Unsere erste Übung des Qi-Gong  im Frühjahr


Die Übungen zur Kräftigung von Leber und Gallenblase sind im Frühjahr angezeigt.
Fließt das “Chi” im Gallenblasen-Meridian
harmonisch, sind Muskeln, Sehnen
und Gelenke in guter Verfassung,
und die Psyche [chinesisch “Hun”] ist stabil und ausgeglichen.
 


Ein harmonischer Fluß der Energie im
 Leber-Meridian sorgt für
gesundes Blut, positiven Selbstausdruck,
Zufriedenheit und ein starkes Immunsystem.
 

.

.


“Tao-Chi-Kung”

Daoistische Energiearbeit,
Atem- und Bewegungsschule
Meditation


Die Übungen der Elementarschule

 zum

Frühjahr

Sommer

Erde

Herbst

Winter

Mondwechsel

:

Shaolin-Übungen


:

-
Qi-Gong-Seminare -


 

Klaus zeigt. Aktiviere das Jadekissen
Den Nacken ausreiben zur Klärung des Rückenmarkes.



Darstellung der Frühjahrs-Übung
aus einem Klassischen Chinesischen Übungshandbuch




Qigong, Dao-Yin” - Übungen zur Stärkung der Mitte,
des Inneres Gleichgewichts und der Harmonie

*


Klaus und Ralf zeigen ergänzende Übungen,
die wir
nicht nur zur Frühjahrszeit im Dojo pflegen.
[Tao-Chi Archiv-Photos, 1988]

*
 


Zurück zu den
Texten
und
aktuellen Aufnahmen
unserer Übungen aus dem Jahr 2010

Übungen zur Harmonisierung und Stärkung des Holz-Elementes

- Danke für Ihr Interesse -

*


Erika hier in der 2. Übung des Frühlings. Qi-Gong - was ist der Sinn der Übung ? Erfahren Sie mit einem Klick - wenn Sie wollen - sofort.
2. Frühlingsübung

.

Ralf Niesters - Tao-Chi-Kung-Übung, das vertreiben übler Gedanken
Bäume


... eine grüne Oase ...
 

*

Ba Duan Jin die 8 Brokateaus dem Shaolin Chi-Kung


Ba Duan Jin
die 8 Brokate
aus dem Shaolin Chi-Kung
 

Zhang Zhuang Stehmeditations-Übungen aus dem Nei-Kung der Shaolin-Schule


Zhang Zhuang
Stehmeditations-Übungen
aus dem “Nei-Kung” der Shaolin-Schule
 

Das Tor zur Übung [03] unsere Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03 ] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [ Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang ( Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03 ] . [04 ] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo       
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :

 



- an der Verbesserung unseren Web-Seiten wird kontinuierlich gearbeitet -

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet
.

Kalligraphien mit Texten zu den Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

shen - der Körper

shen

*


  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03 ] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [ Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang ( Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03 ] . [04 ] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :
 


Klaus.
“Das Jade-Kissen aktivieren”
Handgriffe des Tao-Chi-Kung
zur Anhebung des persönlichen Energie-Niveaus
-
die Tägliche Übung -
 


Kalligraphie des
Zeichen “chi
 

Kalligraphie Chi  - die Energie .
Kalligraphie Tao - der Weg


Kalligraphie des
Zeichen “tao
 

Tao-Chi - Kreis und Logo, Entworfen von Klaus D. Schiemann. sightseeing - unsere Webseiten-Übersicht.
Tao-Chi - seit 1988 die Schule für  Kung-Fu und Tai-Chi, Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf Kurse . Seminare . Workshops

 
seit 1988
die Schule für
 
Kung-Fu und Tai-Chi, Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Willkommen auf den Seiten unserer Internetpräsens

Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi
 
Informationen zu den Kultivierungs-Übungen des
“Tao-Chi-Kung“
aus unserem Kurs-, Seminar- und Workshopangebot


Übungen für
die Jahreszeiten
für jeden Tag   . Jeden Monat   .  Meditation
[
01] . [02 ]                                                         
  :

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Regeneration, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:


Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

    

.
Kalligraphien der drei Schätze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „
Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
-
hier -

.....

.

