Tao-Chi Logo von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim. Zur Tao-Chi Webseitenübersicht
Tao - der Weg ... unsere Texte ...
Chi [qi] - die Energie ... unsere Texte...


Tao” - Kalligraphie
-
der Weg -
 


Chi” - Kalligraphie
-
die Energie -
 

Tao-Chi Kreis von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim.


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Willkommen auf unserer Internetpräsenz

“Pa Tuan Chin”
ein Übungssystem aus dem

Shaolin Chi-Kung

“Qigong”
  
- auch Chi-Kung, Dao-Yin oder Nei-Kung genannt -

ist ein Sammelbegriff für Übungsmethoden zur Regeneration und Neubelebung
durch Atemschule, Bewegungs- und Meditationstechniken.

 Ihr Ursprungsort ist China, das Reich der Mitte. Dort werden sie geschätzt
als Kultivierungswege der Pflege von Gleichgewicht und Harmonie,
mit dem Ziel, Langlebigkeit zu erreichen [“Yangsheng”].
 
Qigong
 
ist Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation
 ein Schulungsweg zur Entwicklung innerer Kraft
 
die Übungssysteme im Unterricht des Tao-Chi
 
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08]
 

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1  [ Strg +/- ] )



Im Tao-Chi  pflegen wir die überlieferten Wissenschaften und Übungsmethoden
zur Regeneration und Neubelebung in Atem-, Bewegungs- und Visualisierungstechniken.


Unsere Literatur-Empfehlunngen für das Studium der
fernöstlichen Übungssysteme finden Sie

Master Shou Yu Liang - Qigong Empowerment - Kultivierung der Energie

-
hier -



Texte auf diesen Seiten

Auf unseren
Seiten zum Qigong im Pa-Kua
s ehen Sie die neun Chi-Kung-Übungen in Varianten
 aus den Shaolin-Archiven des Tao-Chi.

Text zum Pa-Kua des I-Ging

 Texte von Lao-Tze :
. [
25] .
. [
47] . [46] .
. [
45] . [44] . [43] .
. [
42] . [41] . [40] . [39] .

“ ... der, der auf dem Weg ist ... “
Meister Deng:
.
die 8 Wesensmerkmale eines Taoisten .
.
9 Felder .
unsere Seiten zum “Shaolin Chi-Kung” sind im Auf / Umbau begriffen

Das Wissen der Meister
Liä Dsi [III.02]
-
die Lehre vom Schein -


diese Seite wurde neu überarbeitet / aktualisiert :
[06.08. 2012]


zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.


*

Lao-Tze "Der Weg und die Kraft",
Kapitel 43


Die Natur der Nachgiebigen und Weichen überwindet
die Macht der Starken und Harten.
Das Nicht-Sein tritt selbst da ein,
wo keine Leerstellen sind.
Dadurch wissen wir vom Wert des Nicht-Handelns.
Die Lehre ohne Worte,
die Vorzüge nicht zu Handel -
wenige auf der Welt erreichen dies.

*

Zur Auswahl

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

Pa-Kua - der Späte Himmel -

Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

*

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse


*

Tao-Chi Kursleiter Horst T. Kuhl, Übungen aus den Schwert-Formen


Tao-Chi Kursleiter Horst T. Kuhl, ”ein gutes Schwert bleibt in der Scheide” [Samurai-Weisheiten]
 

.


.

Verehrung durch die Kultivierung von neun Feldern:

Verehre „das Göttliche“ durch Diät. Kräuter. Kleidung. Rezitation.
Bewegung. Meditation. Kreativität und Unterricht.
Und am wichtigsten von allem: Praktiziere Mitgefühl.

Verehrung ist nicht eine Angelegenheit der Huldigung einer Gottheit.
Es ist eine Angelegenheit der Verwirklichung von „göttlichen“ Qualitäten in uns selbst.
Dies vollzieht sich durch die Bearbeitung von neun Bereichen:
Deine Diät sollte angemessen sein; ernähre Dich von lebendigen Nahrungsmitteln,
um Deine Gesundheit zu erhalten. Wenn Du wirklich genährt werden möchtest, dann nimm Lebensmittel zu Dir,
 die frisch sind, rein und hochwertig.
Lerne, Kräuter zu verwenden, denn sie sind nützlich für Heilung,
die Erhaltung und die Wiederherstellung der Gesundheit.
Sei in der Auswahl Deiner Kleidung gemäßigt; tragen Stoffe aus natürlichen Fasern.
Was Du trägst, ist ein Ausdruck Deines Geisteszustands.
Rezitation umfaßt Mantras und Affirmationen, Lieder und Gesänge und schließlich, die Praxis der Stille.
Was Du rezitierst, wird Wirklichkeit.
Dehnen und Strecken, bewege und übe täglich. Das Universum ist in dauernder Bewegung,
so auch, die Energie innerhalb Deines Körpers.
Meditiere täglich, wenn es geht, morgens und einmal am Abend. Nur dann findest Du Seelenfrieden, und innere Ausgeglichenheit, um Deine Probleme zu überwinden.
Sei kreativ. Kreative Menschen leisten einen Beitrag zu Kulturellem Fortschritt und zur Erhebung der Seele.
Erwirb Dir eine gute Ausbildung. Pflege, was Du gelernt hast, schätze und bewahre es, damit Du es an andere weitergeben kannst. Vermeide Egoismus in Bezug auf den Umgang mit Wissen.
Vor allem aber praktiziere Mitgefühl.
Mitgefühl ist eine wahre Stütze gegen alles Übel, und es öffnet Deinen Herz-Geist.
Wenn die Leute fragen "Wie kann ich richtig praktizieren?", so empfehle Ihnen:
Kultiviere Deine neun Felder.

