Tao-Chi Logo von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim. Zur Tao-Chi Webseitenübersicht
Kalligraphie Tao - der Weg
Kalligraphie Chi [qi] - die Energie .


Tao” - Kalligraphie
-
der Weg -
 


Chi” - Kalligraphie
-
die Energie -
 

Tao-Chi Kreis von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim.


seit 1988
die Schule für
Tai-Chi und Kung-Fu , Qigong und Meditation
in Duisburg Neudorf

Wir begrüßen Sie auf unseren Webseiten zum

Tao-Chi-Kung
 
Übungen für
die Jahreszeiten” .  “
für jeden Tag”   . “Jeden Monat”   .  Meditation
[
01] . [02]                                                         

die 24 geheimen Übungen aus dem
Qigong [Dao-Yin] der Meister vom Rad der Zeit

Qi-Gong auch Chi-Kung genannt ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur Harmonisierung von
 Körper, Geist und Innerer Kraft und beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen,
Methoden der Atem-Schule und Energie-Arbeit.
 Die 24 Übungen dieses Tao-Chi-Kung-Systems wurden ursprünglich geheim gehalten.
Schüler lernten es durch mündliche und praktische Unterweisungen bei ihrem daoistischen Meister,
der die Kultivierungsfortschritte persönlich überwachte.
Diese Übungsmethode orientiert sich an den 24 Zeit-Abschnitten des chinesischen Bauernkalenders
 [„Chih“-Perioden].
Jede einzelne Übung beinhaltet eine energetische Abstimmung auf die sich verändernde Energiequalität
 in der Erd-Atmosphäre, “das Mischungsverhältnis” der sechs bioklimatischen Energien [“Liu Chi”]
(Wind, Sommerhitze, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit und Kälte).

Korrekt ausgeführt, fördern die Übungen des Tao-Chi-Kung innere Reinigungsprozesse
und den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet, um uns den Weg in die Stille zu ebnen
und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].
Regelmäßiges Üben wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Verbesserung der Körperstruktur aus,
was wiederum die Grundlage bildet für einen optimalen Fluß des “Qi” in den Meridianen.

Sie befinden Sich hier auf der Seite zur 06. Übung,

“Ku Yü, ... der Regen (ist gut) für die Saat ...”
(benannt nach dem chinesischen Bauernkalender)
aus den Frühlings-Archiven (Tao-Chi Kung, Übungen für die Jahreszeiten [02])

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
-
nach Terminabstimmung -


Sie befinden Sich hier auf der Seite zur 06. Übung
aus den Frühjahrs-Archiven (Übungen für die Jahreszeiten [02])




“Ku Yü, ... Regen für die Saat ...
aus den Frühjahrs-Archiven unseres Tao-Chi-Kung

Diese Seiten sind als Erinnerungs-Stützen für unsere Mitglieder konzipiert,
um das morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke -

:

. .


Heike, und Erika
Die Energie-Übung Chih-06:
“Ku Yü, ... der Regen für die Saat ...”
die 06. Übung aus dem
Kalender-Qigong im Dojo des Tao-Chi

:

.
Das Frühjahr .

.
Über die Übungen .

:

Texte auf diesen Seiten:

Lü Bu We,
die Aufzeichnungen über den letzten Frühlingsmonat
[
01] . [02] . [03]
Dsin Shu
. Wie wir unser volles Alter erreichen .
[
01] . [02] . [03]

:

Text zur Übung “Chih-06
“Ku Yü”:
[
24.06 ]

:

Tao-Alchemie und Philosophie:
Master Liu Yiming’s
Empfehlungen für die, ... die auf dem Weg sind ...
[
24.06 ]

.
Lao-Tze, das Wissen des Meisters
[
33] . [61] . [79]

Überblick über die Schulen der Inneren Alchemie in China.
[
01] . [ 02] . [03 ]

:

Huang-Ti
Einfache Fragen . Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer .

:

Meditationspraxis / Zen :
Shikantasa”  . “der Tigerbericht

:

“Ku Yü”
-
das Psychogramm -


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet . neu konzipiert / zuletzt aktualisiert
[Dezember 2002] / [Oktober 2007] . [30.04. 2011] / [29.03. 2012]

:

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.



lian - Üben ... reine Seide

Kalligraphie
Lian
über das Üben

Unser Text zum Qigong

rechts:
Erika, Übung “Chih-06”,
[Vorbereitung mit Atemschule]


oben:
Heike 2002 und 2010
die Energie-Übung “Chih-06. Regen für die Saat”
 


oben:
Eriken 1988
“Die Inneren Organe nähren”,
die Energie-Übung des Erd-Elementes.
 



