lian - Üben ... reine Seide

Kalligraphie
Lian
über das Üben

Unser Text zum Qigong

rechts:
Heike [2010], Übung “Chih-20”,
[die Vorbereitung mit Atemschule]


Kalligraphie des
Zeichen “chi
 

Kalligraphie Chi - die Energie
Kalligraphie Tao,  der Weg -


Kalligraphie des
Zeichen “tao
 

Tao-Chi Kreis und Logo von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim entworfen 1988
Tao-Chi, seit 1988 - die Schule für Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf . Kurse . Seminare . Workshops


... seit 1988 in Duisburg-Neudorf  ...
Tao-Chi: Wege zum Ziel  - unterwegs sein mit Herz und Verstand
Erfahren Sie mehr über die Symbolik und die Praxis der
5 Elemente-Lehre der chinesischen Philosophie
und der Anwendung in unseren Tao-Lehrsystemen über die Symbole unten.
 

shui . Element Wasser: die Winter-Übungen
mu - das Element Holz. Unsrre Frühjahrs-Übungen
fu- (24) Das Symbol  der Erneuerung durch die Übungen der altehrwürdigen Meister der Mitte und des Weges.
Das Symbol : té - die Kraft.
huo - das Feuer-Element. Tao-Chi Übungen zur Sommerzeit.


:

24 Navigations-Hilfen aus den Schriften der alten Meister für den Schüler des Weges.

:

20. Urteile nicht über richtig und falsch.

*
 


 
Tao-Chi Seminarplan             

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              


   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

     .
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05] . Kung-Fu für Kids  
       >
Hsing-I . [ Xingyiquan]

     .
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren     
       >
Tai-Chi des Shaolin      

     .
Pa-Kua Chang              

     .
Qigong                    
       > [
02] . [03] . [04] . [05]

     .
Ch’an / Zen                
       >
Meditation &            
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

     .
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                  
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                 
   .
Wege zum Ziel ...          
   .
Kung-Fu                    
   .
Kung-Fu für Kinder        
   .
Tai-Chi Ch’uan            
   .
Qigong                    
   .
Tao                        
   .
Ch’an / Zen                
   .
über den Schwertweg        
   .
Philosophie                


                
*
 


“The Secret of the Golden Flower”

Kreisen des Lichtes, Das Geheimnis der Goldenen Blüte - daoistische Klassiker -

das Geheimnis der Goldenen Blüte
"
Tai Yi Jin Hua Zong Zhi "
ein Daoistisches Meditationshandbuch



Zur Textauswahl

-
Danke für Ihr Interesse -



:

Die zur Zeit von „Hsiao “, dem „ersten Schnee“ Geborenen gehen gerne ihre eigenen Wege.

....

Sie verfügen über viel eigenen Verstand,
sind zur rechten Zeit am rechten Platz und können dank ihrer Pfiffigkeit
und ihrem sprichwörtlichen Glück im Leben vorwärtskommen.

...

Leider verfügen sie über wenig Durchhaltevermögen.
Sie sehen es auch nicht als so erforderlich an, ihre begonnenen Projekte und Arbeiten
auch bis zu einem Abschluß zu bringen..

....

Monotonie im Leben und Routinearbeiten sollten sie meiden, da sich beides negativ
auf ihren auf Bewegung und Freiheit orientierten Lebensstil auswirken.

...


die Lehrbücher über Chinesische Astrologie

- die Chinesische Astrologie -

unsere Literaturempfehlungen

*



- an der Verbesserung unserer Webseiten wird kontinuierlich gearbeitet -

Schaun’n Sie mal wieder vorbei,
so sie Zeit haben.


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet
.

Kalligraphien mit Texten zu den Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*

Das Tor zur Übung [10] unsere Kursangebote


...
Lebensspuren ...
 