Das Tao des Frühlings

02. Mit den „Übungen für jede Jahrszeit“ bewegen wir uns entlang des sogenannten aufbauenden
 oder nährenden Zyklus gemäß der Lehre der Fünf Wandlungsphasen [Fünf Elemente] durch das Jahr,
 den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Qualität,
 Atmosphäre und Energie. Die Meister der Elementarschule wussten um die Stärken und Schwächen
 der jeweiligen Zeiten. So werden z.B. im Frühjahr spezielle Übungen bevorzugt,
die die Funktionskreise des Holz-Elementes [chinesisch „Mu“] reinigen und kräftigen;
etwa Übungen für Leber und Gallenblase, für Muskeln und Sehnen, die Augen etc.,
die eben dem Element Holz unterstehen.


Hier erfahren Sie mehr.

.

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
-
nach Terminabstimmung -

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

:

Innere Kraft entwickeln im Einklang mit den elementaren Energien des Frühlings

Yangsheng”, die Kunst, die “Lebenskraft zu nähren”

:

Auf dieser Seite:
Aufnahmen zu den Tao-Chi-Kung Übungen für das Frühjahr mit Erika
aus dem Jahr 1988

Klaus und Ralf zeigen ergänzende Übungen,
die wir nicht nur zur Frühjahrszeit im Dojo pflegen.

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke -

.

Texte auf den Seiten “Übungen zur Frühjahrszeit”:

.
Frühling des Lü-Bu Wei .
Wissenswertes über das Element Holz
[
01] . [02] . [ 03] .

.
“lin” der Wald .
 
die Rückkehr zur Wurzel
ken-fan-yüan

.
Die Praxis der Entspannung .

die Himmlischen Stämme des Holz-Elementes:
.
kia & ji .

:

Lao-Tze, das Wissen des Meisters
[
41]
.
Texte der Inneren Alchemie [“Nei Dan”]

Meister Chang Po-Tuan
. [
01] . [02] . [03] . [04] .
[
05] . [06] . [07]
.

Tao-Chi-Kung” - Seminarangebote


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / aktualisiert:
[30.01. 2010] / [15.05. 2011] / [06.04. 2012]


zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.

Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong.  Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit


oben:
“der Schwimmende und der Fliegende Drache”
Drachen-Übungen aus dem
Spiel der Fünf Tiere “Wu Xing Shu

Long, der Drachen   Hu - der Tiger   Shé - die Schlange ...   Gui - die Schildkröte ...   Guan - der Kranich ...   Bao - der Leopard ...   Lang - die Gottesanbeterin ...

long         hu             “ shé”        “ gui           guan       pao”          “ lang


Heike
Chih-Übung Nummer 03
“Ching Che” - die Insekten erwachen
Tao-Chi-Kung
Energiearbeit und Meditation
in den Frühlingsmonaten
 


Kalligraphie Lian - die Übung   Kalligraphie Tao - der Weg   Kalligraphie Chi [Qi] - die Energie   Kalligraphie Kung - die erfolgreiche Arbeit   Kalligraphie Jie - Disziplin

Lian”        .       Tao”        .         Chi”      .        Kung”      .         “Jie


:

Das Holz-Element wird dargestellt durch jungen Baum mit frisch-zarten grünem Blattwerk,
aber ach durch den Holz-Griff des Schwertes von Manjushri
[welches die Seite der Kosmischen Schildkröte durchbohrt;



“die Kosmische Schildkröte”

seine Richtung ist der Osten, seine Zeit das Erwachen, der Frühe Morgen und im Jahreszyklus der Frühling.
Die geometrische Form des Elementes Holz ist ein Zylinder.
Seine Ausdrucksform der Lebenskraft sind FWachstum und Beweglichkeit, Inspiration und Kreativität.
Die Holz-Energie ist ihrem Wesen gemäß sanft und harmonisch.
Der Holz-Mensch ist ebenso, jedoch in seiner Leidenschaft, vom Charakter dem Cholerischen zugeneigt.
 
Die Körperorgane des Holz-Elementes sind die Leber [Yin] und die Gallenblase [Yang].
Sein Geschmack ist das Saure, seine Farbe ist Grün.