:

Master Liu's 24 Navigations-Hilfen
für die Meister und die Schüler des Weges.

06. Befreie Dich von Zorn und Haß.

Liu I-Ming - ... zum Tao erwachen ...

*

Chih - Übung Darstellung aus einem chinesischen Übungshandbuch
Chih 06 -  Energiearbeit [Chi-Kung] im Kung-Fu des Ch'an Shaolim Si Tao
Chi-Kung - Atemschule und Energiearbeit im Kung-Fu


24 Chih - Übungen im Kung-Fu

oben

Darstellung aus einem chinesischen Übungshandbuch

recht:

moderne Umsetzung aus der Energiearbeit
 [Chi-Kung]
im Kung-Fu des Ch’an Shaolim-Si Tao
 



.

Lao-Tze
Das Tao-te King (79) des alten Meisters
“ 81 Erläuterungen zum Weg der Kraft “
 sagt :

 Wenn nach einem großen Streit noch Groll übrigbleibt,
wie kannst Du dies bereinigen ?
 Abgeklärte Meister halten die “linke Seite des Vertrages”
 ohne den Gegner zu bedrängen.
Die Mächtigen halten sich an den Vertrag,
die Ohnmächtigen müssen den Vertrag erfüllen:

Das Tao bevorzugt niemanden, sondern wirkt
durch die klaren Menschen.

.

Zur Auswahl

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

:



Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

:

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse




*

... die 9 Handlungen der Schwertmeister... Freihandübungen im Shaolin - Qigong, Energiearbeit, Geistesschule, Meditation


Das “I Chin Chin” ( andere Schreibweisen: “Yi Gin Ching”, “yijinjing” ), der
Klassiker über die Muskel- und Sehnenerneuerung "
ist auch die Quelle, aus dem
die 40 Freihandübungen unseres Kung-Fu des Ch’an Shaolim-Si Tao
gespeist werden.

Dieses Grundlagenwerk wird ebenso wie der
Klassiker über die Reinigung des Gehirn- und Knochenmarkes "
(“Shii Soei Ching”, “
Xi Sui Jing”, “xisuijing”)
 dem Boddhidharma (Ta Mo, Dharuma), ca. 500 n.Chr. zugeschrieben.



Boddhidharma gilt als der Gründer, der erste Patriarch des
Ch’an [Zen]” - Buddhismus in China,
er hat auch die
18 Faustmethoden

1977, Kursleiter Horst T. Kuhl vom Tao-Chi Duisburg - Aufnahmen zu den 18 Faustmethoden in der Kung-Fu Akademie Dr. Yao

[Lohan- oder Arhat-Methoden] in die Kampfkünste des Shaolin eingeführt.




Dr. Chang's Handbuch der Ganzheitlichen Selbstheilung   Chinseisches Übungshandbuch zum Qigong   Dr. Yang, Jwing-Ming über die Da-Mo Klassiker   14 Übungsreihen zur Sehnentransformation

unsere Literaturempfehlungen zu den Übungs-Systemen

- Danke für Ihr Interesse -

*


“... die Neun Handlungen der Schwertmeister ...”
die Freihandübungen des Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo’s
Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation
 

... die 9 Handlungen der Schwertmeister vom Liang Shan Po ....


“... die Neun Handlungen der Schwertmeister ...”
die Freihandübungen des Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo’s
Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation
 



:


Liu I-Ming, zum Tao erwachen

Meister Liu I-Ming, zum Tao erwachen

Im inneren Aufruhr verschleiert sich unser Blick auf die Wirklichkeit.
Allein dies zeigt uns an, wie wichtig es ist,
daß wir unser Herz von Haß und Zorn reinigen.