.

Kalligraphie

Kalligraphie “ci” - das Mitgefühl



Deng Ming Dao, 365 Tao

.

aus Deng Ming-Dao

365 - Tao

- 365 Tao -

*


Tao-Chi - Meditation und Schwertkampfkunst
-
der Weg zur Vervollkommnung von Körper Geist und Seele -

-
Kursangebote im Tao-Chi -

 

Tao-Chi Kursleiter Horst T. Kuhl, Übungen aus den Schwert-Formen

.


:


Pa [ba] - acht
   Kua [gua] - die Zeichen, Trigramme des I-Ging

   “
Pa [ba] ”  *   “Kua [gua]

Pa-Kua ( Bagua ) heißt 8 Zeichen.

Die 8 Zeichen sind 8 an natürliche Prinzipien angelehnte Grundsymbole auf dem das Buch der Wandlungen,
 das I-Ching, auch I-Ging genannt, aufgebaut ist.
Mit 64 Symbolischen Bildern [ acht mal acht Kombinationen ] erstellten die schamanischen
Vorläufer der Taoistischen Weisen eine kosmologische Landkarte, in der das Universum als
ein harmoniesicheres und rundes System beschrieben ist.
Die grundlegenden Prinzipien des Wissens und der Weisheitslehren, die in diesem Buch niedergelegt sind,
sollen der Überlieferung gemäß auf die mythische Gestalten zurückgehen, die als “Väter”
der chinesischen Kultur angesehen werden,
Yao und Shun.

yi, das Zeichen der Wandlung. Zu unseren Kalligraphien

“yi”, die Wandlung.
Zu unseren Kalligraphien

Das Buch findet im Osten wie auch im Westen praktische Anwendung in vielen Lebensbereichen.
In seinen Bildern sind die Gesetzmäßigkeiten der äußeren Natur und unserer menschlichen Lebens-
und Bezugssysteme ebenso beschrieben wie die Zusammenhänge der kosmischen Ordnungen
des Makrokosmos und der sogenannten inneren Welten.
[
Himmel - Erde - Mensch ]

 In unseren Übungs-Systemen des Kung-Fu, Tai-Chi und des Qi-Gong
bauen wir auf diesem Wissen auf.

Sehen Sie auf den folgenden Seiten Beispiele einer unserer Übungs-Serien auf der Grundlage des Pa-Kua.

Diese Übungen, auch als “Pa Tuan Chin” (“
die 8 Brokate ”) bekannt, sollen auf keinen
Geringeren als Zhongli, auch

8 Immortals Chung-Li Ch'üan, einer der 8 Unsterblichen

Chung-Li Ch'üan, einen der 8 Unsterblichen
der Daoistischen Mythologie zurückgehen.

Von diesen Übungen gibt es unterschiedlichen Versionen, die im Sitzen oder im Stehen ausgeführt werden.
Es gibt harte Formen (Chi-Kung im Kung-Fu des Shaolin) und weiche (Tai-Chi und Qigong).
Formen mit 8, 9, 12 oder 18 Handlungen

Aufgrund ihrer Einfachheit und Flexibilität
erfreuen sie sich in einer breiten Öffentlichkeit großer Beliebtheit.
Sie können je nach körperlicher Konstitution modifiziert werden und ihre Praxis
erfordert weder besondere zeitliche noch räumliche Bedingungen.
Das System der “Achtfachen Brokatübungen” ist leicht zu erlernen, leicht zu üben
und trotz seiner Einfachheit erstaunlich wirksam.

Sehen Sie Aufnahmen mit Kurs-und Seminar-Leitern des Tao-Chi Duisburg
Horst T. Kuhl und Frau “Ocka” Song bei den Übungen unseres Pa-Kua Qigong
und ausgesuchten Varianten aus dem Shaolin Chi-Kung
auf der Terrasse ihres Gartens in Ratingen.

[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08] . [09]

Pa-Kua Chang
:

Wir danken für Ihr Interesse und wünschen Ihnen
- den Frieden auf einem guten Weg -

*

sehen Sie auch Kursleiterin Anne Bolten

-
die 8 Brokate des Qigong Yangsheng -


*


“Ocka” Song, Bilder aus dem
Michuan Taijiquan, das Tai-Chi der Wudang-Berge
 

 
:

Liä Dsi, das Wahre Buch vom Quellenden Urgrund
[in der Übersetzung von Richard Wilhelm]
Buch III.02.

