lian - Üben ... reine Seide

Kalligraphie
Lian
über das Üben

Unser Text zum Qigong

rechts:
Vera 1988, Übung “Chih-15”,
[die Ausführung mit Atemschule]


Kalligraphie des
Zeichen “chi
 

Kalligraphie Chi - die Energie
Kalligraphie Tao,  der Weg -


Kalligraphie des
Zeichen “tao
 

Tao-Chi Kreis und Logo von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim entworfen 1988
Tao-Chi, seit 1988 - die Schule für Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf . Kurse . Seminare . Workshops


... seit 1988 in Duisburg-Neudorf  ...
Tao-Chi: Wege zum Ziel  - unterwegs sein mit Herz und Verstand
Erfahren Sie mehr über die Symbolik und die Praxis der
5 Elemente-Lehre der chinesischen Philosophie
und der Anwendung in unseren Tao-Lehrsystemen über die Symbole unten.
 

shui . Element Wasser: die Winter-Übungen
mu - das Element Holz. Unsrre Frühjahrs-Übungen
fu- (24) Das Symbol  der Erneuerung durch die Übungen der altehrwürdigen Meister der Mitte und des Weges. Zum Kung-Fu auf einem guten Weg
Das Symbol : té - die Kraft. Sehen Sie Ulli mit unserer Übung zum Mondwechsel. Ein starker Weg. Danke für Ihr Interesse.
huo - das Feuer-Element. Tao-Chi Übungen zur Sommerzeit.


:


Lhasa, Tibet, die Potala -



Was ganz von der Natur abhängt, sind zwei Dinge,
nämlich Leben und Tod.

Unser Wille, den Weg zu suchen,
hängt alleine von uns selbst ab.


*


:

24 Navigations-Hilfen aus den Schriften der alten Meister für den Schüler des Weges.

:

15. Können wir Leben und Tod dem Schicksal überlassen ?

 


oben:
 die Energie-Übung “Chih-15. der Weisse Tau”
 Vera [1988]
 

shin . Element Metall. Die Herbstübungen
tu - das Element Erde. Übungen zum Erd-Element


.

Energiearbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

:

Zur Steigerung der Kompetenz werden im Kung-Fu insbesondere Methoden der Atemschulung
[“Qigong” / “Chikung”] genutzt. Erwiesenermaßen erhöhen solche Atemhalte-Systeme das Energie-
Potential des Praktikers, fördern die Kraftentfaltung und verbessern dadurch die ausgeführten Techniken.





Energie-Arbeit [Shaolin-Chikung] im Kung-Fu       Energie-Arbeit [Shaolin-Chikung] im Kung-Fu


Energie-Arbeit [Shaolin-Chikung] im Kung-Fu


Bilder aus der Energiearbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

. Danke für Ihr Interesse .

*

 

 
 
tu, das Element Erde
 
Übungen “
tu” - zur Dojo-Zeit

shin, das Element Metall

Übungen “
shin” - zur Herbstzeit
 
 mu, das Element Holz
 
Übungen
mu- im Frühling

 huo, das Element Feuer
 
Übungen
huo- zur Sommerzeit
 
 shui, das Element Wasser
 
Übungen
shui- im Winter
 
 

*

 
:

Aus der Großen Abhandlung über die Herstellung der Harmonie
des menschlichen Geistes in den Vier Jahreszeiten
(“Su Wen”, die einfachen Fragen über die Methoden der Bewahrung der Essenz und der Pflege des Geistes)

Kapitel 02

Huang Di Nei Jing [des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]

Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.)

Die drei Herbstmonate werden “... die Zeit, in der alles reift ...” genannt.
Es wird kühler und windiger; alles wechselt seine Farbe; das Chi, die Energie nimmt ab.

Der Hahn kräht im Morgengrauen und ruht in der Abenddämmerung.
So sollte man zeitig ins Bett gehen und früh aufstehen.
Damit sorgt man dafür, daß man sich in einer ruhigen und angenehmen Verfassung befindet.
 
Zwecks Ausgleich der Einflüsse der trüben Witterung auf den menschlichen Körper
empfiehlt es sich, seine Vitalität [“Shen-Chi”, die körperliche Kraft] zurückzuhalten.
So bewahrt man sein äußeres und inneres Gleichgewicht.


Shen - der Körper

 
Shen” - der Körper


Paßt man sich im Herbst dem Abnehmen der Energie an, entspricht dies den Lehren von der Regenaration.
So unterstützt die Fähigkeit des Organismus,
mit den Energien von außen [“Shou-Chi”] in Harmonie zu sein;
das heißt, man stärkt das “Fei-Chi”
und ist vorbereitet im Winter seine Vitalität [“Jing-Chi”] zu erhalten.