*




xin - das Herz / der Herzgeist

xin
- der Herzgeist -


Geistige Kraft,
innere
Klarheit durch
Schulung von
Konzentration und Meditation

 
:

Lü Bu We Buch III. Kapitel 02

Sein volles Alter erreichen - Dsin Schu

Die von der Natur erzeugten Kräfte des Dunkeln und Lichten, der Kälte und Hitze, Dürre und Feuchtigkeit,
 die Wirkung der vier Jahreszeiten, die Umwandlungen aller Dinge können ebensowohl nützlich
als auch schädlich sein.
Der Weise untersucht das Gleichgewicht der Kraft des Dunkeln und des Lichten und unterscheidet
 den Nutzen aller Dinge, um das Leben zu fördern.
 Darum ruhen Geist und Seele in seinem Leib, und er erreicht ein hohes Lebensalter.
 Ein hohes Lebensalter bedeutet nicht, daß das Alter von Natur kurz wäre und künstlich verlängert
 werden müßte, sondern daß die von Natur gesetzten Grenzen erreicht werden.
Diese von der Natur gesetzten Grenzen werden dadurch erreicht, daß man die Schädigungen fernhält.

...

Beim Essen muß man stets darauf achten, nicht allzuviel geschmackvolle Speisen
und allzu scharfe Gewürze und allzu schweren Wein zu genießen, denn das sind die Bringer der Krankheit.
 Ißt man stets zu festbestimmter Zeit, so bleibt der Körper frei von Krankheiten.
Die beste Hygiene des Essens ist, weder hungrig noch übersättigt zu sein;
das heißt den Eingeweiden Ruhe verschaffen.
Die Speisen sollen schmackhaft für den Gaumen sein, aber man muß gleichzeitig darauf bedacht sein,
 durch Seelenruhe und gesetzte Haltung auch geistige Kräfte dem Leib zuzuführen.
Dadurch werden alle Teile des Leibes erfrischt, und alle erhalten ihren Anteil an der Kräftigung.
Trinken soll man in kleinen Schlücken, dabei den Körper gerade halten, damit man sich nicht verschluckt.

...

Heutzutage fragen die Hochgestellten alle Arten von Orakel und veranstalten Gesundbetereien,
 darum mehren sich die Krankheiten erst recht.
Es ist wie bei einem Schützen, der beim Schießen nicht getroffen hat und nun die Zielscheibe instandsetzen wollte.
 Was hilft das zum Treffen?
Wenn man in heißem Wasser kochendes abkühlen will, so kühlt sich das kochende erst recht nicht ab.
 Man muß das Feuer darunter wegnehmen, dann kühlt es sich ab.
Darum galten die Zauberer und Ärzte, die Gifte und Arzneien, die die Krankheiten beschwören
und heilen sollten, den Alten als minderwertig, weil sie sich nur an die Äußerungen halten.


.....


Lü Bu We - die Frühlings- und Herbst-Analen

Lü Bu We
Buch III Kapitel 02. Die Aufzeichnungen über den letzten Frühlingsmonat
[Dsin Schu] - Sein volles Alter erreichen

*
 

 
 
tu, das Element Erde
 
Übungen “
tu” - zur Dojo-Zeit


shin, das Element Metall

Übungen “
shin” - zur Herbstzeit
 
 
 mu, das Element Holz
 
Übungen
mu- im Frühling
 
 
 huo, das Element Feuer
 
Übungen
huo- zur Sommerzeit
 
 
 shui, das Element Wasser
 
Übungen
shui- im Winter
 
 

*


Elementar-Übungen aus dem Tao-Chi-Kung für die “Dojo-Zeit”

Atemschule und Energiearbeit
 


:

 Lao-Tze - der alte Meister
Tao-Te King (61)

81 Schriften aus dem Buch über den Weg und die Kraft
(in der Version von Frau R.L. Wing)

61 Die Kraft in der Bescheidenheit

Eine grosse Organisation sollte abwärts fliessen,
Um mit der Welt zusammenzukommen.
Sie ist das Weibliche der Welt.
Immer überwindet das Weibliche das Männliche durch Stillhalten;
Durch Stillhalten hält es sich unten.

Wenn also eine grosse Organisation
Sich unter eine kleine stellt,
Kann sie die kleine in sich aufnehmen.
Und wenn eine kleine Organisation
Sich unter eine grosse stellt,
Kann sie die grosse in sich aufnehmen.

Daher nimmt der eine auf durch Niedrigwerden;
Der andere nimmt auf durch Niedrigsein.

