthode dans son livre du même nom
ISBN 3-89385-236-0
Les tableaux sont courtoisie
pris de l'auteur par l'auteur.



Buddha-Knoten-Y-444

.

*


*
.

Stamm 04 “ting” (ding), Feuer-Yin


Himmels-Stamm 04 ting (ding), Feuer-Yin

Tribe 04 «ting» (ding), feu yin

Le caractère "ting" montre un clou ou un dard d'abeille
(symbolise la chaleur ardente qui peut être utilisée pour faire un clou)
En été, au moment de la récolte du miel, il est écrit dans une Écriture,
la piqûre de l'abeille brûle comme le feu.
Le signe a conservé sa signification de «dur et solide» jusqu'à aujourd'hui.
"Le caractère du script" chose "est la racine du mot" clou ";
il montre un clou en vue latérale, plus tard il a perdu son
signification indépendante "
[Li Leyi, p. 64]

«La chose dans le macrocosme correspond au cœur et donc
avec le yin de feu chez l'homme. "[Lorenzen / Noll, Volume 4, p. 81]

En été, les journées "ping" et "ting" sont particulièrement propices aux actions en harmonie
avec le rythme naturel.

Jean-Michel de Kermadec, das Lehrbuch der chinesischen Astrologie

[de Kermadec, p. 173]

Vous pouvez trouver les données actuelles sur les constellations quotidiennes

- hier -


"Le cœur règne en été, à ce moment il convient
pour traiter les voies Hand Shao Yin [= méridien cardiaque] et Tai Yang [intestin grêle].
Les bons jours sont Bing et Ding.
Si le cœur est amer et lent, il est conseillé
manger des aliments acides. »[Su Wen, chap. 22, selon Lorenzen / Noll]

 
:

T'ien Kang, die 10 Himmelsstämme                      Ti tche, die 12 Irdischen Zweige

.

Dui [02] - “Ding” - Feuer-Yin ist dem Trigramm “Dui” der frühen Himmlischen Reihe zugeordnet

"Thing" - Fire Yin est "Dui" au trigramme
de la première série céleste
assigné


L'équivalent du feu dans l'ordre du ciel tardif est Li.

Das Trigramm Li, der Süden. feuer und die Sonne

Le trigramme Li a sa place au sud dans l'ordre temporel du ciel tardif.

 .




*

Klaus-das-Jadekissen-aktivieren-450-C
Klaus-den-Energiefluss-in-den-Meridianen-regulieren-III-450-C
Klaus-den-Energiefluss-in-den-Meridianen-regulieren-IV-450-C
Klaus-den-Energiefluss-in-den-Meridianen-regulieren-II-450-c

 
*

«Au premier mois de l'été, le soleil est Bi.
  La constellation I culmine le soir et la constellation Wu Nu le matin.
Les jours sont «bing» et «ding». Le son est jungle Lü.
L'esprit protecteur est Dschu Yung, le magicien en fusion.
Ses sens sont amers sur le visage et le goût.
  Les grenouilles vertes coassent, les concombres poussent et le chardon argenté fleurit.
Des drapeaux rouges sont affichés, des robes rouges et du jade rouge sont portés.
Vous mangez des haricots et des poulets.
La force active est basée sur le feu.
Aucun arbre ne doit être abattu et le blé est récolté.
Les dignes devraient maintenant être honorés et honorés.
L'éducation et l'éducation sont au centre… »


Frühling und Herbst des Lü Bu We

[Du printemps et de l'automne anal du Lü-Bu Wei]

:

”Sa couleur est rouge; ses tons dans l'alchimie intérieure ["Nei Dan"] sont "Ha" et "Ke". "
Les gens de l'Antiquité classique vivaient inconsciemment en harmonie avec le pouvoir des saisons.
 Ils vivaient en harmonie avec la nature, adaptaient leurs actions à la nature du temps
et connaissaient les exercices,  pour enregistrer le «Chi [Qi]» des saisons.


