Shin, Kalligraphie nach Art der Kleinen Siegelschrift : Kraft, Reinheit und Sebstvertrauen. Te : die Kraft, Tugend des Metall-Elementes



- Atme -
 dies ist die Essenz des Lebens,
dann gelange zum Einklang
mit Himmel und Erde.
Wir können den Geist bewahren
und vereinen mit Muskeln und Sehnen.

Yangsheng”, die Kunst, die “Lebenskraft zu nähren”



 (Aus dem Medizin-Klassiker des Gelben Kaisers).

- “
Huangdi Neijing ” -

*


*


9-3 Die verschiedenen Methoden der Qigong Atmung

Aufgrund von Forschungen und Versuchen in den letzten 4000 Jahren wurden viele Methoden entwickelt, um den Atem zu regulieren. Jede Technik hat ihre spezielle Theorie und ihr Ziel. Diese Techniken werden „Tiao Xi“ genannt, d.h. „den Atem regulieren“. Sie werden auch häufig „Tu Na“ genannt, d.h. „sich äußern und aufnehmen“. Die letztere Bezeichnung wird insbesondere dann benutzt, wenn die Nase zum Einatmen und der Mund zum Ausatmen gebraucht wird. Weil es viele Stufen der Qigong Praxis gibt, werden die Methoden zur Regulierung des Atems nach ihrem Schwierigkeitsgrad, von der einfachsten zur schwierigsten Methode klassifiziert. Im Folgenden nennen wir 13 Atemtechniken, die in Qigong Übungen verwendet werden.

.....


Atmen mit angehaltenem Atem

Das Atmen mit angehaltenem Atem ist eine Übungstechnik, bei der Qigong Übende das Qi in einen bestimmten Bereich lenken und dort halten möchten. Zum Beispiel Kampfkünstler, besonders in den äußeren Richtungen erzeugen Qi in den Körpergliedern und halten dann den Atem an. Dadurch bleibt das Qi in den Körpergliedern, so dass sie es zum Kämpfen benutzen können. Um ein alltäglicheres Beispiel zu nehmen: Wenn man ein Auto schiebt, stellt man manchmal fest, dass man nach Ausüben der Kraft den Atem anhält, damit die Kraft länger anhält. In den inneren Qigong Übungen lenkt man das Qi oft zu einem bestimmten Punkt und hält dann sanft den Atem an. Das Ziel kann dabei sein, das Potential eines bestimmten Punktes zu erhöhen, um eine Blockade aufzulösen. Wenn ein Kampfkünstler der inneren Kampfkünste eine innere Verletzung hat, leitet er häufig Qi zu der Verletzung und hält es für kurze Zeit dort, um  den Bereich zu energetisieren und um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Dabei muss man den Atem sanft anhalten und den Körper entspannt halten, so dass man das Qi fühlen und lenken kann.

Wir sehen, dass das Anhalten des Atems bei Qigong Übungen eine höhere Stufe darstellt als die zuvor besprochenen. Bevor diese Technik geübt werden kann, müssen wir die Beherrschung der Atemtechniken meistern und das Qi unseres Körpers verstehen, sonst werden wir die Situation verschlechtern. Wir müssen uns auch darüber im Klaren sein, dass ohne ein gründliches Verständnis des Warum und Wie der Übungen, das Anhalten des Atems sehr gefährlich ist – besonders im Nei Dan Qigong. Wenn wir den Atem anhalten, sammelt sich das Qi und es stockt.  Wenn das gesammelte Qi in einem Punkt oder in den Organen verweilt, kann es das normale Funktionieren des Körpers beeinträchtigen. Für den Anfänger ist es sehr leicht, sein Qi im Solarplexus und im Herzen zu halten, was für das Herz schädlich sein kann oder sogar den Tod zur Folge haben kann. Ehe man mit Übungen zum Anhalten des Atems beginnt, müssen wir den kleinen und den großen Kreislauf vervollständigen.

            In den äußeren Qigong Richtungen ist das Anhalten des Atems nicht so gefährlich wie in den inneren Qigong Richtungen. Die meisten der äußeren Qigong Richtungen arbeiten mit Qi in den Körpergliedern. Stauungen des Qis in den Gliedern sind nicht so gefährlich wie Stauungen im Körper, die sich auf die inneren Organe auswirken können.

In den Nei Dan Qigong Übungen gibt es drei Hauptgründe dafür, den Atem anzuhalten:

 Lenkung des Qis zu den Körperenden oder darüber hinaus.

Erinnern wir uns daran,dass wir bei Nei Dan Übungen entspannt und ruhig bleiben müssen, dann sind wir in der Lage, Qi zur Haut zu führen. Ohne besondere Übung ist es normalerweise sehr schwer, Qi zu den Haaren oder jenseits der Haut zu führen. Nei Dan Qigong Übende haben herausgefunden, dass wenn sie einmal Qi zu ihrer Haut führten, wenn sie sanft ihren Atem anhielten, sie ihren Geist benutzen konnten, um das Qi noch weiter zu leiten. Wenn das Qi in der Haut gehalten wird, wird das Qi Potential gesteigert und die Millionen winziger Qi-Bahnen werden geöffnet. Das macht es dem Qi leichter, auch außerhalb der Haut zu gelangen. Je mehr wir üben, desto mehr werden wir es außerhalb der Haut ausbreiten können. Es heißt: “Transportiere Qi, so wie durch eine Perle mit einem Loch mit neun Kurven selbst die kleinste Stelle erreicht wird.“  Wir sollten Qi zu jedem Teil des Körpers bringen können, tief innen vom Knochenmark bis zu jenseits der Hautoberfläche.