Der Jupiter wird dem Holz zugeordnet mit seinen Qualitäten von Großzügigkeit und Zuversicht;
Von den 8 Trigrammen gehört Sun, das Sanfte und Dschen das Erregende zum Element Holz.

Der Holz-Menschen besitzt einen von großer Offenheit geprägter Geist.
Ihr lebhaftes, emporstrebendes Wesen und ihr bodenständiger Charakter macht sie zu ruhigen und
ausgeglichenen Persönlichkeiten. Dadurch gewinnen sie ihre Mitmenschen zur Mitarbeit an ihren Projekten.
Zuweilen tendieren sie zur Zerstreutheit, was sich abträglich auf die Vollendung ihrer begonnen
Aktivitäten auswirken kann.

Der Energiefluß im Beziehungsgeflecht zwischen den Fünf Elementen funktioniert nach den natürlichen Gesetzen,
 der Kreisläufe von Transformation und der Vereinbarkeit untereinander;
die einzelnen Verbindungen werden als harmonisch, neutral oder als disharmonisch bewertet.

Den günstigsten Einfluß auf den Holz-Typus besitzt das Wasser, welches nach dem
„Erzeugungszyklus der Elemente“ das Mutter-Element des Holzes ist
[das Wasser ist der Lebensstoff für das Holz].
Die Mutter-Elemente bringen gemäß der Regeln der Lehre jeweils das Sohn-Element hervor,
schützen und nähren, bewahren es.
[im Erzeugungszyklus wird diese Beziehung daher auch Mutter-Sohn-Regel oder Gesetzmäßigkeit genannt].

Flüsse und Seen, Umgebungen reich an Wasser-Energie, Menschen des Wasser-Typus etc. haben einen belebenden,
 unterstützenden Einfluß auf den Holz-Menschen. Das Holz kann wachsen.

Das Element Feuer ist das Sohn-Element des Holzes;
zu diesem besteht seitens des Holzes eine wechselseitige Beziehung,
die für das Holz-Element als neutral beurteilt wird.

Im „Kreislauf der Überwindung“ dominiert ein Element über das andere oder kontrolliert es;
 d.h., das dominante Element benutzt ein unterlegenes oder droht das schwächere zu zerstören.
[man spricht hier auch vom “Kontroll-Zyklus”]
 Im Falle des Holz-Elementes zerstört oder kontrolliert dieses das Element Erde,
weshalb das Element Erde als Diener des Holzes anzusehen ist; seitens des Holzes ist die Beziehung
 eine freundschaftliche und wird für das Holz als sehr gut beurteilt.

Da das Metall das Holz bezwingt, gilt dieses Element als Feind des Holzes,
 und daher wird diese Beziehung für das Holz als sehr negativ gewertet.
Für diese Verbindung wäre zur Schadensbegrenzung die Zugabe von viel Wasser nötig,
welche die Kraft des Metalls kompensieren kann; das bedeutet, daß die Energie des Metalls,
das Wasser stärkt, also die Mutter des Holzes nährt, wodurch das Holz indirekt profitiert.
 Zur Schadensbegrenzung - wie bereits angemerkt - geeignet, wird die Konstellation Metall/Holz langfristig
 jedoch als ungünstig bewertet, da dies für alle Beteiligten zu Stagnation führt.

Die Beziehung zwischen gleichen Elementen wird nach der Natur der aufeinandertreffenden Elementen
unterschiedlich bewertet; die Paarung von Holz mit Holz wird als ungünstig eingestuft.

Tibetan Astrology - Philippe Cornu

Tibetan Astrology

[weitere Texte in Vorbereitung]

- Danke für das Interesse -

*
 


:

Die Jahreszeit des Element Holz ist der Frühling

"Während sich der große Yu [2200 v. Chr] erhob, ließ der Himmel Pflanzen und Bäume wachsen,
 die im Herbst und im Winter nicht verwelkten.
Er sprach: Dies zeigt, daß das Element Holz im Aufstieg begriffen ist;
deshalb soll unsere Farbe Grün sein und unsere Handlungen sollen unter dem Zeichen des Holzes geschehen."