À Tao Chi, nous cultivons la connaissance des maîtres du Tao à travers
des procédures de pratique traditionnelles
basé sur la théorie et la pratique de l'enseignement des 5 phases du changement (éléments).
Nous pratiquons la soi-disant gymnastique saisonnière,
le «jeu de cinq animaux» [Wu Xing Gong] en Qigong,
comme les formes de grue de Ch’an Shaolim-Si Tao dans la tradition de Maître Pai Yu Feng.

Des exercices de concentration et de méditation,
des massages spécifiques des zones réflexes favorisent et soutiennent,
 en plus des méthodes d'acupression, pour apporter nos systèmes d'organes et d'énergie de bonne qualité
 (et obtenez).

Nos membres peuvent obtenir des informations sur les itinéraires alimentaires
à partir de nos «Dossiers Dao-Yin»
 et voir toutes sortes de choses utiles pour les itinéraires au fil des saisons.

Vers nos pages mensuelles actuelles

Au programme des cours du Dojo Duisburg.

Temps, symboles et exercices des cinq phases du changement

Wasser   .   Feuer   .   Holz   .   Metall   .   Erde




*

 
*
“In the first month of summer, the sun is Bi.
The constellation I culminates in the evening and the constellation Wu Nu in the morning.
The days are "bing" and "ding". The sound is jungle Lü.
The protective spirit is Dschu Yung, the molten magician.
His senses are bitter on the face and taste.
Green frogs croak, cucumbers grow and silver thistle blooms.
Red flags are displayed, red dresses and red jade are worn.
You eat beans and chickens.
Active force is based on fire.
No trees should be felled and wheat is harvested.
The worthy should now be honored and honored.
Education and education are at the center… ”

Frühling und Herbst des Lü Bu We

[Lü-Bu Wei's anal spring and autumn]

:

”Its color is red; his tones in the inner alchemy ["Nei Dan"] are "Ha" and "Ke". "
People of classical antiquity lived unconsciously in harmony with the power of the seasons.
 They lived in harmony with nature, adapted their actions to the nature of time
and knew the exercises, to record the "Chi [Qi]" of the seasons.


In Tao Chi, we cultivate the knowledge of the Tao masters through
traditional practice procedures
based on the theory and practice of teaching the 5 phases of change (elements).
We practice so-called seasonal gymnastics,
the "game of five animals" [Wu Xing Gong] in Qigong,
like the crane forms of Ch’an Shaolim-Si Tao in the tradition of Master Pai Yu Feng.

Concentration and meditation exercises,
specific massages of the reflex zones favor and support,
 in addition to acupressure methods, to provide our organ systems and good quality energy
 (and get).

Our members can get information on food routes
from our "Dao-Yin Files"
 and see all kinds of useful things for routes through the seasons.

To our current monthly pages

On the Dojo Duisburg course program.

Times, symbols and exercises of the five phases of change

Vers nos pages mensuelles actuelles

Au programme des cours du Dojo Duisburg.

Temps, symboles et exercices des cinq phases du changement

Wasser   .   Feuer   .   Holz   .   Metall   .   Erde




*


ci-dessus:

Notre “patron” Heike
le Qigong des 24 stations solaires

:


Le FEU

son organe [yin] est le coeur
sa saison est l’été

son ouverture sur le monde extérieur est la langue
son son est le ton Ke

Xin, das Herz

"Xin, le coeur"
d'un livre ancien sur l'anatomie

Dans les anciens écrits, il est dit:
"" L'esprit du cœur ["Xin"] est "le gardien de l'âme",
son nom est «le grand rouge»,
son symbole a la forme d'un oiseau écarlate.
En tant que souverain rouge, il stocke et stabilise les pouvoirs spirituels [«Shen»].
Dans sa forme, il apparaît comme un lotus suspendu à l'envers,
en couleur, c'est comme un blanc recouvert de brun.
C'est à mi-chemin entre les poumons et au-dessus du foie,
environ 25 mm sous la pointe de l'épée [processus xiphoideus, queue de pigeon chinois].
Le pouls du cœur vient de la fenêtre à l'extrémité intérieure du majeur gauche;
  son nom est "la rue principale du centre".
Le cœur est le fils du foie et la mère de la rate.