 

  1. Bewegen des Qi ohne es mit dem Atem zu koordinieren.

    Wenn wir den Bauch einziehen und ausdehnen, wird das Qi aus dem Dantian herausgeführt. Anfänger müssen das normalerweise mit ihrem Atem koordinieren, um es wirkungsvoll zu tun. Nach einigen Übungsjahren möchten wir das Qi vielleicht nur mit dem Geist bewegen (oder wie es normalerweise heißt Qi erzeugen), ohne es mit der Atmung zu koordinieren. Um das zu tun, halten wir den Atem für kurze Zeit an, während der Körper völlig entspannt bleibt. Bewegen wir den Bauch vor und zurück, und lenken das Qi dabei nach oben oder nach unten ohne es mit der Atmung zu koordinieren. Wenn wir dieses Stadium erreicht haben, so haben wir „das kleine Kraut gepflückt“ (Cai Xiao Yao). Das bedeutet, dass der Schüler sowohl anfängt dazu imstande zu sein, das Qigong zu benutzen (so wie man etwas aufhebt, um es zu benutzen), als auch dass er Qi (das Kraut) seinen Rücken heraufbringt. Diese Übung wird im Anfangsstadium des Qigong Trainings gemacht, wenn die meisten Schüler den Bauch noch bewegen müssen, um die Qi Bewegung mit dem Öffnen und Schließen des Huiyin Punktes und des Anus zu koordinieren.

     
  2. Winterschlaf Übung.

    Eine der höchsten Qigong Übungen ist es, sich darin zu üben wie Sauerstoff effizienter genutzt werden kann. Den Atem anzuhalten ist dabei der grundlegendste Schritt zu dieser Übung. Wir müssen uns darin üben, ruhig und entspannt zu bleiben, selbst wenn die Luftzufuhr abgeschnitten wird. Unser meditativer Geist sollte eine Stufe der Schlafmeditation erreichen ähnlich wie bei Tieren im Winterschlaf, wobei sich der Herzschlag verlangsamt. Wenn wir gelernt haben, Sauerstoff effizienter zu nutzen, atmen wir immer weniger und können in einen Tiefschlaf eintreten. Wir besprechen die Winterschlaf Atmung weiter unten.

 Vollständiges Ein- und Ausatmen

Bei dieser Art von Bauchatmung übt man Ein- und Ausatmung bis zum äußersten Punkt in Koordination mit dem Heben und Senken des Bauches. Man versucht auch, die Dauer jedes Atemzuges zu verlängern. Wenn wir dies üben, machen wir ein leichtes Geräusch beim Ein- und Ausatmen. Diese Übung hat mehrere Aspekte:

 

  1. wie bei der zuvor besprochenen Brustatmung, stärkt die vollständige Ein- und Ausatmung die aufgenommene Menge Sauerstoff und die abgegebene Menge Kohlendioxid.  Diese Übung geht jedoch einen Schritt weiter als die Brustatmung, weil die Bauchbewegung, dazu führt, dass Qi im Dantian angesammelt wird. Diese Übung übt auch die Bauchmuskeln darin, sich auf das Maximum auszudehnen und zusammenzuziehen.
    Wenn wir einen leichten Ton während der vollständigen Ein- und Ausatmung von uns geben, heben wir unser Yi und den Geist bis zum Maximum. Das kann uns dabei helfen, Qi zur Hautoberfläche zu leiten und es in der Mitte des Körpers oder im Knochenmark zu verdichten.

Wenn wir diese Atemtechnik praktizieren, halten wir den Körper so entspannt wie möglich. Unser Geist muss ruhig und klar sein, so dass wir das Qi zur Haut lenken können und es im Knochenmark verdichten können. Man sollte diese Technik nicht gewohnheitsmäßig anwenden, sondern nur gelegentlich, um die Lungenzellen zu beleben, die im Allgemeinen nicht benutzt werden. Die volle Atmung ist der Schlüssel zur Hautatmung, die wir als nächstes behandeln.

Körper- oder Hautatmung

Die Körper- oder Hautatmung ist eines der Hauptziele der Qigong Atmung. Sie bedeutet, dass beim Atmen auch der gesamte Körper Qi durch die Haut atmet. Beim Ausatmen bewegen wir Qi zur Haut und die Poren öffnen sich; wenn wir einatmen, nehmen wir von außen Qi auf und die Poren schließen sich. Wenn wir Qi beim Ausatmen zur Haut leiten können, fühlt es sich so an, als ob man die Haut an einem Wintertag der Sonne aussetzen würde. In der Sonne öffnen sich die Poren leichter, um Energie aufzunehmen und wieder abzugeben. In Qigong Übungen benutzen wir aber den Geist um das Qi zur Haut zu führen, um die Poren aus dem Körperinneren zu energetisieren. Sind die Poren einmal energetisiert, öffnen sie sich weit und wenn wir einatmen, wird das Qi nach innen geleitet und die Poren schließen sich. Nachdem man eine Zeitlang Qigong praktiziert hat, möchten wir, dass das Qi jede Körperzelle erreicht, insbesondere die Haut. Die Hautatmung lässt uns unsere Poren öffnen, so dass die Luft hereinkommen kann und der Abfall, der sich in ihnen sammelt, entfernt wird. Qi zur Haut zu führen ist ein erforderlicher Schritt, wenn sich das Qi jenseits unseres Körpers ausdehnen soll. Wenn wir dieses Stadium erreichen, kann unser Qi überall hin gelangen, wo unser Wille es hinführt. Wir werden über viel Qi verfügen und unsere Qi Zirkulation ist überall harmonisch. Dies ist der Schlüssel zur Bewahrung der Gesundheit und zur Verlängerung des Lebens.

