Unser Übungsraum wird in den Traditionen der östlichen Kampfkunstschulen als “Dojo” bezeichnet.
Dies ist der Ort, wo die Übung des Weges stattfindet, ein Raum, in dem uns außerhalb unserer Alltagswelt
 die Möglichkeit geboten wird, unser inneres Kraftpotential zu entwickeln,
die äußeren oder inneren Kampfkünste zu üben, durch Meditation die Kraft der Stille zu erfahren
oder uns auch nur entspannt mit unserem Geist auf das Wesentliche zu besinnen.


Tao-Chi, der Übungsraum im Dojo Duisburg

Tao-Chi, der Übungsraum im Dojo Duisburg



“Dojo” - das ist auch
der Kreis der Leute , die Sie in einer traditionell ausgerichteten Schule
der Weg-Übungen kennenlernen.

Und “Dojo”, das ist der Geist, die Kraft, die Sie dann schließlich durch Ihre Übungen auf dem Weg
selbst entwickeln und weitertragen.



Wünschenswert ist es, wenn Sie etwas von dem Geist des ”Dojo” und der Ruhe,
die Sie hier finden, auch mit in Ihren Alltag nehmen können.
 
Wir begrüßen Sie gerne in
unserem Dojo zu unserer gemeinsamen Übung der altehrwürdigen Meister
 der Mitte und des Weges.

Unsere Öffnungs- und Beratungszeiten entnehmen Sie bitte

-
unserem Kursplan -

Danke für Ihr Interesse


Tao-Chi

-
Webseitenübersicht -

-
monatsaktuelle Seiten -

-
Seminarangebote -



Drachenstil im Kung-Fu


.

Zufluchtsstätte

“Goldenes Licht überflutet die azurblaue Bucht,
Lorbeerduft hängt schwer in der Luft.
Abendstille löst sich auf in der Nacht,
Ein tönender Teich im schützenden Hain.“

Obwohl es in dieser Welt chaotisch zugeht, gibt es doch Tage und Orte,
an denen uns etwas Ruhe zuteil werden kann.
Dann sind wir recht beraten, uns vom Druck und dem Streben unseres weltlichen Daseins
auszuruhen und aus dem, was uns dann geschenkt wird, Nutzen zu ziehen.

Manchmal zeigt sich das in der friedlichen Stimmung eines Sonnenuntergangs, wenn
die flammende Sonne sich mit dem Horizont vereint und ein Gefühl des Einvernehmens
in der Luft schwebt. Zu anderen Zeiten wird es das zufällige Betreten eines geheimen Ortes
sein – vielleicht ist es ein, Hain, eine Burgruine oder eine Grotte, welche uns
mysteriösen Trost versprechen.

An solchen ungestörten Orten können wir Frieden finden.

Eine solche Stille wird umso kostbarer, wenn wir zum Beispiel die tiefe Stimme eines
Stromes hören, die wir immer überhört haben, weil wir zu betriebsam waren. Manchmal sind
wir durch unsere täglichen Geschäfte so ausgelaugt, daß wir nicht einmal daran denken,
wie nötig wir Erholung und Entspannung hätten.

Erneuerung ist ein tiefwirkendes Tonikum, ein Elixier.
Ein Ort der Stille kann uns helfen, uns auf unsere nächsten Schritte vorzubereiten.


aus Deng Ming-Dao

365 - Tao

- 365 Tao -

*

Der Kreis von Klaus D. Schiemann
Tao-Chi, unser Logo, erstellt vom Künstler Klaus D. Schiemann  1988 Sightseeing, die Tao-Chi Webseitenübersicht
relax Your mind, tao heißt, einem Weg folgen. aus unserem Bilderbuch, ... Sonnenuntergang am Meer ...



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yin

yin

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

ming

ming

*

tao - Kalligraphie des chinesischen Schriftzeichens : Der Weg. Wenn Sie den Text zum Zeichen lesen wollen ? Danke für Ihren Besuch.

 
”tao” - Kalligraphie
- der Weg -
 

chi - Kaligraphie : Die Energie, wenn Sie den Text lesen wollen ? Danke für Ihr Interesse


”chi” - Kalligraphie
- die Energie -
 


Schule für Kung-Fu und Tai-Chi, Qigong und Meditation

Das Dojo
- der Ort der Wegübungen -

unsere Texte