*

Tao-Chi-Kung_Energiearbeit-und-Lebenspflege-Atemschule-und-Meditation-24-Heike-08-Kleine-Fuelle-B-236-960
Kraniche. Kung-Fu im Dojo des Tao-Chi


Ulli und Klaus zeigen Ergänzungs-Übungen für den Aufbau der Energie
in der Sommer-Zeit

Tao-Chi-Kung
Energiearbeit und Lebenspflege
Qigong - richtig üben zur “rechten Zeit”

 


:

[09.04] Allgemeine Schlüssel zur Regulierung der normalen Atmung

Als Qigong Anfänger sollten wir mit der Regulierung der normalen Atmung anfangen und uns nicht
um andere Qi regulierende Atemtechniken bemühen.
Dies führt uns allmählich zur Qi Atmung.

Es gibt acht Schlüsselbegriffe für die Luftatmung, an die sich ein Qigong Übender bei
den normalen Atemübungen erinnern sollte.
Wenn wir dies einmal verstanden haben, werden wir die Zeit erheblich verkürzen,
 um unsere Qigong Ziele zu erreichen.
Diese acht Schlüsselbegriffe sind:

Ruhig und leise (Jing). Der Geist ist ruhig und der Atem ist leise.
Wenn unser Geist ruhig und friedvoll ist, sind wir in der Lage, korrekt zu beurteilen,
was geschieht und wir können unseren Atem wirkungsvoller regulieren.
Sofern wir nicht an speziellen Übungen für spezielle Zwecke teilnehmen, halten wir den Atem leise,
 so dass er entspannt und friedvoll ist.

Schmal (Xi). Wenn wir atmen, ist es wie ein winziger Fluss – es sollte harmonisch, natürlich und schmal sein.
 Dieser Schlüsselpunkt führt uns zu tieferen Stufen der Meditation und Entspannung.

Tief (Shen). Wenn wir tief atmen, ziehen wir die Luft in unseren Unterleib.
Ziehen wir die Luft ein, indem wir mehr das Zwerchfell nach unten bewegen als den Brustkorb auszudehnen.
Wir dehnen die Brust nur dann aus, wenn wir eine spezielle Brustausdehnungsübung machen.
Das tiefe Atmen führt uns zur Bauchatmung und bildet die Grundlage für unsere Qigong Übungspraxis.
Tiefes und vollständiges Atmen heißt nicht, dass wir bis zum äußersten Punkt ein- und ausatmen.
Das würde dazu führen, dass sich die Lungen und die sie umgebenden Muskeln anspannen,
was wiederum die Luft daran hindern würde, frei zu zirkulieren und die Aufnahme von Sauerstoff behindert.
Ohne genügend Sauerstoff wird der Geist zerstreut und der übrige Körper spannt sich an.
Bei der korrekten Atmung atmen wir bis zu 70 oder 80 % unserer Kapazität
ein oder aus, so dass die Lungen entspannt bleiben.

Wir können ein einfaches Experiment durchführen. Atmen wir tief ein, so dass die Lungen vollständig
gefüllt sind und halten wir die Zeit fest, wie lange wir den Atem anhalten können.
Versuchen wir dann, mit nur 70 % der Kapazität einzuatmen und schauen wir uns an, wie lange wir
 nun den Atem anhalten können. Wir werden feststellen, dass wir es mit der letzten Methode viel
länger können als mit der ersten. Das liegt einfach daran, dass die Lungen und die sie umgebenden
 Muskeln entspannt sind. Wenn sie entspannt sind, kann sich auch der Rest unseres Körpers und
unseres Geistes entspannen, wodurch sich die Notwendigkeit für Sauerstoff deutlich verringert.
Deshalb ist es von höchster Wichtigkeit, die Lungen entspannt und ruhig zu halten,
wenn wir den Atem regulieren.