Wenn wir die Körperatmung üben, zentrieren wir uns im Dantian und stellen uns vor, dass unser Körper und das Qi wie ein großer Strandball sind. Jedes mal wenn wir einatmen, bringt das Yi alles Qi zur Mitte und der Ball schrumpft, und wenn wir ausatmen, dehnt sich der imaginäre Ball aus. Wenn der Trick funktioniert, werden wir entdecken, dass sich dieser Qi Ball allmählich ausdehnt um den ganzen Körper zu bedecken. Wenn wir atmen, atmet auch dieser Qi Ball (Abbildung 9-2).

In daoistischen Büchern wird diese Körper- oder Hautatmungsmethode als eine der „Fu Qi Fa“ (Yield Qi Methods) betrachtet. Sie ist enthalten in Ling Bao Bi Fa (Spiritual Treasure to Reach the End Method).  Bei dieser Übung beginnen wir mit einer vollständigen Einatmung und halten bewusst die Luft im Körper an. Dann lassen wir die Luft langsam heraus. Wenn wir diese Methode anwenden, ist dies auch der erste Schritt zur Haut- oder Körperatmung. Nach langer Übungszeit können wir die Dauer der Atemzüge verlängern und das Ziel des „Gui Xi“ (Schildkrötenatmung) erreichen. Man nimmt an, dass Schildkröten Hunderte von Jahren leben können, weil sie in der Lage sind, Luft direkt durch die Haut auszutauschen.

Wir danken unserer Kursteilnehmerin Marlies Jeismann für die Übersetzungarbeit an
Dr, Yang, Jwing-Ming’s Werk
“The Roots of Chinese Qigong”


Kapitel Kapitel 9, Regulierung des Atems (Tiao Xi)




*


Atemschule im Kung-Fu, unsere Kurszeiten
 


*


Die 10 Himmlischen Stämme sind die ältesten bekannten zyklischen Schriftzeichen.
Bereits in der Shang-Dynastie (1500 vor Christus) dienten sie zur Bezeichnung
der Wochentage oder der Dekade, der sie angehörten;
außerdem erschienen sie auch als Zusätze in den Namen der Herrscher.

Selbst heute noch, wird das Wissen über die Zusammenhänge der Zeitzyklen
von Experten der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) genutzt,
um günstige Zeiten für eine erfolgreiche Behandlung zu bestimmen.


07. Himmels-Stamm “keng” (Geng) Metall-Yang

T'ien Kang Ti tche, 10 Himmelsstämme und 12 Irdische Zweige, Chinesische Kosmologie

T’ien Kang ti tche
der Himmelsstamm 07 “keng” (geng) [Metall-Yang]
Das Schriftzeichen zeigt zwei Hände, die etwas halten und bewegen
(Schälen oder Stampfen von Reis[Wieger], aber auch Ernte und Speicherung)

Als Yang des Metalls entspricht er dem Meridian des Dickdarms.
“Der Dickdarm ist verantwortlich für den freien Durchgang.
Veränderung und Wandel gehen von ihm aus!”.
 [Su Wen, Kapitel 8, nach Lorenzen/Noll]
“... der große Darm bringt den Restmüll auf seien Weg (Dao/Tao) entlang.
Das Durchlassen und Eliminieren des Abfall vollzieht sich nicht nur im
stofflichen Bereich. Emotionen, Gedanken, Beziehungen sind ebenfalls dem Wandel
unterworfen und müssen ihren natürlichen Weg gehen. Auch hier muß entsorgt werden,
was für uns wertlos geworden ist. Was würde passieren, wenn unsere innere
Müllabfuhr streikt. Der Abfall würde sich anhäufen, zu faulen beginnen und stinken.
Unrat, Bakterien, alle möglichen Krankheitserreger und üble Einflüsse [xie qi]
würde sich vermehren können, was der Gesundheit abträglich sein wird.”

Udo Lorenzen, Andreas Noll:
Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin

Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin

Band 2 Wandlungsphase Metall
2. Auflage
ISBN 978-87569-171-9

geng” entspricht dem Trigramm “Tschen”, dem Himmel in der
Frühhimmlischen Ordnung des Wandlungsbuches im I-Ging.

”Tschen” der Donner [04], steht in der Ordnung des frühen Himmels im Nordosten.

”Tschen” der Donner,
steht in der Ordnung des frühen Himmels im Nordosten.




*
 



:

08. Himmelsstamm “hsin” [Xin] Metall-Yin

08. Himmelsstamm hsin (Xin) Metall Yin


Himmelstamm 08 “hsin” (xin) [Metall-Yin] zeigt im Schriftbild
„Beleidigung und Bestrafung“

Im Herbst war im alten China die Zeit des Vollzuges der Strafung von Kapitalvergehen.

Das Abbild von Strafe und Erniedrigung kann Gram, Bitterkeit und Leid bedeuten.

“Traurigkeit bemächtigt sich der Seele beim Herannahen des Winters“.

hsin” entspricht als Yin des Metalls dem Meridian der Lunge

Im Wandlungsbuch entspricht “hsin” dem Trigramm-Zeichen

Im Wandlungsbuch entspricht “hsin” dem Trigramm-Zeichen Sun [05], welches im Südwesten steht

Das Trigramm “
Sun ” der Frühhimmlischen Ordnung
hat seinen Platz im Südwesten.

