*

”shen”
, die Kalligraphie und das Symbol: der Geist,
Beschreibung der einzelnen Elemente
des klassischen Schriftzeichens

Das Schriftzeichen “shen”, hier in der kalligraphischen Darstellung nach Art
der Kleinen Siegelschrift, besteht aus einem abstraktem Teil auf der
linken Seite, dem Himmel, von dem die
drei Einflüsse,



Zeichen, Prinzipien oder Schätze ausgehen.
Oberhalb des Himmels
das Eine, das “tao [dao]”.
Das Teilzeichen steht in Verbindung mit den Lehren,
welche wir aus der Beobachtung der Natur ziehen können.

shen, der Geist

Rechts sehen wir
zwei Hände , die an einer Schnur ziehen.
Damit wird die Idee des Ausbreitens, der Ausdehnung dargestellt und
auf die Möglichkeit verwiesen, daß wir die Wirklichkeit begreifen können.

Die Stabilisierung und Schulung des Geistes geschieht in der
Meditation.

*

 

Symbole der Langlebigkeit aus dem Tao-Tzang (Enzyklopädie des TAO). Zur Tao-Meditation
Susanne zeigt das SHEN-Mudra des TAO-CHI. Zurück zum SHEN-Mudra. Der gute WEG


*

In den Unterweisungen der Taoistischen Schule des
Meisters Lü Dongnin , auch Lü Yan,
der Urahn Lü genannt, einem der
8 Unsterblichen der chinesischen Sagenwelt lesen wir über

“Das Schützen des Belebenden Geistes ( shen ).”
in der hervorragenden Übersetzung von Thomas Cleary Hrg.
In: “Die Drei Schätze des Dao”
dt. von Ingrid Fischer-Schreiber (1991/1996):


“Der Belebende Geist ist der Feuerungsprozeß.
Die Vitale Essenz ( “
ching [jing]” ) kann allein durch daschi {qi], die Energie kristallisiert werden.
Beide können aber nur wirksam werden, wenn shen, der Belebende Geist die Essenz stabilisiert.
Um die Energie zu nähren mußt Du Deinen Belebenden Geist schützen.
Es geht allein darum, daß es Dir gelingt, alle Grübelei zu unterbinden.
Nichts sollte von innen nach außen dringen, und nichts sollte von außen nach innen dringen.
Nur wenn alle Zeichen von Emotionalität verschwunden ist, wirst Du in den Zustand
der Grenzenlosigkeit, Leichtigkeit und des glückseligen Fließens der Ruhe und Loslösung eintauchen.”

Tao-Tzang, Meditationstexte


Und weiter heißt es dort:
“Im Himmel ist der Geist die Achse. Er ist der wahre Lenker, der ruhende Beweger.
 Er ist die Essenz von Sonne, Mond und Sterne, der Wind, der weht, der Donner, der rollt.
 Er ist das Mitgefühl und die Würde. Als Macht der Entwicklung ist der Geist die Wurzel,
welche alle Dinge hervorbringt.
Auf der Erde ist er das Prinzip  von Vereinigung und Öffnung, das Können.
Als Gestalt wirkt es in den 10.000 Wesen, er ist die Berge und das Wasser,
er ist der Frieden und die Stille, die Quelle der Stabilität.
Er ist Ruhe, Wärme und Güte. Im Menschen ist er der Geist,
das Licht der Augen und der Gedanke im reinen Herzen.
Weisheit und Intelligenz ist er, das angeborene Wissen und die Meisterschaft.
Er ist der Lenker und Meister von Vitalität (
ching [jing]” ) und Energie ( chi [qi]” ),
Bewußtsein und Verstehen.
Als die Grundlage unserer körperlichen Hülle ist der Geist das Fundament für ein langes Leben.”