Grün, als die Lieblingsfarbe der Holz-Menschen hilft ihnen,
sich in Tagen der Krankheit und Erschöpfung zu erholen und zu entspannen.
Holz-Menschen wird empfohlen ihr Haus nach Osten zu bauen und mit dem Kopf nach Osten zu schlafen;
 sie sollten den neuen Tag mit einem frohen Herzen begrüßen.
Zum Holz gehört der saure Geschmack und ein scharfes Aroma.
Da der Wind ebenfalls dem Holz zugerechnet wird,
sollen die sanfte Brise und das Heulen eines jähen Windstoßes dem Holz-Typus Inspiration bringen.

Die sieben Mondhäuser des Sternenpalastes des Azurfarbenen Drachen unterstehen dem Holz und dem Jupiter,
 dem Planeten des Großen Yu;

Holz ist unter den 4 Bildern das Kleine Yang.

Holz ist mit Zorn und Verrücktheiten verbunden, den Augen im Kopf, den Muskeln und Sehnen im Körper.
 
Die Tiere, die dem Holz unterstehen sind die Fische und die Ziegen,
 Weizen ist sein Getreide, der Kompaß sein Instrument.
Als Glückszahl gilt die 8.

Dem Holz-Menschen schwebt das Ideal einer zivilisierten Gesellschaft vor,
 wo Aggression in Zaum gehalten wird und Probleme anders als mit militärischen Mitteln gelösten werden,
 und wo Rücksichtnahme und Höflichkeit normale Verhaltensweisen im Berufs- und Privatleben sind.
Sein Ziel ist ein natürliches und einfaches Leben zu führen, den Tendenzen von Entfremdung
 und Denaturierung zu widerstehen und gleich der Eiche vollkommen im Gleichgewicht
und im Einklang mit der Natur im Sein zu verwurzeln.


die Chinesischen Astrologie

die Chinesischen Astrologie

*


der Stock, das Holz-Element in den Waffen-Künsten

Tai-Chi Wanderstock

-
Seminare mit Thomas A. Blume im Tao-Chi Duisburg -

Danke für das Interesse
 


Abbildung der Gallenblase aus einem Antiken Handbuch der Chinesischen Medizin
“der Fünf-Elemente-Stern”, eine Visualisierung des
aufbauenden und kontrollierenden Zyklus der 5 Wandlungsphasen.
[Design von Kursleiter Thomas A. Blume]
 


Yangsheng”, die Kunst, die “Lebenskraft zu nähren”
durch Übungen auf  der Grundlage der Traditionellen Chinesischen Weisheitslehren

Huangdi Neijing - unsere Literaturempfehlungen - direkt von hier -

Huang-Di Neijing

-
der Klassiker -

*


der Stock, das Holz-Element in den Waffen-Künsten

Tai-Chi Wanderstock

-
Seminare mit Thomas A. Blume im Tao-Chi Duisburg -

Danke für das Interesse
 


der Stock, das Holz-Element in den Waffen-Künsten

unten: Tao-Chi Archiv-Photos

Thomas A. Blume und Horst T. Kuhl

1988 auf Schloß Hombroich
 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung. Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Herbstwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
auf dem Photo:
Heike - die Übung Chih-04: “Chun Sen - Frühling” (Ausführung)
 
Tao-Chi-Kung
 


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 .
Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao .
-
Kurse . Seminare . Workshops -
seit 1988 in Duisburg Neudorf
-
Professioneller Unterricht im Traditionell eingerichteten Übungsraum -
 

Tao-Chi-Kung - Wege zu Gleichgewicht und Harmonie, innere Kraft aufbauen - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation im Tao-Chi

 
Tao-Chi Kung
 
die Kultivierungs-Übungen aus dem
“Qigong”
der Meister der Elementarschule
 
Heilgymnastik und Atemschule, Energiearbeit und Meditation
für die Frühjahrszeit
- Die Übungen des Holz-Elementes -
 
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter . Dojo-Zeit
 
auf dem Archiv-Photo [1988]:
Eriken, die Grundübung zur Regeneration der Leber [“Yi”/Holz-Yin]
 
Tao-Chi-Kung” im Tao-Chi
 
wirkungsvolles “Qigong” - richtig üben zur “Rechten Zeit”
 


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 .
Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao .
 -
Kurse . Seminare . Workshops -
in Duisburg Neudorf