Lang (Chang). Wenn wir atmen, sollten wir den Atem so lange wie möglich halten.
 Wir sollten uns aber daran erinnern, dass lang nicht heißt, den Atem dabei anzuhalten.
Um lang zu atmen, müssen die Lungen sehr entspannt sein und unser meditativer Geist muss eine tiefe
 Stufe erreicht haben. In diesem Fall verlangsamt sich der Herzschlag und wir werden weniger
Sauerstoff benötigen. Nur unter diesen Umständen kann unser Atem lang sein.

Ununterbrochen (You). Unser Atem muss harmonisch, natürlich und vor allem, ununterbrochen sein.
 Sofern es nicht für spezielle Übungen ist, sollte der Atem ununterbrochen ohne Anhalten sein.
Wenn wir den Atem stoppen oder anhalten, spannt sich der Körper an. Ununterbrochenes Atmen
hilft uns zu entspannen und führt uns zu einem tiefen meditativen Geist.

Gleichmäßig (Yun). Unser Atem sollte gleichmäßig sein. Wie wir vorher erwähnten,
ist der Atem von den Emotionen beeinflusst. Um Gleichmäßigkeit beim Atem zu erreichen, müssen wir den
emotionalen Geist regulieren. Nur dadurch können wir den Atem gleichmäßig und harmonisch halten.

xin - der Herzgeist

xin
der emotionale Geist

Langsam (Huan). Sofern wir keine speziellen Übungen machen, muss sich der Geist verlangsamen und
sich für das Atmen Zeit nehmen. Nehmen wir es leicht und seien wir natürlich.
Beeilen wir uns nicht mit dem  Ein- und Ausatmen.

Weich (Mian). Wenn wir atmen, sollte der Atem leicht und weich sein.
Weiches Atmen macht uns entspannt und führt uns zu einem tieferen meditativen Geist.

Aus dem Kapitel 9, Regulierung des Atems (Tiao Xi) in



The Roots of Chinese Qigong”,
von Dr. Yang, Jwing-Ming

*

 


:

«Le sage imprègne les choses par analogie.
L'homme naît avec intégrité, mais il change par l'influence des choses.
La perception nette dépend des sens. Y a-t-il des doutes ou des irritations
alors vous devez les éliminer en utilisant votre pouvoir spirituel.
  Si votre esprit n'a pas les techniques appropriées,
alors des erreurs inévitables de pénétration se produiront.
Une pénétration correcte nourrit vos cinq énergies.
La tâche principale est d'apprendre à protéger votre esprit.
C'est ce qu'on appelle le développement. "
dehors

Thunder in the Sky


"Tonnerre dans le ciel"
Le maître de la vallée des démons
[Kapitel 13. Enseignements secrets sur les sept arts de la correspondance secrète]

    

la calligraphie
"Shen" et "Gu"
protéger l'esprit

Les précurseurs des écoles de sagesse taoïste ont été fondés sur les théories du Yin et du Yang
  et l'enseignement des 5 phases de changement ["Wuxing"] modèles explicatifs et de travail,
  selon lequel les apparences complexes et variées de nature externe et interne peuvent être arrangées.




Huangdi Neijing
au chapitre 4, la
"Les vrais records de la chambre d'or"
 ça dit:

L'empereur jaune demande à Qi Bo, le "maître céleste":
"Il y a huit vents dans le ciel et il y a cinq types de vent dans les méridiens.
 Comment expliquer cela? "

Le "Maître céleste" a répondu:
"Si le mal est causé par les huit vents,
puis il pénètre dans les canaux sous forme de vent et endommage les cinq organes des pinces;
la maladie survient.
Selon la règle du cycle de contrôle des quatre saisons, le printemps surmonte la fin de l'été,
 la fin de l'été l'emporte sur l'hiver,
 l'hiver l'emporte sur l'été et l'été l'emporte sur l'automne,
l'automne à nouveau le printemps.