*

“Die Lunge hat das Amt eines Staatsministers und Kanzlers inne.
Ein  geordneter Rhythmus geht von ihr aus.”
Die Lunge beherrscht das “
Chi [Qi]”, das Herz beherrscht das Blut,
das Qi folgt dem Blut wie ein Schatten der Gestalt.
“Die Lunge herrscht im Herbst. Die Leitbahnen der Hand Tai Yin (Lunge)
und Yang Ming (Dickdarm) beherrschen die Behandlung ihrer Erkrankungen.
Ihre Tage sind “geng” und “hsin”. Wenn das Lungen-Chi
gegenläufig nach oben steigt, werden Bittere Speisen es nach
unten abfließen lassen” [Su Wen, Kapitel 8, 22, nach Lorenzen/Noll]

Udo Lorenzen, Andreas Noll:
“Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin”

Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin

Band 2 Wandlungsphase Metall
2. Auflage
ISBN 978-87569-171-9


keng“- und „hsin“-Tage werden besonders im Herbst als günstig angesehen
für Akupunktur und andere Handlungen, die auf den Einklang mit den natürlichen Zyklen beruhen.

Die aktuellen Daten zum Tageszyklus für heute finden Sie

-
hier -

*

Unsere Empfehlung für die Entsorgung im Hause

Feng-Shui gegen das Gerümpel im Alltag


*

Zum Hauptartikel / Übersicht
T’ien Kang Ti tche

T'ien Kang - die 10 Himmelsstämme             Ti tche, die 12 Zweige

Dank für Ihr Interesse
-
und beste Wünsche für’s “Entspannt-Sein” auf einem guten Weg -




.

Zum Buch der Wandlungen (I-Ging) gibt es weiterhin Verbindungen zu

Dui [07] - der See steht in der Nachhimmlischen Ordnung im Westen

dui”, das Emblem für den See, dessen Zahl die 07 ist,
und dessen Ort und Richtung der Westen
in der nachhimmlischen Reihe ist
.

*


die Trigramme in der Frühhimmelsordnung                   Pa-Kua, die Trigramme in der Ordnung nach dem Himmel

Pa-Kua” - der Frühe Himmel  *   Pa-Kua” - der Späte Himmel


:

*

Meditation und Lernen in der Schwertkampfkunst - Das Metall-Element stärken



*

04. Fu - Kua



Ho-Tu     Lo-Shu


Die Umsetzung des “
Ho-Tu” und “Lo-Shu” finden wir auch in der sogenannten
Pflaumenblüten Numerologie
Die hohe Kunst der Voraussage

Pflaumenblüten Numerologie, die hohe Kunst der Voraussage

René van Osten war Schüler beim I-Ging Meister I Lung und
berichtet über diese Methode in seinem gleichnamigen Buch
ISBN 3-89385-236-0
Die Tabellen sind mit freundlicher Genehmigung
des Autors dem Werk entnommen.

Zur Webseite von René van Osten
Danke für Ihr Interesse


*




*

 

Die Anordnung der acht Trigramme im späten Himmel (Lo Schu)


*

 Lao-Tze - der alte Meister
Tao-Te King (29)

81 Schriften aus dem Buch über den Weg und die Kraft

Lao-Tze (29) sagt:

Der, der die Welt an sich reißen will und auf sie einwirkt,
kommt, das sehen wir, nie an sein Ziel.
Ein geheimnisvolles Werkzeug ist diese Welt und
zur Behandlung ungeeignet.
Wer auf sie einwirkt, der zerstört sie.
Wer sie ergreift, der verliert sie.
So verhält es sich mit den natürlichen Gesetzen:
Da sind die, die führen und die, die folgen.
Da sind jene, die sich Gehör verschaffen
und da sind jene, die still sind.
Der Eine ist stark, der Andere ist schwach.
Es gibt die, die weitermachen und die, die einen Plan aufgeben.
Was tun die Meister des Weges?
Sie meiden: Extrem, Verstiegen und Übermaß.

*

Zur Auswahl

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -
*

Zur Tabelle / Übersicht

Pa-Kua - der Frühe Himmel, zu unseren Kalligraphien zum Wandlungsbuch I-Ging

-
unserer Kalligraphien zum Wandlungsbuch I-Ging -

*

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse
*




*


Kalligraphie “Shin

“Frühlings- und Herbstanalen des Lü Bu We”
“Qui” - die Herbstzeit:
... die wirkende Kraft beruht auf dem Metall ...

 

.

 

.
“Im ersten Herbstmonat steht die Sonne im Zeichen Ji.
Zur Zeit der Abenddämmerung kulminiert das Sternbild Dou.
 Die Tage sind “
Keng” und “Hsin”. Der Geschmack ist scharf,
 der Ton Shang und die Zahl ist die Neun.
 Kühler Wind kommt, weißer Tau fällt.
Die Strafen werden durchgeführt.
Weiße Flaggen werden aufgesteckt, man kleidet sich in weiß
und trägt weißen Nephritschmuck.
Sesam wird als Speise gereicht.
 Die wirkende Kraft beruht auf dem Metall.
Die Meister üben sich in den Kriegskünsten.
Unordnung wird beseitigt, um Unheil zu vermeiden
und Gnade wird geübt...”
[
Lü-Bu-We, Frühling-und Herbst Analen ].



“Seine Farben sind Weiß und Silber,
sein Töne in der Inneren Alchemie
[“
Nei Dan ]
sind “ssû” & “hii”.”

:

Die Menschen des klassischen Altertums pflegten eine Lebensweise,
die sich nach den Jahreszeiten ausrichtete.
Sie kannten Übungs-Systeme, um sich die Kräfte und Energien der Natur nutzbar zu machen.
 In unserem Dojo pflegen wir das überlieferte Wissen der Meister des Tao durch Übungen in
der Theorie und Praxis der sogenannten Lehre von den 5 Elementen.
 Wir üben die sogenannte Jahreszeiten-Gymnastik,
wie die Tierformeln [Wuxing Gong] des Weisen Hua-To
 und die Tigerformeln des Kung-Fu in unserer Kampfkunst des Ch’an Shaolim-Si Tao
aus der Tradition des Meisters Pai Yu Feng.