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  


   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            


   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                


   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  


   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   *
monatsaktuellen Seiten  

  

 
:

Lü Bu We Buch 10. Kapitel 04

Verschiedener Wert / I Bau

Wu Yün war landesflüchtig geworden, und die Leute waren eifrig hinter ihm her.
Als er den Tai Hang Berg bestiegen hatte, erblickte er das Land Dschong und sprach:
 “Dieses Land hat eine gefährliche Lage. Seine Bewohner sind Vielwisser.
 Sein Fürst ist sicher ein gewöhnlicher Fürst, mit dem es sich nicht lohnt zusammen Rats zu pflegen.”
 So verließ er Dschong und kam nach Hü.
 Er trat vor den Herzog von Hü und fragte, wohin er gehen solle.
Der Herzog von Hü antwortete ihm nicht, aber er spuckte aus in der Richtung nach Südosten.
Wu Yün verneigte sich tief zum Dank für den Rat und sprach:
“Ich weiß nun, wohin ich mich zu wenden habe.”
 So begab er sich denn nach Wu. Dabei mußte er aber durch Tschu.
Als er an den Yangtsekiang kam, wollte er übersetzen. Da sah er einen Alten, der ein kleines Boot ruderte
 und gerade im Begriff war zu fischen.
Er wandte sich mit seiner Bitte an ihn. Darauf setzte ihn der Alte über den Strom.
 Da fragte er ihn nach Namen und Herkunft, aber jener verweigerte die Antwort.
Da band er sein Schwert ab, um es dem Alten zu überreichen, indem er sprach:
“Dies Schwert ist tausend Lot Silber wert. Ich will es Euch schenken.”
 Der Alte aber weigerte sich es anzunehmen und sagte:
“Der Staat Tschu hat eine Verordnung erlassen, daß wer den Wu Yün fängt, in den Grafenstand erhoben wird,
 mit einem Jahreseinkommen von zehntausend Scheffeln und obendrein ein Geldgeschenk
 von zwanzigtausend Lot Gold erhält. Nun ist soeben Wu Yün über den Fluß gekommen,
 und ich habe  ihn dennoch nicht gefangen. Was soll ich da mit Eurem Schwert,
das tausend Lot Silber wert ist, machen?”
 Als Wu Yün nach Wu gekommen war, sandte er Leute, um den Alten an dem Strome zu suchen,
 aber sie konnten ihn nicht finden. Von da ab opferte Wu Yün dem Alten stets bei Tisch und betete zu ihm,
 indem er sprach:
“Alter am Flusse, die Welt ist groß, die Menschen so viele, und jeder verfolgt seine eigenen Zwecke;
wer aber ist, der sich Zwecklosigkeit zum Zwecke gesetzt und ohne Nebenabsichten handelt,
 dessen Namen man nicht vernehmen kann, der sich dem Wiedersehen entzieht?
Das seid nur Ihr, Alter am Flusse!”


Lü Bu We - die Frühlings- und Herbst-Analen

Lü Bu We
Buch 10 Kapitel 05. Die Aufzeichnungen über den ersten Wintermonat
[I Bau, Verschiedene Bewertungen b.]

*
 


 Heike [2002] und  Ursula [1988], die 20. Energie-Übung: “Hsiao Hsueh”
[“zur Zeit des ersten Schnee”]

 

shin . Element Metall.
tu - das Element Erde. Übungen zum Erd-Element

 
 
tu, das Element Erde
 
Übungen “
tu” - zur Dojo-Zeit

shin, das Element Metall

Übungen “
shin” - zur Herbstzeit
 
 mu, das Element Holz
 
Übungen
mu- im Frühling

 huo, das Element Feuer
 
Übungen
huo- zur Sommerzeit
 
 shui, das Element Wasser
 
Übungen
shui- im Winter
 
 

*


Partnerübungen im Tai-Chi Ch’uan
Thomas A. Blume unterrichtet den Montags-Kurs
 


Oben:
Thomas A. Blume
“Wudang Xingjian” - das bewegte Wudangschwert

:





Kehre den Schnee vor Deiner eigenen Türe und kümmere Dich nicht
um den Reif auf den Dächern der Anderen.