“Yangsheng” - das Leben Nähren


*
 


 
Tao-Chi Seminarplan             

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              


   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

     .
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05] . Kung-Fu für Kids  
       >
Hsing-I . [ Xingyiquan]

     .
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren     
       >
Tai-Chi des Shaolin      

     .
Pa-Kua Chang              

     .
Qigong                    
       > [
02] . [03] . [04] . [05]

     .
Ch’an / Zen                
       >
Meditation &            
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

     .
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                  
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                 
   .
Wege zum Ziel ...          
   .
Kung-Fu                    
   .
Kung-Fu für Kinder        
   .
Tai-Chi Ch’uan            
   .
Qigong                    
   .
Tao                        
   .
Ch’an / Zen                
   .
über den Schwertweg        
   .
Philosophie                


                
*
 


“The Secret of the Golden Flower”

Kreisen des Lichtes, Das Geheimnis der Goldenen Blüte - daoistische Klassiker -

das Geheimnis der Goldenen Blüte
"
Tai Yi Jin Hua Zong Zhi"
ein Daoistisches Meditationshandbuch



Zur Textauswahl

-
Danke für Ihr Interesse -



:

Die zur Zeit von „Pai-Lu“, dem „Weißen Tau“ Geborenen sind freundlich, bisweilem schüchtern.
Eher zurückhaltend sehen sie in der staatlichen Institution so eine Art Erzieherin,
die damit beschäftigt ist, in einer Kindertagesstätte Zucht und Ordnung aufrecht zu erhalten.
Sie werden sich selbst als Musterbürger in diese Ordnung einfügen,
sofern sie mit dieser konform gehen.
...
In ihrer Arbeit tendieren sie dazu, sich über alles übermäßig den Kopf zu zerbrechen;
unsicher, aufgeregt bis furchtsam grübeln sie darüber, ob sie auch alles richtig gemacht haben.
Ob sie irgendwelche Kleinigkeiten übersehen haben, ob der Chef etwas bemängeln könnte,
oder ob das ganze nicht doch letzlich schief gehen wird;
Sorgen über Sorgen.
...
Ihre größte Stärke liegt darin, bei allen Aufgaben Sachverhalte klar zu erkennen
und sowohl kurz wie verständlich auseinander zu legen. Für Kleinigkeiten besitzen sie
ein scharfes untrügliches Auge, was dazu führen kann, den Wald vor lauter Bäumen zu übersehen.
...
Ihre besten Qualitäten entfalten “Pai-Lu”-Geborene in Berufen, wo Präzisionsarbeit, Spezialwissen
und/oder Organisationstalent gefragt ist.
Der Umgang mit elektronischen Geräten, Statistiken oder eine Tätigkeit in der Buchhaltung,
als Sekretär, als medizinisch-technischer Assistent oder die Arbeit in Untersuchungskommissionen von
Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft liegt ihnen.

...


die Lehrbücher über Chinesische Astrologie

- die Chinesische Astrologie -

unsere Literaturempfehlungen

*

 

 

Lao-Tze [36] sagt:

Willst Du verringern, mußt Du erst gründlich erweitern.

Willst Du schwächen, mußt Du erst ordentlich stärken.

Willst Du verwerfen, mußt Du erst gründlich fördern.

Willst Du mindern, mußt Du erst mächtig mehren.

Dies nennt der Meister:

Subtile Einsicht.

Der Flexible ist fähig, den Starren zu überwinden.

Der Schwache kann so den Starken besiegen.

Entnehme nicht die Fische aus dem tiefen Wasser,

Zeige den Leuten nicht, was  Gesellschaft und Entwicklung fördert.

Überlegene Kraft darf nicht zur Schau gestellt werden.


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -


*


Shaolin - Kampfkunst und Philosophie, Atemschule und Meditation

“... das Selbst prüfen ...”

die Freihandübungen des Shaolin
[ aus dem Yi Jin Jing - “das Buch der leichten Muskeln” ]
erwähnt u.a. bei

Stephan Palos - Atem und Meditation -

Stephan Palos
- Atem und Meditation -

*


*

Wen Tzu.
“Das Verstehen der Geheimnisse” [030]

Also sprach Lao-Tze:
“Wenn gewöhnliche Menschen durch Nichthandeln [„
wu-wei“] führen,
so liegt darin eine Absicht; daher ist dies schädlich.

Wer durch Nichthandeln führt, verhält sich absichtlich nichthandelnd,
und wer auf eine vorsätzlich absichtslose Art und Weise handelt,
kann nicht frei von Absichten sein.
Wer nicht frei von Absichten sein kann, kann nicht kreativ wirken.