Die Qigong-Übungen aus dem Übungs-System der “Meister der Elementar-Schule”,
die Visualisierungs- und Meditationstechniken zum Metall-Element,
Reflexzonen-Massagen und Akupressur-Methoden [“Tui-Na” / “An-Mo”]
fördern und unterstützen die Arbeit unserer Organ- und Energiesysteme.
Das Tao-Chi-Kung-System ist darauf angelegt, Körper und Energie auf ein qualitativ hohes Niveau zu bringen.
[ “Yangsheng”, die Pflege des Lebens ]

Wenn wir über ein hohes Maß an Energie [“Chi”] verfügen, ist dies eine solide Grundlage,
eine gesunde Basis für unsere geistige, sprich spirituelle Entwicklung.
Unsere Seminar-/Kursteilnehmer können die Aufzeichnungen des
Dao-Yin zu Ernährungswegen innerhalb der Jahreszeiten einsehen.

:

-
Zu unseren Monats-Aktuellen Seiten -

-
Zum Kursplan des Dojo Duisburg -

:

Zeiten, Symbolik und Übungen der Fünf Wandlungsphasen

Wasser   .   Feuer   .   Holz   .   Metall   .   Erde

-
Tao-Chi-Kung -


*


24 Chi-Übungen Frühjahrs-Rad .  Sommer-Rad  . Herbst-Rad Winter-Rad Tabelle zum Rad der Zeit
 

*



Die untergliederten Übungsseiten der Tao-Chi Mitglieder des Herbst-Rades sind

bei-Zeiten

freigeschaltet

Chih-13Chih-14Chih-15Chih-16Chih-17Chih-18 .
 

Tigerstil im Kung-Fu unserer Kampfkunst des Ch'an Shaolim-Si Tao


Kalligraphie “Hu”, der Tiger . 
Kung-Fu im Tiger-Stil
 


Meditation in der Schwertkampfkunst, unsere Kurszeiten

-
unsere Seminar-Angebote -
 

relax Your mind ... aus unserem Photoalbum ... unterwegs im Südlichen Blütenland ...


Meditation und Lernen in der Schwertkampfkunst

Energie aufbauen mit und für das Element Metall
 


Tiger aus dem Zoo Duisburg * ein Photo von Ulrike Limberg

[
01] . [02] . [03] . [04] . [05]

-
Danke Uli -
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg

.
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg



Tiger aus dem
Zoo Duisburg

* Photos von Ulrike Limberg *

[
01] . [02] . [03] . [04] . [05]

-
Danke Uli -

.
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg
Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg
Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg


das Tempel-Schwert im Dojo des
Tao-Chi Duisburg
 


Sie sehen unsere Kursteilnehmerin Angelika mit
 Bildern zu unseren “Herbst-Übungen
zur Stärkung des Metall-Elementes und der Stärkung der Abwehrkräfte

[
01] . [02]

Die Aufnahmen aus dem Jahr 1988

Photos zu den ergänzenden Übungen des Metall-Elementes    

mit Ulli, Erika und Klaus
finden Sie

:
hier :

- Danke für Ihr Interesse -

:

*

Qi-Gong. Übungen zur Stärkung des Metall-Elementes

.

Qigong-Übungen zur Stärkung der Lungen



Purity - Wolkenschrift der Reinheit

Diagramm der Reinheit in der Form der Wolkenschrift

:

Sie sehen unsere Kursteilnehmerin Angelika mit
 Bildern zu unseren “Herbst-Übungen
zur Stabilisierung des Metall-Elementes und der Stärkung des Immun-Systems

[
01] . [02]

Die Aufnahmen aus dem Jahr 1988

    

mit Ulli, Erika und Klaus
finden Sie

:
hier :

- Danke für Ihr Interesse -

*

Übungen zur Herbst-Zeit, Innere Alchemie - das  Metall-Element stärken

.


 
Tao-Chi Kursplan             

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

     .
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05] Tierstile im Kung-Fu
       >
Kung-Fu für Kids  
       >
Hsing-I . [ Xingyiquan]

     .
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren     
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan        

     .
Pa-Kua Chang              

     .
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”

     .
Ch’an / Zen                
       >
Meditation &            
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

     .
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                  
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                 
   .
Wege zum Ziel ...          
   .
Kung-Fu                    
   .
Kung-Fu für Kinder        
   .
Tai-Chi Ch’uan            
   .
Qigong                    
   .
Tao                        
   .
Ch’an / Zen                
   .
über den Schwertweg        
   .
Philosophie                

                
*
 


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin            
     .
Prüfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              
 


Pi Ch’uan
Übung zur Stärkung des Metall-Elementes aus
der Inneren Kampfkunst
Xingyiquan
 

Übung zur Stärkung des Metall-Elementes, Pi Ch’uan aus dem Hsing-I, eine Innere Kampfkunst
Das Kloster in den westlichen Bergen




Kalligraphie yi, Konzentration, die Kraft des Denkens

yi


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]               


   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan] . [02]
         [
03] . [04] .[05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tai-Chi Ch’uan . [02]    
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang . (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . 
       >
unsere Texte . [02]   

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

 
Tao-Chi Seminarplan            

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                
     .
Ta Lu Yoga                
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Kua Chan                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

   * das Dojo                    
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes: 
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                 
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                
     .
Wege zum Ziel ...          
     .
Kung-Fu                    
     .
Kung-Fu für Kinder        
     .
Tai-Chi Ch’uan            
     .
Qigong                    
     .
Tao                        
     .
Ch’an / Zen                
     .
über den Schwertweg        
     .
Philosophie                

                
*
 

Tao-Chi, Kreis und Logo - 1988 entworfen von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim. Zur Tao-Chi Webseitenübersicht
Kalligraphie Tao - der Weg
Kalligraphie Chi [qi] - die Energie .