Lorsque le vent du sud arrive en été, les maladies sont au cœur;
 ces derniers provoquent des troubles de la poitrine et des côtes.

....

L'empereur jaune a demandé:

"Les cinq orgues Zang et les quatre saisons,
 qu'en est-il de leur relation et de leurs influences mutuelles? "

Qi Bo répond:

"Oui, c'est comme ça:
Le rouge est la couleur du sud; il pénètre dans le cœur.
 Par conséquent, l'énergie du sud est connectée au cœur;
 puisque l'ouvreur du cœur est la langue, il peut diriger l'énergie pure du sud vers le cœur,
 sur lequel il est stocké dans le cœur.
Avec les maladies cardiaques, les cinq organes du Zang sont touchés.
Le goût du feu est amer, son élément est le feu;
parmi les animaux c'est le mouton parmi les céréales c'est le mil;
la planète Mars lui correspond en fonction des quatre saisons.
Ainsi, il reconnaît que ses maladies sont contenues dans la zone du pouls;
 son ton est "Ji",
ses nombres sont les sept [yang] et les deux [yin];
 et leur odeur est ardente. "


Huangdi Neijing

Huangdi Neijing
der Medizinklassiker
[Kapitel 04]

*


oben:
Birgit und Irmgard
Meditation und Schwertkampfkunst
samstags im Tao-Chi Duisburg


:

das Element Feuer

sein Organ [Yin] ist das Herz
seine Jahreszeit ist der Sommer

seine Öffnung zur Außenwelt ist die Zunge
sein Laut ist der Ke-Ton

Xin, das Herz

Xin, das Herz”
aus einem antiken Buch über die Anatomie

In den alten Schriften heißt es:
““Der Geist des Herzens [“Xin”] ist “der Wächter der Seele”,
sein Name ist es ”das Große Rote”,
sein Symbol hat die Form eines scharlachroten Vogels.
Als der Rote Herrscher speichert und stabilisiert es die spirituellen Kräfte [“Shen”].
In seiner Form erscheint es wie ein umgekehrt ausgehangener Lotus,
in der Farbe ist es wie ein Weiß, das von Braun überdeckt wird.
Es liegt in der Mitte zwischen den Lungen und oberhalb der Leber,
ca. 25 mm unter der Spitze des Schwertfortsatzes [processus xiphoideus, chin. Taubenschwanz].
Der Puls des Herzens entspringt dem Fenster im inneren Ende des linken Mittelfingers;
 sein Name ist "die Hauptstraße zur Mitte".
Das Herz ist der Sohn der Leber und die Mutter der Milz.


*


:

“Der Weise durchdringt die Dinge durch Analogie.
Der Mensch wird mit der Ganzheit geboren, doch verändert er sich durch den Einfluß der Dinge.
Scharfe Wahrnehmung ist abhängig von den Sinnen. Gibt es irgendwelche Zweifel oder Irritationen
dann mußt Du sie durch den Einsatz Deiner Geistigen Kraft beseitigen.
 Fehlt es Deinem Geist an den hierzu angemessenen Techniken,
dann werden sich unvermeidbare Fehler in der Durchdringung einstellen.
Richtiges Durchdringen nährt Deine fünf Energien.
Die Hauptaufgabe dabei besteht darin, zu lernen, wie Du Deinen Geist schützen kannst.
Dies wird Entwicklung genannt.“
aus

Thunder in the Sky

Thunder in the Sky
The Master of the Demon Valley
[Kapitel 13. Secret Teachings about Seven Arts of Covert Correspondence]

    

die Kalligraphien
Shen” und  “Gu
den Geist schützen

Die Vorläufer der taoistischen Weisheitsschulen begründeten mit den Theorien von Yin und Yang
 und der Lehre von den 5 Wandlungsphasen [„Wuxing“] Erklärungs- und Arbeitsmodelle,
 nach denen die komplexen und vielfältigen Erscheinungen der äußeren und inneren Natur geordnet werden können.