*

Yi Jin Jing - das Buch der leichten Muskeln
Yi Jin Jing - der Kranich über den Wolken  - Freihandübungen aus dem Shaolin



Shaolin - Kampfkunst und Philosophie, Atemschule und Meditation

“der Kranich über den Wolken”

die Freihandübungen des Shaolin
[ aus dem Yi Jin Jing - “das Buch der leichten Muskeln” ]
erwähnt u.a. bei

Stephan Palos - Atem und Meditation -

Stephan Palos
- Atem und Meditation -

*

Ho Hsien-Ku, eine der 8 Unsterblichen der Dao-Schule


seit 1988
die Schule für
Tai-Chi und Kung-Fu , Qigong und Meditation
in Duisburg Neudorf

Wir begrüßen Sie auf unseren Webseiten zum

Tao-Chi-Kung
 
Übungen für
die Jahreszeiten” .  “
für jeden Tag”   . “Jeden Monat”   .  Meditation
[
01] . [02]                                                         

die 24 geheimen Übungen aus dem
Qigong [Dao-Yin] der Meister vom Rad der Zeit

Qi-Gong auch Chi-Kung genannt ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur Harmonisierung von
 Körper, Geist und Innerer Kraft und beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen,
Methoden der Atem-Schule und Energie-Arbeit.
 Die 24 Übungen dieses Tao-Chi-Kung-Systems wurden ursprünglich geheim gehalten.
Schüler lernten es durch mündliche und praktische Unterweisungen bei ihrem daoistischen Meister,
der die Kultivierungsfortschritte persönlich überwachte.
Diese Übungsmethode orientiert sich an den 24 Zeit-Abschnitten des chinesischen Bauernkalenders
 [„Chih“-Perioden].
Jede einzelne Übung beinhaltet eine energetische Abstimmung auf die sich verändernde Energiequalität
 in der Erd-Atmosphäre, “das Mischungsverhältnis” der sechs bioklimatischen Energien [“Liu Chi”]
(Wind, Sommerhitze, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit und Kälte).

Korrekt ausgeführt, fördern die Übungen des Tao-Chi-Kung innere Reinigungsprozesse
und den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet, um uns den Weg in die Stille zu ebnen
und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].
Regelmäßiges Üben wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Verbesserung der Körperstruktur aus,
was wiederum die Grundlage bildet für einen optimalen Fluß des “Qi” in den Meridianen.

Sie befinden Sich hier auf der Seite zur 20. Übung,

“Hsiao Hsueh, ... die Zeit des Kleinen Schnee ...”
(benannt nach dem chinesischen Bauernkalender)
aus den Winter-Archiven (Tao-Chi Kung, Übungen für die Jahreszeiten [02])

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
-
nach Terminabstimmung -

Diese Seiten sind als Erinnerungs-Stützen für unsere Mitglieder konzipiert,
um das morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke für Ihr Interesse -

:

.

Heike und Ursula
Die Energie-Übung Chih-20:
“Hsiao Hsueh ... die Zeit des Kleinen Schnee ...”
die 20. Übung aus dem
Kalender-Qigong im Dojo des Tao-Chi

:

Der Winter

:

Texte auf diesen Seiten:

Lü Bu We,
die Aufzeichnungen über den ersten Wintermonat
[
01] . [02] . [03]
I Bau
. über die Unterschiede in den Bewertungen .
[
01] . [02] . [03]

:

Text zur Übung “Chih-20
“Hsiao Hsueh”:
[
24.20]


:

Lao-Tze, und das Wissen des Meisters
. [
04] . [15] . [22] . [60] . [75] .
.
Yin Fu Jing [03.08].
- aus dem Klassiker des Zusammenfluß des Yin -
.
.
Onkel Deng [277] die Lilie .
.
Text zu einer daoistischen Meditationsanweisung
[
Ding]
.
Huang-Ti
Einfache Fragen . Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer .
.