Tao” - Kalligraphie
-
der Weg -
 


Chi” - Kalligraphie
-
die Energie -
 

Tao-Chi, seit 1988 - die Schule für Kung-Fu und Tai-Chi, Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf Kurse . Seminare . Workshops. Willkommen auf den Seiten unserer Internetpräsenz


:

Das Element Metall und seine Wirkkraft

Kalligraphie Shin - das Element Metall

Im Himmel erzeugt der Westen die Trockenheit, die auf der Erde das Element Metall erzeugt;
dieses ist mit dem Abend und dem Herbst verbunden.
Das Yin-Organ des Metalls ist die Lunge, sein Geschmack ist das Herbe,
sein Sinnesorgan ist die Nase, der Geruchssinn.
Seine Natur ist Frische, seine Kraft [Tugend] sind Reinheit und Klarheit,
seine besonderen Qualitäten zeigen sich in Beharrlichkeit und Wirklichkeitssinn;
seine Zeit ist die der Ernte.
Seine Extreme sind der Stillstand und ein destruktiver Charakter.
Solide und ausdauernd neigt es zu einem Übermaß an Fürsorglichkeit und Perfektionismus,
welches dann in Unzufriedenheit und Verdruß umschlagen kann.
Sein Werkzeug ist die Sprache und der Gebrauch des Willens.
Im Staatswesen entspricht das Metall dem Justizminister und einer tüchtigen,
gut organisierten, funktionierenden Verwaltung der Strenge und Redlichkeit.


das Lehrbuch der Chinesischen Astrologie

Lehrbuch der Chinesischen Astrologie

*


Kalligraphie “shin” - die Wandlungsphase, das Element Metall
die Kleine Siegelschrift

Chinese Characters - Dr. L. Wieger, S. J.

-
Literatur zur Chinesischen Schrift -

*


:

Die Jahreszeit des Element Metall ist der Herbst

“Als Tang, der Siegreiche sich erhob, und die Shang-Dynastie begründete [16. - 13. Jahrhundert vor Chr.],
erschien ein metallenes Schwert aus dem Wasser.
Wu Tang sprach:
“Dies ist das Symbol, daß das Element Metall im Aufstieg begriffen ist;
deshalb ist das Weiß die Farbe und wir stellen unsere Handlungen unter das Zeichen des Metalls.””

“Wenn das Metall herrscht, dürfen die Berge nicht durch Stollen und Minen verletzt werden,
und Felsen darf man nicht sprengen, ansonsten die Truppen im Krieg aufgerieben werden,
viele Soldaten sterben und der Herrscher seinen Thron verliert.”

Der Metall-Mensch liebt das Weiße als seine glückbringende Farbe;
sie hilft ihm bei der Regeneration.
Da das Metall mit dem Westen assoziiert ist, profitiert der Metallmensch davon,
wenn er sein Haus nach Westen oder Nordwesten baut, mit dem Kopf in diese Richtung schläft
und am Abend meditiert.
Mit dem Metall verbunden sind ätzende und ranzige Gerüche und Ausdünstungen.
Kälte, Eis und Schnee, in frostiger Luft findet der Metallmensch zu geistiger Klarheit.
Am Himmel gehören die 7 Mondkonstellationen im “Palast des Weissen Tigers” und die Venus als
Stern des Westens zum Metall, sowie der Herscher Tang, genannt “der Siegreiche”.
Hunde und haarige Säugetiere sind seine Tiere, Hanf sein Getreide,
Maße und Gewichte sind seine Werkzeuge.
Glückszahlen sind 4 und 9.”

die Chinesischen Astrologie

die Chinesischen Astrologie

*

der Kranich aus dem Spiel der fünf Tiere des Qigong Yangsheng


der Kranich aus
dem Spiel der fünf Tiere
des Qigong Yangsheng
 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der
Kalender-Schul e [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
 

Der fliegende Drache erhebt sich aus den Übungen des Inneren Elixiers  [Nei-Dan] der Wudang-Schule
Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo's Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation, I-Chin-Ching


Der Fliegende Drache erhebt sich
aus den Übungen des “Inneren Elixiers”
[Nei-Dan] und “Wuxing Gong” der Wudang-Schule
 


“Die Neun Himmel ausleuchten”
Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo’s
Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation
 

Zhang Zhuang Stehmeditations-Übungen aus dem [Nei-Dan] der Wudang-Schule
Ba Duan Jin die 8 Brokateaus dem Shaolin Chi-Kung


Zhang Zhuang
Stehmeditations-Übungen
aus dem [Nei-Dan] der Wudang-Schule
 


Ba Duan Jin
die 8 Brokate
aus dem Shaolin Chi-Kung
 

Shaolin Nei-Kung  der Wind bewegt die Lotusblätter,  innere Übungen der Shaolin-Schule


Shaolin Nei-Kung
“der Wind bewegt die Lotusblätter”,
innere Übungen der Shaolin-Schule
 


Hu”, der TigerShé”, die Schlange

Übungen aus den Tierstilen zum Aufbau der “Metall-Kräfte”
 

Feng-Shui, die Tafel des Westens, der Richtung des Metall-Elementes
Atemschule im Kung-Fu, unsere Kurszeiten
eine Silberne Schale
Tigerstil im Kung-Fu


Das Kung-Fu des Metall-Elementes ist
der Tigerstil
 


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Willkommen auf den Seiten unserer Internetpräsenz zum
 
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Seminar- und Workshopangebote zu den
Kultivierungs-Übungen des

”Tao-Chi-Kung

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1  [ Strg +/- ] )


[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Erneuerung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:


Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

    

.
Kalligraphien der drei Schätze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie

-
hier -

.....
.