Huangdi Neijing
im Kapitel 4, den
„Die Wahren Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer“
 heißt es:

Der Gelbe Kaiser befragt Qi Bo, den „Himmlischen Meister“:
"Im Himmel gibt es acht Winde und in den Leibahnen [Meridianen] sind fünf Arten von Wind vorhanden.
 Wie läßt sich das erklären?"

Der "Himmlische Meister" antwortete:
"Wenn das Übel durch die Acht Winde verursacht wird,
dann dringt es als Wind in die Leitbahnen ein und schädigt die Fünf Zang Organe;
es entsteht Krankheit.
Gemäß der Regel des Kontrollierenden Zyklus der Vier Jahreszeiten überwindet der Frühling den Spätsommer,
 der Spätsommer überwindet den Winter,
 der Winter überwindet den Sommer und der Sommer überwindet den Herbst,
der Herbst wiederum den Frühling.

Wenn der Südwind im Sommer aufkommt, sind die Krankheiten im Herzen angesiedelt;
 diese provozieren Störungen an Brustkorb und in den Rippen.

....

Der Gelbe Kaiser fragte:

„Die fünf Zang-Organe und die vier Jahreszeiten,
 wie steht es mit ihrem Verhältnis und ihren wechselseitigen Einflüssen?"

Qi Bo antwortet:

"Ja, es verhält sich so:
Rot ist die Farbe des Südens; sie durchdringt das Herz.
 Daher steht die Energie des Südens in Verbindung mit dem Herzen;
 da der Öffner des Herzens die Zunge ist, kann sie die reine Energie des Südens zum Herzen geleiten,
 auf das sie im Herzen gespeichert wird.
Bei Krankheiten des Herzens werden alle Fünf Zang-Organe beeinträchtigt.
Der Geschmack des Feuers ist das Bittere, sein Element das Feuer;
unter den Tieren ist es das Schaf unter den Getreidearten ist es die Hirse;
mit den vier Jahreszeiten übereinstimmend entspricht ihm der Planet Mars.
So erkennt am, daß seine Krankheiten im Bereich des Pulses enthalten sind;
 sein Ton ist "Ji",
seine Zahlen sind die Sieben [Yang] und die Zwei [Yin];,
 und ihr Geruch ist brennend."


Huangdi Neijing

Huangdi Neijing
der Medizinklassiker
[Kapitel 04]

*

unterwegs im Südlichen Blütenland ....

.


Huo” - die Kalligraphie nach der Form
der kleine Siegelschrift
zeigt das aufsteigende Feuer.
 

Lao-Tze 06 ... der Geist des Tales ...


Die untergliederten Übungsseiten der Tao-Chi Mitglieder des Sommer-Rades sind
bei-Zeiten
freigeschaltet
.  Chih-07  .  Chih-08  .  Chih-09  .  Chih-10  .  Chih-11  .  Chih-12  .  Tao-Meditation

#
The structured exercise pages of the Tao Chi members of the summer wheel are
“At times”
unlocked

. Chih-07. Chih-08. Chih-09. Chih-10. Chih-11. Chih-12. Tao Meditation
 

Huo - Das antike Zeichen (kleine Siegelschrift) des Feuerelementes zeigt das aufsteigende Feuer.
... relax Your mind ... unterwegs im Südlichen Blütenland ...



Tao-Chi-Kung

Daoistische Energiearbeit,
Atem- und Bewegungsschule, Meditation

Die Übungen der Elementarschule

 zum

Frühjahr [Element Holz]

Sommer [Element Feuer]

Erde [die “Zeiten des Dojo”]

Herbst [Element Metall]

Winter [Element Wasser]

die Übung zum Mondwechsel
[Schwert-Meditation]

:

Shaolin Chi-Kung”,
Energiearbeit der Buddhistischen Schule

Yi Jin Jing
aus dem Klassiker zur Erneuerung
der Muskel- und Sehnen

Xi Sui Jing
aus dem Klassiker der Regeneration
des Knochenmarks

:
 