Meister Liu Yiming:
die Navigationshilfen für den Weg
[
24.20]

:

“Hsiao Hsueh”
-
das Psychogramm -

Monatsaktuelle Seiten


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / letzte Aktualisierung
[Dezember 2002] / [13.12.2010] / [04.12.2011]

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

 

 
:

Lü Bu We Buch 10. Kapitel 04

Verschiedener Wert / I Bau

Ein Bauer in Sung fand beim Pflügen einen Edelstein.
Er überreichte ihn dem Stadthauptmann Dsï Han. Dsï Han nahm ihn nicht an.
Der Bauer bat ihn und sprach:
“Dies ist mein Schatz, und ich möchte, daß Ihr, Herr Minister, mir die Güte erweiset ihn anzunehmen.”
 Dsï Han sprach:
“Ihr haltet den Edelstein für einen Schatz, ich halte das Nichtnehmen für einen Schatz.”
 Darum sprachen die Ältesten von Sung:
“Dsï Han ist nicht ohne Schätze, aber seine Schätze sind verschieden von denen anderer Leute.”


Lü Bu We - die Frühlings- und Herbst-Analen

Lü Bu We
Buch 10 Kapitel 05. Die Aufzeichnungen über den ersten Wintermonat
[I Bau, Verschiedene Bewertungen c.]

*
 

Tai-Chi am Flußlauf
Tai-Chi, Bewegungen fließend wie das Wasser. Dordogne, Flußlauf in Frankreich. Zum Shui (Wasser-) Symbol-


Tai-Chi Ch’uan
Bewegungen fließend wie das Wasser.
 1988 Tao-Chi Camp Dordogne, Flußlauf in Frankreich.
 


.

277 Lilie

Schlummernde Zwiebel,
die Haut aus teegefärbtem Pergament,
streckt zarte Fäden in das Wasser -
Es sind die Wurzeln,
die hohe grüne Triebe wachsen lassen.

Eine Lilienwurzel ist der Kern der zukünftigen Pflanze, denn sie enthält alles,
was zu ihrem Wachstum benötigt wird. Wenn Du sie über Wasser hängst,
dann streckt sie zuerst viele kleine Wurzelfädchen nach unten, um in der Tiefe zu trinken.
Erst dann wird sie anfangen, sich zu öffnen und leuchtend grüne Triebe sprießen lassen.
So ist es auch in unserem Leben:
Wir müssen erst tiefe Wurzeln schlagen, um uns in Schönheit entfalten zu können.
Weil die  meisten Menschen einsehen, daß jeder ein starkes, solides Fundament im Leben braucht,
meinen wir das hier in einer sehr wörtlichen Bedeutung.
Die, die auf dem Weg sind, üben sich in der Meditation auf verschiedene Energiezentren.
Es wäre grundverkehrt, Spiritualität als etwas gänzlich Kopflastiges zu halten.
Für unsere spirituelle Entwicklung ist es unbedingt notwendig, daß wir eine tiefe Verbindung
zu unserer eigenen wahren Energie herstellen, die in allen Teilen unseres Körpers entsteht.
So sollten wir auch mit unserer sexuellen Energie klarkommen, die aus den Lenden aufsteigt.
Um Stabilität zu gewinnen, müssen wir uns unserer Beine bewußt werden, denn was sonst hält uns
die ganze Zeit aufrecht? Das Untere ist wesentlich, das Fundament für das Obere.
Das Untere ist die Quelle gewaltiger Energien. Es macht Sinn, beim Meditieren mit Methoden zu arbeiten,
die alle Teile des Körpers mit einbeziehen. Wenn Du Dich bewegst, dann achte auf Deine Füße.
Wenn Du handelst, dann achte darauf, daß Du mit allem gut verbunden bist.
Wenn Du lernst, dann meistere die Grundlagen. Wenn Du auf diese Dinge achtest,
wirst Du in der Lage sein, Dein höchstes Potential zu entfalten.


Deng Ming Dao, 365 Tao

.

aus Deng Ming-Dao

365 - Tao

- 365 Tao -

*

 




Lao-Tze - der alte Meister
im Tao-Té King, den
81 Geheimnissen zum Weg und zur Kraft “,

(60) sagt:

Das Reich zu führen ist wie das Braten kleiner Fische.