Das Tao der Herbstzeit

02. Mit den „Übungen für jede Jahrszeit“ bewegen wir uns entlang des sogenannten aufbauenden
 oder nährenden Zyklus nach der Lehre der Fünf Wandlungsphasen [Fünf Elemente] durch das Jahr,
 den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Qualität,
 Atmosphäre und Energie. Die Meister der Elementarschule wussten um die Stärken und Schwächen
 der jeweiligen Zeiten. So werden z.B. zur Herbstzeit spezielle Übungen bevorzugt,
die die Funktionskreise des Metall-Elementes [chinesisch „Shin“] reinigen und kräftigen;
Übungen zur Stärkung der Atemfunktionen, der Lunge und des Dickdarm gehören dazu,
die Atemschulung [”Xi”], Nase und Geruchssinn, Haut und Bindegewebe, Organe, Funktionen und Prinzipien
von Verbindung und Abgrenzug unterstehen dem Metall.


.

....

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
-
nach Terminabstimmung -


:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet


Yangsheng”, die Pflege des Lebens.
Innere Kraft entwickeln im Einklang mit
der elementaren Energie, dem “Chi“ der Herbst-Zeit.

Sie sehen Photos zu den traditionellen Energieübungen
der alten Tao-Meister, die in unserem Dojo
zur Herbstzeit gepflegt werden.

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke für Ihr Interesse -

:

Tao-Chi-Kung” - Seminarangebote

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -


.

Texte auf diesen Seiten:

Aus dem Klassiker des gelben Kaisers

Texte zum Herbst [der Zeit des Metall-Elementes]:
.
Herbst des Lü-Bu-We .
die Jahreszeit des Metalls
.
die Wirkkraft des Metall-Elementes .
Huang-Di Nei Jing:
. [
02 ] . [04] . [05] .
.
die Organe des Metalls .

:

Lao-Tze, das Wissen des Meisters:
. [
29] .
.
Meister Chang’s
Lehren der Inneren Alchemie
[“Nei Dan”]:
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07]
Wu-chen p'ien
[Über das Begreifen der Wirklichkeit]
.
Meister Liä Dsi:
die 3 kostbaren Schwerter

:

die Schule des Atems [“Tiao Xi”]

:

Tien Kang Ti Tche”,
die Kosmische Mathematik
die Himmelsstämme des Elementes Metall
[07] “
keng
[08] “
hsin

:

diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / letzte Aktualisierung:
[Dezember 2003] / [12.2010 / [18.04.2012]

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.



An der Verbesserung unserer Seiten wird fortlaufend gearbeitet.

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben

:

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

-
sight-seeing -

die Tao-Chi Webseitenübersicht

.

- Danke für Ihr Interesse -

Sie finden uns
in unserem neuen Dojo
47057 Duisburg-Neudorf-Süd, im
Freizeit- und Gewerbehof
Grabenstraße 180


AB: 0203/ 37 29 31
Ihr persönliches

-
Kontaktformular -

*


:

“Der Weise durchdringt die Dinge durch Analogie.
Der Mensch wird mit der Ganzheit geboren, doch verändert er sich durch den Einfluß der Dinge.
Scharfe Wahrnehmung ist abhängig von den Sinnen. Gibt es irgendwelche Zweifel oder Irritationen
dann mußt Du sie durch den Einsatz Deiner Geistigen Kraft beseitigen.
 Fehlt es Deinem Geist an den hierzu angemessenen Techniken,
dann werden sich unvermeidbare Fehler in der Durchdringung einstellen.
Richtiges Durchdringen nährt Deine fünf Energien.
Die Hauptaufgabe dabei besteht darin, zu lernen, wie Du Deinen Geist schützen kannst.
Dies wird Entwicklung genannt.“
aus

Thunder in the Sky

Thunder in the Sky
The Master of the Demon Valley
[Kapitel 13. Secret Teachings about Seven Arts of Covert Correspondence]

    

die Kalligraphien
Shen” und  “Gu
den Geist schützen

Die Vorläufer der taoistischen Weisheitsschulen begründeten mit den Theorien von Yin und Yang
 und der Lehre von den 5 Wandlungsphasen [„Wuxing“] Erklärungs- und Arbeitsmodelle,
 nach denen die komplexen und vielfältigen Erscheinungen der äußeren und inneren Natur geordnet werden können.





Huangdi Neijing
im Kapitel 4, den
„Die Wahren Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer“
 heißt es:

Der Gelbe Kaiser befragt Qi Bo, den „Himmlischen Meister“:
"Im Himmel gibt es acht Winde und in den Leibahnen [Meridianen] sind fünf Arten von Wind vorhanden.
 Wie läßt sich das erklären?"

Der "Himmlische Meister" antwortete:
"Wenn das Übel durch die Acht Winde verursacht wird,
dann dringt es als Wind in die Leitbahnen ein und schädigt die Fünf Zang Organe;
es entsteht Krankheit.
Gemäß der Regel des Kontrollierenden Zyklus der Vier Jahreszeiten überwindet der Frühling den Spätsommer,
 der Spätsommer überwindet den Winter,
 der Winter überwindet den Sommer und der Sommer überwindet den Herbst,
der Herbst wiederum den Frühling.

Wenn der Westwind im Herbst aufkommt, sind die Krankheiten in der Lunge angesiedelt;
 diese provozieren Störungen von Schultern und Rücken.

....

Der Gelbe Kaiser fragte:

„Die fünf Zang-Organe und die vier Jahreszeiten,
 wie steht es mit ihrem Verhältnis und ihren wechselseitigen Einflüssen?"