Die Lehre vom Schein

Lau Tscheng Dsï wollte bei Meister Yin Wen die Lehre vom Schein erlangen.
Aber der teilte ihm drei Jahre lang nichts mit.
Da bat Lau Tscheng Dsï um Aufklärung über seine Fehler und Entlassung.
 Meister Yin Wen machte ihm eine Verbeugung und führte ihn in sein Gemach.

Nachdem er die Leute seiner Umgebung entfernt hatte, sprach er also zu ihm:
"Als vor Zeiten Lau Dan (Laotse) nach Westen ging, wandte er sich zu mir und sprach:
 ›Die Kraft, die zu Zeugungen führt, die Form, die zu Gestaltungen führt, sind beide nur Schein.
 Was durch Schöpfung und Wandlung begonnen wird, was durch die beiden Weltkräfte verändert wird,
heißt Zeugung, heißt Tod.
Was die Bestimmung bedingt, die Veränderungen durchdringt, die Gestaltungen verursacht,
 den Wechsel veranlaßt, heißt Wandlung, heißt Schein.
Die Macht, die die Welt erschuf, ist geheimnisvoll in ihrem Wirken, tief in ihrem Walten,
 darum ist sie unerschöpflich und unendlich.
Die Macht, die die Einzelgestaltungen verursacht, ist offenbar in ihrem Wirken und flach in ihrem Walten,
 darum wechselt bei ihnen Entstehen und Vergehen.
 Wer erkennt, daß Schein und Wandlung dasselbe ist wie Zeugung und Tod,
der erst kann die Lehre vom Schein erlangen.
Ich und du sind auch Schein, was braucht man ihn also erst noch zu erlernen!"

Lau Tscheng Dsï kehrte heim und dachte über die Worte des Meisters Yin Wen tief nach, drei Monate lang
. Da hatte er die freie Herrschaft über Sein und Nichtsein.
Er konnte die vier Jahreszeiten vertauschen, im Winter Donner und im Sommer Eis machen,
die Vögel zu Lauftieren und die Lauftiere zu Vögeln machen.
Aber sein Leben lang offenbarte er nicht sein Geheimnis, darum ward es in der Welt nicht überliefert.



Liä Dsi
Das Wahre Buch vom Quellenden Urgrund

bei
Zeno.org

*
 


Mai 2012, Gruppenfoto vom Seminar-Wochenende
Michuan Taijiquan, das Tai-Chi der Wudang-Berge
 


Pa Tuan Chin, die 8 Brokat-Übungen im Chi-Kung
des Ch’an Shaolim-Si Tao
- die Handformen -
 



- an der Verbesserung unserer Web-Seiten wird kontinuierlich gearbeitet -

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet
.

Weitere Kalligraphien zu den
Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*



dui ...
       kien ...       sun ...

dui [02]”                  “ kien [01] ”                  “sun [05]

li ...
       der Frühe Himmel ...       kan ...

li [03]”                “chung [09]”                “ kan [06]

tschen ...
       kun       ken ...

tschen [04]”                  “ kun [08] ”                  “ken [07]

oben:
die Kalligraphien zu den Trigrammen
angeordnet nach den Regeln des Frühen Himmel.

Zu kleinen Beschreibungen, einfach auf die Zeichen klicken.

Viel Spaß, und Danke für das Interesse.



*


Pa Tuan Chin, die 8 Brokat-Übungen
- Beispiele aus den Waffenformen -
 

Chikung [Qigong] - Energiearbeit im Kung-Fu und Tai-Chi der Shaolin-Schule


Pa Tuan Chin
im
Chi-Kung des Shaolin
 
- Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation -
.
Übungen der Pflege von Mitte, Gleichgewicht und Harmonie.
Ein Weg zur Entwicklung innerer Kraft
 
auf dem Photo:
Horst T. Kuhl, Kurs- und Seminarleiter
im Tao Chi Duisburg
 
”Shaolin Chi-Kung im Tao-Chi”
 
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08] . [09]
 
 


“Pa-Kua”
 Die Acht Grundzeichen des I-Ging.
 Sie sehen auf den folgenden Seiten
Ocka” Song mit Chi-Kung-Übungen
aus unserem Kung-Fu
des Ch’an Shaolim-Si Tao
 

pa-kua : Das Geheimnis der 8 natürlichen Zeichen des I-Ging (Wandlungsbuches). Finden Sie hier eine Formel praktischer Anwendung. Danke für Ihr Interesse an einem guten Weg
 Kalligraphie Pa [ba] - acht


Kalligraphie des
Zeichen ”Pa”
 

 Kalligraphie Kua [gua] - Trigramm, Orakelzeichen


Kalligraphie des
Zeichen ”Kua”
 


Chi-Kung im Kung-Fu des Shaolin
 
- Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation -
.
Übungen der Pflege von Mitte, Gleichgewicht und Harmonie.
Ein Weg zur Entwicklung innerer Kraft
 
”Shaolin Chi-Kung im Tao-Chi”
 
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08] . [09]