Wird die Welt durch den Weg geführt,
dann sind die Geister nicht übellaunig.
Nicht das die Geister nicht hier und da mal schlechter Laune sind,
aber ihre Verdossenheit schadet dem Menschen nicht.

Nicht allein die Geister schädigen den Menschen nicht,
auch die verborgenen Meister des Weges
lassen ihren Unmut nicht an den Menschen aus.

So diese beiden nicht schädigend tätig sind,
finden sich die ursprüngliche Kräfte ganz natürlich ein
und vereinigen sich zu wohltätigem Wirken.



Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

*
 

Meditation und Schwertkampfkünste, üben mit dem Tai-Chi Schwert


Meditation und Schwertkampfkünste
Kursleiter Horst T. Kuhl, üben mit dem Tai-Chi Schwert
-
Shen-Tao-Chi -
Übungen mit den Waffen im Dojo des Tao-Chi

 


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan]
       >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . 
       >
unsere Texte . [02]       

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *
monatsaktuellen Seiten  

                 :
 


.

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

:

Zur Steigerung der Kompetenz werden im Kung-Fu insbesondere Methoden der Atemschulung
[“Qigong” / “Chikung”] genutzt. Erwiesenermaßen erhöhen solche Atemhalte-Systeme das Energie-
Potential des Praktikers, fördern die Kraftentfaltung und verbessern dadurch die ausgeführten Techniken.


Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu       Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu


Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu


Bilder aus der Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

.
Danke für Ihr Interesse .

*

 


.
Qigong, auch Dao-Yin genannt :
Gesundheitsübungen. Heilgymnastik aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

ganzheitlich ausgelegte Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften,
zur Kultivierung der Persönlichkeit.
Die Schulung von Körper, Geist und Seele

-
Kursangebote im Tao-Chi -

unsere Seiten werden fortlaufend auf eine neuen Stand gebracht / aktualisiert

schau’n Sie gerne nochmal im nächsten Jahr hier herein

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

hier zu
-
sight-seeing -
die Tao-Chi Webseitenübersicht


*
Danke für Ihr Interesse *


*


Das Tor zur Übung [06] unsere Kursangebote


 
www.tao-chi.info

 
Tao-Chi Seminarplan            
   zu den Seminar-Seiten:
  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :
 

Meditation und Schwertkampfkünste, üben mit dem Speer


-
Shen-Tao-Chi -
Meditation und Schwertkampfkünste, üben mit dem Speer
 

Tai-Chi Ch'uan, das Chinesische Schattenboxen. Kampfkunst und Meditation, Philosophie und Lebenspflege


Kalligraphie “Chi”
-
das Extreme -
 


Kalligraphie “Tai
-
das Höchste -
 


Kalligraphie “Ch’uan
-
der Faustkampf -
 


Tai-Chi Ch’uan

“das Chinesische Schattenboxen”

Kampfkunst und Meditation, Philosophie und Lebenspflege

Unsere Seiten zum Tai-Chi:
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07]

Zu unseren Texten . Kursplan . Seminarangeboten

- Danke für Ihr Interesse -
 


Das Tor zur Übung [06] unsere aktuellen Kursangebote

Kalligraphie Mi - geheim, verborgen   Kalligraphie zhong - sammeln, konzentrieren   Kalligraphie Xing, Balance, Gleichgewicht   Kalligraphie Shou - Pflegen, Schützen, Bewahren ...

Mi”        .       “ Zhong”        .       “Xing”        .       “Shou
Kalligraphien
Geheim . Sammlung . Gleichgewicht . Bewahren

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
die Übungen zum Metall-Element aus der Fünf-Elemente-Schule
 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Sommerwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
auf dem Archiv-Photo (1988):
Ursula
- die Übung Chih-20: “Hsiao Hsueh” - “Kleiner Schnee” -
 
Tao-Chi-Kung
 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Sommerwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
oben:
- die Übung Chih-20: “... der Kleine oder erste Schnee ...” -
Darstellung aus einem Klassischen Chinesischen Übungshandbuch
 
Tao-Chi-Kung