.

unsere Texte zum

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” [II]

Die verschiedenen Formen des Tai-Chi der Shaolin-Schule, die in unserem Dojo gepflegt werden,
gehen auf Prof. CTC Chen Tao Tze Fa Sé, 10. Toan ROC zurück, der in Taiwan zum Gründer der 6. Dynastie
des Tai-Chi Ch’uan ernannt wurde; er wurde als Mitglied der „Taoistischen Gesellschaft“ beauftragt,
die klassischen chinesischen Tai-Chi-Formen an Schüler weiterzugeben.


“Das Drachentor öffnen” - Eine Tai-Chi Form der Shaolin-Schule

Das Drachentor öffnen
Eine Form aus dem Tai-Chi der Shaolin-Schule



Die 6 Teilaspekte im Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule sind:

1. Die Arbeit an einer Form

2. Die Atemschule

3. Tai-Chi Meditation

4. Arbeit an der Körperstruktur

5. Schule der Konzentration

6. Das Verinnerlichen des Urprinzips

.

1. Die Arbeit an einer Form

Tai-Chi Ch’uan ist die Kunst der langsamen Bewegung in Ruhe und Harmonie.
Einzelne Bewegungselemente (sogenannte Bilder) sind in einer Form oder einem Set aneinandergereiht.
Jede Einzelbewegung ist zwar in sich abgeschlossen, wird aber fließend in die folgende Bewegung überführt;
so entsteht ein rundes, einheitliches Bild. Die Körperhaltung sei aufrecht und entspannt, die Gelenke geöffnet,
 der Körper bewegt sich als Einheit – Yin und Yang sind verbunden -, einzelne Teile des Körpers gehen voran,
 andere folgen – Yin und Yang trennen sich, um sich in Folge wieder zu vereinen -;
der Übende bewegt sich langsam im Zeitlupentempo.
Während die klassische Gesundheitsform der Shaolin-Schule sich durch ein lineares Schrittdiagramm
 auszeichnet, arbeiten die Mönchs-Systeme (z.B. die Pa-Kua- und Honan-Formen) nach Kreisdiagrammen.
Die Form oder das Set wird im Raum nach einem Muster, ähnlich wie ein Mandala kreisförmig durchlaufen.
Wenn man die Bewegungen der Form beherrscht, ist es von Bedeutung, daß man nach seinem eigenen
individuellen Tempo und Rhythmus übt. In China gibt es Tai-Chi Ch’uan-Meister, die so langsam
 und entschleunigt arbeiten, daß sie für das Durchlaufen eines Sets von 8 Bewegungen eine Stunde
 oder mehr brauchen. Man kann sich vorstellen, welche Konzentration und Ruhe hierzu erforderlich ist.
Es wundert nicht, daß das Tai-Chi Ch’uan auch als Meditation in der Bewegung bezeichnet wird.




- weitere Texte sind in Vorbereitung -

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” - Textauswahl

die Abhandlungen über
Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule

[
I] . [II] . [III ] . [IV] . [V] . [VI] . [VII]

Danke für Ihr Interesse

*


 
Tao-Chi Seminarplan             

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing              
     [die Übersicht]              


   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   
     .
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05] . Kung-Fu für Kids
       >
Hsing-I [Xingyiquan]
     .
Tai-Chi Ch’uan            
     .
Qigong                    
     .
Ch’an / Zen                
       >
Meditation &            
        
Schwertkampfkunst [02] [05]
       >
unsere Texte        
     .
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                  
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                 
   .
Wege zum Ziel ...          
   .
Kung-Fu                    
   .
Kung-Fu für Kinder        
   .
Tai-Chi Ch’uan            
   .
Qigong                    
   .
Tao                        
   .
Ch’an / Zen                
   .
über den Schwertweg        
   .
Philosophie                


                
*
 


Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin-Schule

Bilder aus dem Set:
das Drachentor öffnen

-
Seminare im Tao-Chi Duisburg -


Die Übung des Tai-Chi Ch’uan verbindet Körper, Geist und Seele;
regelmäßige Praxis beeinflusst positiv den Kreislauf und die
 Verdauungsorgane, stärkt Herz und Nervensystem, verbessert den
 Stoffwechsel und die Arbeit des Immunsystems.

 



- an der Verbesserung unsere Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet.

Kalligraphie “xun”  - ein Zeichen für Zeit -

Kalligraphie “xun
-
ein Zeichen für Zeit -

.

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit finden

.

Weitere Kalligraphien zu den
Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*

Sen Kong - das Qigong aus dem Tai Chi der Shaolin-Schule



Taiji Tjie-Kong”, “Pa Gua Chan” und “Taiji Sen-Kong

ergänzende Übungen zum

Tai-Chi Ch’uan der Shaolin-Schule

- Danke für das Interesse -
 

“Pa Gua Chan”


.

unsere Texte zum

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” [V]

Die 6 Teilaspekte im Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule sind:

1. Die Arbeit an einer Form

2. Die Atemschule

3. Tai-Chi Meditation

4. Arbeit an der Körperstruktur

5. Schule der Konzentration

6. Das Verinnerlichen des Urprinzips


“Das Kleine Honan-Set” - Eine Tai-Chi Form der Shaolin-Schule

Das kleine Honan-Set
Eine Form aus dem Tai-Chi der Shaolin-Schule

:

5. Schule der Konzentration

Ein Tai-Chi Unterricht beinhaltet verschiedene Formen der Schulung von Konzentration.
Konzentration wird gemeinhin als die Fähigkeit gepriesen, unsere Energien, Gedanken auf einen Punkt hin
 zu organisieren. Viele Menschen in der westlichen Zivilisation haben heute Schwierigkeiten,
sich zu konzentrieren. Dies hängt einmal mit der Reizüberflutung in der neuen Medienwelt zusammen,
aber ist auch wesentlich dadurch verursacht, daß  wir in einer arbeitsteiligen,
auf Spezialisierung hin angelegten Gesellschaft leben. Die Unfähigkeit, sich konzentrieren zu können,
kann auch durch Stress bedingt sein, gewissermaßen das Ergebnis einer Überkonzentration.
Genauso, wie ein Muskel, wenn er überlastet wird, mit einer Verkrampfung reagiert,
so kann eine stressbedingter Konzentrationsschwäche als Überlastung des mentalen Systems gewertet werden.
In der chinesischen Philosophie nutzt man die Gesetze von Yin und Yang, um die Balance zwischen Körper,
Geist und Seele zu erhalten; dies besagt, daß ein Zustand zu seiner Erhaltung einen Gegenpol
als Ausgleich benötigt. Auf unser Thema bezogen, Voraussetzung für eine gute Konzentrationsfähigkeit
ist die Fähigkeit, sich gut entspannen zu können. Uns gestressten Leistungsorientierten Westmenschen
und Zivilisationsgeschädigten ist dies nur schwer möglich, weshalb unsere Freizeitindustrie uns
viele Angebote zur Zerstreuung liefert, welche aber langfristig mehr Schaden als Nutzen anrichten.
Konzentrationsmethoden beim Üben des Tai-Chi Ch’uan leisten hier doppelt gutes.
Der Tai-Chi Praktiker, d.h. sein Geist [
chin, „yi“], ist gefordert, jede seiner Bewegungen bewußt zu gestalten,
 auf das Zusammenspiel von Händen und Füssen zu achten, seine Mitte in jeder Phase der Bewegung zu wahren.
 Die Rückführung unseres Bewußtseins auf seine Basis, das Fundament, unseren Körper in der Bewegung,
ist besonders für Menschen, die viel geistig tätig sind von Wert. Zum zweiten konzentriert sich
der Übende darauf, seine Handlungen entspannt auszuführen, grober Muskeleinsatz ist beim Tai-Chi
nicht gewünscht, vielmehr sollte das Körperbewusstsein geschult werden, eigene Verspannungen aufgedeckt
 und schrittweise aufgelöst werden [„
fang song“].

Zusammenfassung:
Das Tai Chi Ch’uan der Shaolin Schule beinhaltet nützliche und wirkungsvolle Übungen;
die Formen sind gleichermaßen nützlich für Männer und Frauen, junge und alte Menschen;
sie können alleine oder in der Gruppe geübt werden.
Vorteilhaft ist, daß es keine Begrenzungen weder räumlich noch zeitlich gibt, um von den Übungen zu profitieren.
 Für die gesamte Übung benötigt man etwa sieben Minuten und eine Fläche von etwa einem Quadratmeter,
dazu benötigt man keine Geräte.
Die Bewegungen der Tai-Chi Ch’uan Übungen stehen im Einklang mit der Medizintheorie,

Huangdi Neijing - „der Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“

dem 
„Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“ (Huangdi Neijing).
Tai Chi Ch’uan ist eine traditionelle chinesische Bewegungsform, die Elemente der Kampfkunst,
der Meditation, der chinesischen Medizin und der taoistischen Philosophie in sich vereint.
Es fördert die Gesundheit


- weitere Texte sind in Vorbereitung -

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” - Textauswahl

die Abhandlungen über
Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule

[
I] . [II] . [ III] . [IV ] . [ V] . [VI] . [VII]


Danke für Ihr Interesse

*

Tao-Chi  Logo von Klaus D. Schiemann - sightseeing, die Webseitenübersicht des Tao-Chi ...
chi [qi] - Energie ...


“chi [qi]” - die Energie
eine Kalligraphie
 

*

chi [qi] muß fließen wie das Wasser ..., ... relax Your mind ... Meditation ist Urlaub für den Geist ... aus unserem Bilder-Album  ... unterwegs im Südlichen Blütenland ...



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

shen, der physische Körper ...

shen

*



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

xing, Natürlichkeit ist der Weg

xing

*

tao heißt, ... einem Weg folgen ...


“tao” - der Weg
Eine Kalligraphie
 

Kreis von Klaus D. Schiemann - sightseeing, die Webseitenübersicht des Tao-Chi ...


Willkommen
Sie finden hier Bilder und Texte zu den Inhalten der Kurse unserer

Schule für

Kung-FuTai-ChiQi-GongMeditation
Kurse - Seminare - Workshops

( Browser-Schrift-Einstellung Courier-New -1 )

Über die Leisten im rechten Randbereich finden Sie mehr Bilder zu unseren Angeboten,
sowie Termine und Preise der Workshops und Seminare unseres laufenden Kursjahres.

- Danke für Ihr Interesse -
 


Das Tai-Chi Ch’ uan der Shaolin-Schule