 
- Qi-Gong-Seminarangebote -

 

Das Tor zur Übung [13] unsere Kursangebote


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der Meditations-Schule [links] und des Dao-Yin [rechts]
 


die Sechs Heilenden Laute
[“Tu Gu Na Xin”]
:
 der “Ke-Ton”

Seminare im Tao-Chi Duisburg

- Danke für das Interesse -
 


.
Qigong, also called Chi-Kung, Dao-Yin or Nei-Kung.
Physiotherapy exercises from ancient China

Energy work and life care, breathing school and meditation

Cultivation exercises to maintain balance, balance and harmony.
Ways of developing inner strength.

- Courses in Tao Chi -

Our pages are only updated / updated sporadically
feel free to come back here
our
- monthly pages -
will be activated promptly

calligraphy
"Xun"
- a sign of time -

For this
- sight-seeing -
the Tao-Chi website overview

- Thank you for your interest -

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit



*


les six sons de guérison
["Tu Gu Na Xin"]
:
  le «Ke-Ton»

Séminaires à Tao-Chi Duisburg

- Merci pour l'intérêt -
 


Das Tor zur Übung [13] unsere aktuellen Kursangebote

Kalligraphie Mi - geheim, verborgen    Kalligraphie zhong - sammeln, konzentrieren    Kalligraphie Xing, Balance, Gleichgewicht    Kalligraphie Shou - Pflegen, Schützen, Bewahren ...

Mi”        .        “Zhong”        .        “Xing”        .        “Shou
Kalligraphien
Geheim . Sammlung . Gleichgewicht . Bewahren

10-TianGang_03-BING-960



above:

Heike shows the exercise
03 BING
according to the 10 heavenly tribes

(FIRE YANG)

au dessus de:

Heike montre l'exercice
03 BING
selon les 10 tribus célestes

(FEU YANG)

oben:

Heike zeigt die Übung
03. BING
nach den 10 HimmlischenStämmen

(FEUER YANG)

 


“The sage permeates things by analogy.
Man is born with integrity, but he changes by the influence of things.
Clear perception depends on the senses. Are there any doubts or irritations
then you have to eliminate them using your spiritual power.
  If your mind doesn't have the proper techniques,
then inevitable penetration errors will occur.
Correct penetration nourishes your five energies.
The main task is to learn how to protect your mind.
This is called development. "
outside




"Thunder in the sky"
The Master of the Valley of Demons
[Kapitel 13. Secret teachings on the seven arts of secret correspondence]


Thunder in the Sky


    
calligraphy
"Shen" and "Gu"
protect the mind

The precursors of the Taoist schools of wisdom were founded on the theories of Yin and Yang
    and teaching the 5 phases of change ["Wuxing"] explanatory and working models,
    that complex and varied external and internal appearances can be arranged.


Huangdi Neijing
in chapter 4, the
"The real gold chamber records"
 it says:

The yellow emperor asks Qi Bo, the "celestial master":
"There are eight winds in the sky and there are five types of wind in the meridians.
How to explain this? "

The "Heavenly Master" replied:
"If the evil is caused by the eight winds,
then it enters the canals in the form of wind and damages the five organs of the clamps;
the disease occurs.
According to the four seasons control cycle rule, spring overcomes the end of summer,
the end of summer prevails over winter,

winter trumps summer and summer trumps autumn,
fall again spring.

When the south wind comes in summer, diseases are at the heart;

these cause disorders of the chest and ribs.

....