Thomas Cleary

Die drei Schätze des Dao

-
Die drei Schätze des Dao -

*



Tao-Kalligraphien
*
1 * 2 * 3 *

Text zum tao

Über die Tao-Meditation

Die 3 Schätze   
1 * 2 * 3
shen” - Kalligraphien
1 * 2 * 3 * Text
chi” - Kalligraphien  
1 * 2 * 3 * Text
ching “- Kalligraphien
1 * 2 * 3 * Text

Die Lehre von den 5 Elementen * 2 * 3

yin und  yang * Tai-Chi Ch’uan

Kalligraphie Workshop

Das I-Ging: Kalligraphien
in der Art der Kleinen Siegelschrift
Pa-Kua [bagua], die 8 Ur-Symbole
1 * 2 * 3 * 4 * 5

Kursangebote der Dojos:
Duisburg * Mülheim * Krefeld

Seminare im Tao-Chi

*
 

Meditation - die 3 Schätze des Dao
shen, der Geist. Kalligraphie in der Art der Kleinen Siegelschrift

.



*

Tao-Té King
 
"Das Buch vom Weg und der Kraft"
Die 81 Schriften des alten Meisters Lao-Tze (39)

.
Seit Anbeginn der Zeit
ist es dieses, was gemeint ist mit,
“im Einklang mit dem Weg sein“:

Der Himmel, er wurde dadurch klar.
Die Erde, sie wurde dadurch fest.
Die Geister, sie wurden dadurch stark.
Die Täler, sie wurden dadurch fruchtbar.

Der Weg haucht allen lebenden Dingen das Leben ein.
Und er gibt den Herrschenden ihre Macht.

Ohne den Einklang des Weges würden die Himmel einstürzen.
Ohne den Einklang des Weges würde die Erde zerbröckeln.
Ohne den Einklang des Weges würden die Geister verblassen.
Ohne den Einklang des Weges würden die Täler verdorren.
Ohne den Einklang des Weges würde alles Leben aussterben.
Ohne den Einklang des Weges würden die Mächtigen stolpern und fallen.

Bescheidenheit gibt uns Energie.
Unsere Führer sollten sich selbst
als bedeutungslos, kraftlos
und unwürdig ihres Ranges betrachten.
Ist nicht daß, worum es bei der Bescheidenheit geht?

Sei stark,
aber lenke nicht Deine Aufmerksamkeit auf hohle Lobreden.
Sei stark,
aber lenke nicht Deine Aufmerksamkeit auf Dich selbst.
Steh stabil und stark,
aber meide das Rampenlicht

.....

*
*

Zur Auswahl

Lao-Tze - der alte Meister

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -



*

Yi - die Wandlung. Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

*

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse

* * * * * * * * *


*



The Secret of the Golden Flower - Texte aus dem Geheimnis der Goldenen Blume

Texte auf
diesen Seiten:

Texte zu “shen”
*
1 * 2 *

Lao-Tze
*
39 * 06 * 60 * 03 * 41

Goldene Blüte
 *
IV.06 * X.16 *

Die Drachentor-Schule

*
Tao-Alchemie *

*

Aktuelle Seiten
des Monats


.


Kalligraphie “shen”, der Geist
 

Susanne Hiekel - Konzentration:  der Schlüssel zur  geistigen Kraft


Susanne Hiekel,
 
Konzentration:
 der Schlüssel zur
geistigen Kraft
 

8 Immortals, Ts'ao Kuo-Chiu mit Kastagnetten

.

8 Immortals, Chang Kuo-Lao, mit der Bambustrommel unterwegs auf seinem Esel


oben: Ts'ao Kuo-Chiu mit Kastagnetten und Chang Kuo-Lao, mit der Bambustrommel unterwegs auf seinem Esel
* 2 aus der Gruppe der 8 Unsterblichen der Tao-Sagenwelt *
 


Kalligraphien und Texte zu Symbolen der chinesischen Philosophie

shen - der Körper     xi, die Atmung     xin, der Herzgeist     ching (ying), die Essenz     chi (qi) - die Energie     shen - der Geist

   “
shen”      *     “ xi”      *     “xin”      *     “ ching ”    *      “chi ”      *     “shen  

*

.

Steinkreis, Britische Inseln



tao - der Weg. Hier direkt zur Übersicht unserer Kalligraphien. Danke für Ihr Interesse

tao
- der Weg -
I-Ging Kalligraphien
zur Tabelle

Longlife-Talisman, nach einer Vorlage von Herbert Eckhard, St. Albans, Australia
tao - einem Weg folgen, ... relax Your mind. Meditation, der Kleine Urlaub zwischendurch. ... aus unserem Bilderbuch, ... unterwegs im Südlichen Blütenland ..



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yang ...

yang

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

li ...

li

*