Wenn Menschen nicht reden, aber ihr Geist redet, dann ist dies schädlich.
Wenn sie nicht sprechen, aber mit ihrem Geist herumspielen, als würde er nicht reden,
dann ist dies schädlich für das Bewußtsein, das spirituell ist.“

.

Also sprach Lao-Tze - der Klassiker Wen-Tzu, das Verstehen der Geheimnisse

Also sprach Lao-Tze
.

Texte aus dem daoistischen Klassiker Wen Tzu, die Geheimnisse verstehen

Texte aus dem Wen-Tzu

*

Das Tor zur Übung [10] unsere Kursangebote


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  


   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            


   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                


   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  


   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   *
monatsaktuellen Seiten  

  

 
:

Aus der Großen Abhandlung über die Herstellung der Harmonie
des menschlichen Geistes in den Vier Jahreszeiten
(“Su Wen”, die einfachen Fragen über die Methoden der Bewahrung der Essenz und der Pflege des Geistes)

Kapitel 02

Huang Di Nei Jing [des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]

Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.)

Die drei Herbstmonate werden “... die Zeit, in der alles reift ...” genannt.
Es wird kühler und windiger; alles wechselt seine Farbe; das Chi, die Energie nimmt ab.

Der Hahn kräht im Morgengrauen und ruht in der Abenddämmerung.
So sollte man zeitig ins Bett gehen und früh aufstehen.
Damit sorgt man dafür, daß man sich in einer ruhigen und angenehmen Verfassung befindet.
 
Zwecks Ausgleich der Einflüsse der trüben Witterung auf den menschlichen Körper
empfiehlt es sich, seine Vitalität [“Shen-Chi”, die körperliche Kraft] zurückzuhalten.
So bewahrt man sein äußeres und inneres Gleichgewicht.


Shen - der Körper

 
Shen” - der Körper


Paßt man sich im Herbst dem Abnehmen der Energie an, entspricht dies den Lehren von der Regenaration.
So unterstützt die Fähigkeit des Organismus,
mit den Energien von außen [“Shou-Chi”] in Harmonie zu sein;
das heißt, man stärkt das “Fei-Chi”
und ist vorbereitet im Winter seine Vitalität [“Jing-Chi”] zu erhalten.

“Yangsheng” - das Leben Nähren

*
 


.
Qigong, auch Dao-Yin genannt :
Gesundheitsübungen. Heilgymnastik aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

ganzheitlich ausgelegte Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften,
zur Kultivierung der Persönlichkeit.
Die Schulung von Körper, Geist und Seele

-
Kursangebote im Tao-Chi -

unsere Seiten werden fortlaufend auf eine neuen Stand gebracht / aktualisiert

schau’n Sie gerne nochmal im nächsten Jahr hier herein

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

hier zu
-
sight-seeing -
die Tao-Chi Webseitenübersicht


* Danke für Ihr Interesse *


*

 die Schildkröte .Wuxinggong - das Spiel der 5 Tiere der Wudangberge
die Schlange .  Wuxinggong - das Spiel der 5 Tiere der Wudangberge

 
:

Lü Bu We Buch 08. Kapitel 05

Liebevolle Fürsorge für die Staatsbeamten / Ai Schï [A]

 Man kleidet die Menschen, um sie gegen die Kälte zu schützen.
Man nährt die Menschen, um sie gegen den Hunger zu schützen.
Hunger und Kälte sind die größten Leiden der Menschen, und es ist Pflicht, sie davor zu retten.
 Wenn jemand in Not und Verlegenheit gerät, so ist es so schlimm wie Hunger und Kälte.
Darum nimmt sich ein guter Herr der Verlegenheit seiner Leute an und hat Mitleid mit ihrer Not.
Dadurch wird sein Name berühmt und er gewinnt die Herzen seiner Staatsbeamten.

Der Herzog Mu von Tsin fuhr einst auf einem vierspännigen Kriegswagen.
Der Wagen zerbrach, das rechte Mittelpferd verlief sich, und Leute aus Yin fingen es ein.
Der Herzog Mu ging selber aus, es zu suchen.
Da sah er, wie die Leute von Yin eben im Begriff waren, es aufzuessen am Südhang des Ki-Berges.
Da lachte der Herzog Mu und sprach:
„Wenn ihr das Fleisch meines Rosses eßt und keinen Wein dazu trinkt, so fürchte ich, es könnte euch schaden“.
 Darauf gab er ihnen allen zu trinken und ging weg.
Ein Jahr darauf kam es zu einer großen Schlacht gegen den Staat Dsin auf der Ebene von Han.
Die Leute von Dsin hatten schon den Wagen des Herzogs Mu umringt.
Liang Yu Mi von Dsin hatte schon das linke Pferd des Herzogs festgehalten.
Der rechte Wagenkämpfer des Herzogs Hui von Dsin namens Schï Fen schlug nach dem Panzer des Herzogs Mu
 und hatte ihn schon sechsmal getroffen.
Da kamen von den Leuten von Yin, die seinerzeit am Fuße des Ki-Berges das Fleisch des Pferdes gegessen hatten,
 über dreihundert herbei und verteidigten den Herzog Mu mit äußerster Kraft,
neben seinem Wagen aufs tapferste kämpfend.
Dadurch erlangte er einen großen Sieg über Dsin, und es gelang ihm umgekehrt,
 den Herzog Hui gefangen heim zu führen.
Das ist die Bestätigung des Liedes:

Herrscht man über Edle, so sei man gerecht,
Um ihre Tugend zu wecken.
Herrscht man über Gemeine, so sei man großmütig,
Um ihre Kraft zu spornen.


Lü Bu We - die Frühlings- und Herbst-Analen

Lü Bu We
Buch 08 Kapitel 05

*
 


seit 1988
die Schule für
Tai-Chi und Kung-Fu , Qigong und Meditation
in Duisburg Neudorf

Wir begrüßen Sie auf unseren Webseiten zum

Tao-Chi-Kung
 
Übungen für
die Jahreszeiten” .  “
für jeden Tag”   . “Jeden Monat”   .  Meditation
[
01] . [02]                                                         

die 24 geheimen Übungen aus dem
Qigong [Dao-Yin] der Meister vom Rad der Zeit

Qi-Gong auch Chi-Kung genannt ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur Harmonisierung von
 Körper, Geist und Innerer Kraft und beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen,
Methoden der Atem-Schule und Energie-Arbeit.
 Die 24 Übungen dieses Tao-Chi-Kung-Systems wurden ursprünglich geheim gehalten.
Schüler lernten es durch mündliche und praktische Unterweisungen bei ihrem daoistischen Meister,
der die Kultivierungsfortschritte persönlich überwachte.
Diese Übungsmethode orientiert sich an den 24 Zeit-Abschnitten des chinesischen Bauernkalenders
 [„Chih“-Perioden].
Jede einzelne Übung beinhaltet eine energetische Abstimmung auf die sich verändernde Energiequalität
 in der Erd-Atmosphäre, “das Mischungsverhältnis” der sechs bioklimatischen Energien [“Liu Chi”]
(Wind, Sommerhitze, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit und Kälte).

Korrekt ausgeführt, fördern die Übungen des Tao-Chi-Kung innere Reinigungsprozesse
und den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet, um uns den Weg in die Stille zu ebnen
und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].
Regelmäßiges Üben wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Verbesserung der Körperstruktur aus,
was wiederum die Grundlage bildet für einen optimalen Fluß des “Qi” in den Meridianen.

Sie befinden Sich hier auf der Seite zur 15. Übung, “der erste Herbsttau”
(benannt nach dem chinesischen Bauernkalender)
“Pai Lu” - “... Weißer Tau ...”
aus den Herbst-Archiven (Tao-Chi Kung, Übungen für die Jahreszeiten [02])

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
-
nach Terminabstimmung -

Diese Seiten sind als Erinnerungs-Stützen für unsere Mitglieder konzipiert,
um das morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke für Ihr Interesse -

:

.

Heike und Vera
Die Energie-Übung Chih-15:
“Pai Lu, ... der Weiße Tau ...”
die 15. Übung aus dem
Kalender-Qigong im Dojo des Tao-Chi

:
Der Herbst

:

Texte auf diesen Seiten:

Lü Bu We,
die Aufzeichnungen über den Mittleren Herbstmonat
[
01] . [02] . [03]
Ai Schï
. über Fürsorge .
[
01] . [02]

:

Text zur Übung “Chih-15
“Pai Lu”:
[
24.15 ]

:

Lao-Tze, und das Wissen des Meisters
 [
36] . [58] . [76]
.
.
Huainanzu [IV.33] . Wen-Tzu [30] .
.
Die Schrift der Reinheit und Stille
[
Qingjing Jing]
.
Huang-Ti
Einfache Fragen . Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer . die Große Abhandlung
.

Meister Liu Yiming:
die Navigationshilfen für den Weg
[
24.15]

:

“Pai Lu”
-
das Psychogramm -

Monatsaktuelle Seiten


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / letzte Aktualisierung
[Dezember 2002] / [Oktober 2007] / [10.09.2012]

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Herbstwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
auf dem Archiv-Photo (1988):
Vera
- die Übung “Chih-15”: “Weisser Tau” -
“Pai Lu”
eine Übung aus dem
 
Tao-Chi-Kung
 

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Herbstwochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
oben:
- die Übung Chih-15: “der Weiße Tau” -
Darstellung aus einem Klassischen Chinesischen Übungshandbuch
 
Tao-Chi-Kung