Qi Bo antwortet:

„Das Qi des Weißen residiert im Westen;
es durchdringt die Lungen, sein Öffner ist die Nase;
sie nimmt die Reine Energie zur Speicherung auf.
Ihre Entartungen [der Weißen Energie] zeigen sich im Rücken,
 ihr Geschmack ist das Scharfe,
ihr Getreide ist der Reis,
ihr Planet ist die Venus, als Abendstern steht sie im Westen;
wenn das Weiße Chi nicht in Ordnung ist, dann entstehen Krankheiten in der Haut und den Haaren;
der Ton ist „
shang“,
 ihre Zahlen sind Vier [Yin] und Neun [Yang],
ihr Geruch ist übel riechend und faulig.


Huangdi Neijing

Huangdi Neijing
der Medizinklassiker
[Kapitel 04]

*

xing - Natur


... seit 1988 in Duisburg-Neudorf  ...
Tao-Chi: Wege zum Ziel  - unterwegs sein mit Herz und Verstand
Erfahren Sie mehr über die Symbolik und die Praxis der
5 Elemente-Lehre der chinesischen Philosophie
und der Anwendung in unseren Tao-Lehrsystemen über die Symbole unten.
 

shui . Element Wasser: die Winter-Übungen
mu - das Element Holz. Unsrre Frühjahrs-Übungen
fu- (24) Das Symbol  der Erneuerung durch die Übungen der altehrwürdigen Meister der Mitte und des Weges. Zum Kung-Fu auf einem guten Weg
Das Symbol : té - die Kraft. Sehen Sie Ulli mit unserer Übung zum Mondwechsel. Ein starker Weg. Danke für Ihr Interesse.
huo - das Feuer-Element. Tao-Chi Übungen zur Sommerzeit.
tu - das Element Erde. Übungen zum Erd-Element
shin . Element Metall. Die Herbstübungen


Die untergliederten Übungsseiten für Tao-Chi Mitglieder des Herbst-Rades sind
bei-Zeiten
freigeschaltet.

  . chih-13chih-14chih-15chih-16chih-17chih-18Schwert-Seminare   .
 

Das Tor zur Übung [04] unsere Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :

 


Das Tor zur Übung [04] unsere aktuellen Kursangebote

Kalligraphie Mi - geheim, verborgen   Kalligraphie zhong - sammeln, konzentrieren   Kalligraphie Xing, Balance, Gleichgewicht   Kalligraphie Shou - Pflegen, Schützen, Bewahren ...

Mi”        .       “ Zhong”        .       “Xing”        .       “Shou
Kalligraphien
Geheim . Sammlung . Gleichgewicht . Bewahren


.

Der Herbst ist die Zeit der Atemschulung.

Im Chinesischen Übungskalender sind dies die 72 Tage von Mitte August bis Ende Oktober.

Die Energie zieht sich aus dem Äußeren zurück, man arbeitet an seiner Inneren Balance.

Die Energiebahnen (Meridiane) des Metall-Elementes sind
der Lungen-Meridian [Lu] und der Dickdarm-Meridian [Di];


“Die Lunge hat das Amt eines Staatsministers und Kanzlers inne;
ein geordneter Rhythmus geht von ihr aus. Sie sorgt für den Austausch;
die klare Energie des Himmels wird aufgenommen und die trübe Energie wird wieder ausgeschieden.”

Su Wen, Kap. 08

.

da chang, der Dickdarm         fei, die Lunge

der Dickdarm [“Da Chang”] und die Lunge [“Fei”]
(Abbildungen aus einem Klassischen Werk über chinesische Medizin)

.

Der Dickdarm ist für die Entsorgung zuständig.
Er ist “... verantwortlich für den freien Durchgang.
Veränderung und Wandel gehen von ihm aus. ...”

Su Wen, Kap. 08

*
 


:

Die
Herbstzeit:

vom 13. August bis zum vom 24. Oktober

wird ca. 72 Tage lt. Qigong Übungskalenders

mit dem

“Se-Ton”

der Sechs Heilenden Laute
[“Tu Gu Na Xin”]
:
gearbeitet,
um die Organe des Metall-Elementes [Lunge und Dickdarm] zu reinigen und zu regenerieren.

-
Seminare im Tao-Chi Duisburg -

unten:
Photo vom Seminar im April 2012
Angelika, Bernd, Thomas, Sabine, Hartmut und Heike
 
*
 

Tao-Chi-Kung - Wege zu Gleichgewicht und Harmonie, innere Kraft aufbauen - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi


Tao-Chi Kung
 
die Kultivierungs-Übungen aus dem
“Qigong”
 
der Meister der Elementarschule
 
Heilgymnastik und Atemschule, Energiearbeit und Meditation
für die Herbstzeit
- Die Übungen des Metall-Elementes -
 
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter . Dojo-Zeit
 
auf dem Photo:
Heike A. Goppelt-Kuhl, den Bogen spannen [eine Herbst-Übung]
 
Tao-Chi-Kung” im Tao-Chi
 
wirkungsvolles “Qigong” - richtig üben zur “Rechten Zeit”
 


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 .
Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao .
-
Kurse . Seminare . Workshops -
seit 1988 in Duisburg Neudorf
-
Professioneller Unterricht im Traditionell eingerichteten Übungsraum -
 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung. Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Herbstwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
auf dem Photo:
Vera 1988 - die Übung Chih-15: “Pai-Lu, Weißer Tau” (Ausführung)
 
Tao-Chi-Kung
 


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 .
Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao .
-
Kurse . Seminare . Workshops -
seit 1988 in Duisburg Neudorf
-
Professioneller Unterricht im Traditionell eingerichteten Übungsraum -