The yellow emperor asked:

"The five Zang organs and the four seasons,
what about their relationship and mutual influences? "

Qi Bo answers:

"Yes, it is like that:
Red is the color of the south; it enters the heart.
 Therefore, the energy of the south is connected to the heart;
since the opener of the heart is the tongue, it can direct the pure energy from the south to the heart,
 on which it is stored in the heart.
With heart disease, all five organs of the Zang are affected.
The taste of fire is bitter, its element is fire;
among animals it is sheep among cereals it is millet;
the planet Mars corresponds to it according to the four seasons.
Thus, he recognizes that his diseases are contained in the pulse zone;
his tone is "Ji",
its numbers are the seven [yang] and the two [yin];
and their smell is fiery. "


Huangdi Neijing

Huangdi Neijing
der Medizinklassiker
[Kapitel 04]

*


*

Carlos Castaneda:
“Ein Weg ist nur ein Weg.
Entscheidend für den Krieger
ist die Antwort auf die Frage:

“Ist dieser Weg
ein Weg mit Herz ? “

Wenn Dein Weg ein Weg mit Herz ist,
 dann gehe ihn,
gehe ihn bis zum Ende.

The Wheel of Time - die Aufzeichnungen vom Rad der Zeit

The Wheel of Time

*

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]

 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten
Tao-Chi-Kung, Atemschule und Energiearbeit, Heilgymnastik und Meditation



Carlos Castaneda:
“One way is only one way.
Crucial for the warrior
is the answer to the question:

“Is this way
a path with a heart? "

If your path is a path with a heart
  then go him
go to the end.

The Wheel of Time - die Aufzeichnungen vom Rad der Zeit

The Wheel of Time

*

10-TianGang_03-BING-960-A


*
au dessus de:

Heike
Hsing I Ch'uan (XingYiQuan)
la plus ancienne forme d'Arts Martiaux Internes

Carlos Castaneda:
«Une façon n'est qu'une façon.
Crucial pour le guerrier
est la réponse à la question:

"Est-ce ainsi
un chemin avec un coeur? "

Si votre chemin est un chemin avec un cœur
  alors va le
allez jusqu'au bout.

The Wheel of Time - die Aufzeichnungen vom Rad der Zeit

The Wheel of Time

*

Heike_Hsing-I_Xingyiquan_IMG_4209-666Q-power-pure


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der Meditations-Schule [links] und des Dao-Yin [rechts]
 

Tao-Chi Kung  - die Atemschule
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


24 exercices chih. Roue à ressort. Roue d'été. Roue de chute. Roue d'hiver. Table de la roue du temps

24 Chih-Übungen  .  Frühjahrs-Rad  .  Sommer-Rad  .  Herbst-Rad  .  Winter-Rad  .  Tabelle zum Rad der Zeit

24 chih exercises. Spring wheel. Summer wheel. Fall wheel. Winter wheel. Table of the wheel of time

 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem "Qigong" Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit



Heike 2007
Variationen der Energie-Übung 24 Chih 08. Hsiao Man, “die Kleine Fülle”

#

Heike  2002 and 2010
Variations of the Energy Exercise 24 Chih 08. “Small Abundance ”

 



Heike 2020
Variations de l'Exercice Énergétique 24 Chih 08. Hsiao Man, “Petite abondance ”

#

Heike  2002 and 2010
Variations of the Energy Exercise 24 Chih 08. “Small Abundance ”

 



Heike  2010
Variations de l'Exercice Énergétique 24 Chih 08. Hsiao Man, “Petite abondance ”

#

Heike  2002 and 2010
Variations of the Energy Exercise 24 Chih 08. “Small Abundance ”

 



Tao-Chi, since 1988 the School for
 . Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Martial Arts .
T.A.O.  .  Z.E.N.  .
#
- Classes . Seminars . Workshops -

in Duisburg-Neudorf 
  NRW Germany

 



Tao-Chi, depuis 1988 l'École pour

 
. Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Martial Arts .
T.A.O.  .  Z.E.N.  .

#
-    des Classes    .    Séminaires     .     Ateliers   -
 .
à Duisburg-Neudorf
   NRW Allemagne

 



Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 . Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst .
T.A.O.  .  Z.E.N.  .
#
-     Kurse . Seminare . Workshops     -

in Duisburg-Neudorf 
  NRW Germany

 

24-CHIH-08-Small Abundence-A-960x652-2020
24-CHIH-08-Small Abundence-C-960x652-2010