Doch eine grosse Organisation möchte
Andere einen und stützen.
Und eine kleine Organisation möchte
Anderen sich anschliessen und dienlich sein.

Um demnach für beide den gewünschten Stand zu erringen,
Soll die grössere sich unten halten.



*


Zur Auswahl

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

:



Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

:

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse




*

shin . Element Metall. Die Herbstübungen
shui . Element Wasser: die Winter-Übungen
mu - das Element Holz. Unsrre Frühjahrs-Übungen
huo - das Feuer-Element. Tao-Chi Übungen zur Sommerzeit.
tu - das Element Erde. Übungen zum Erd-Element
fu- (24) Das Symbol  der Erneuerung durch die Übungen der altehrwürdigen Meister der Mitte und des Weges. Zum Kung-Fu auf einem guten Weg
Das Symbol : té - die Kraft. Sehen Sie Ulli mit unserer Übung zum Mondwechsel. Ein starker Weg. Danke für Ihr Interesse.
xing - Natur


:

Die zur Zeit von „Ku Yü, Fruchtbarer Regen“ Geborenen besitzen eine durch nichts
 zu erschütternde Selbstsicherheit.
Dies gibt ihnen das Gefühl, mit beiden Füßen im Zentrum eines geordneten Weltalls zu stehen;
sie sind stets zuverlässig und vertrauenswürdig, neigen zu Vorsicht und als konservativ
eingestellte Spezies blicken sie erstmal mit Bedacht auf fortschrittliche Ideen und Pläne.

....

Dem “Ku-Yü-Geborenen” geht bei ausreichender Motivativation jede Arbeit leicht von der Hand.
Dabei ist er primär an der Sicherheit seines Arbeitsbereiches interessiert,
das bedeutet, daß er geregelte Einnahmen einem mit höherem Risiko behafteten Posten vorzieht.

...

“Ku-Yü-Geborene” leisten viel, wenn sie einmal in Gang gekommen sind;
sie sind stolz auf ihre Leistungen und benötigen auch gebührende Anerkennung dafür.
Ihr soziales Engagement ist eher mäßig;
einer Tendenz zu Trägheit könnte sich mit zunehmendem Alter einstellen,
der zu entgegensteuern zu empfehlen wäre, da sie ansonsten nicht dazu kommen werden,
ihre ganzen Potentiale und Fähigkeiten zu entwickeln.

....

Die hervorzuhebende Stärke von Menschen unter “Ku-Yü-Einfluß” ist ihre Verläßlichkeit;
sie sollten eine Arbeit finden, in der sie Verantwortung übernehmen können.
Günstig wäre es, wenn sie als Führungskraft einen kreativen zweiten Mann oder Frau neben sich
hätten, der ihren relativen Mangel an geistiger Beweglichkeit auszugleichen versteht.
Schnelles Denken oder Sprechen behagt dem “Ku-Yü-Geborenen” nicht.

....

In der Organisation, der Verwaltung, im Finanz- oder Rechtswesen sind “Ku-Yü-Geborene” zuhause;
in Bauberufen, im Umweltschutz und in der ökologischen Landwirtschaft ....
Sie bringen auch gute Leistungen auf künstlerischem Gebiet oder als Schriftsteller,
sofern hier ordentliche handwerkliche Fähigkeiten gefordert werden.

:

die Lehrbücher über Chinesische Astrologie

- die Chinesische Astrologie -

unsere Literaturempfehlungen

*

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten
Tao-Chi-Kung, Atemschule und Energiearbeit, Heilgymnastik und Meditation


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der
Meditations-Schule [rechts] und des Dao-Yin [links]
 

Tao-Chi Kung  - die Atemschule
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


:

Überblick über die Schulen der Inneren Alchemie [“
Neidan”] in China [03].

Die innere Alchemie ist eine spezielle Wissenschaft vom menschlichen Leben
und wurde bereits vor 5000 Jahren in großem Umfang praktiziert.
Ihr höchstes Ziel ist die vollkommene Befreiung des menschlichen Geistes
[“Xin”, auch Herz-Geist genannt] und der menschlichen Wesensnatur [“Xing”],
die Durchdringung von Weisheit und Dao (der Weg),
die Transformation der ursprünglichen Substanz des leiblichen Körpers,
die unbegrenzte Freiheit und das Überschreiten von Leben und Tod.
Die Geschichte dieser einzigartigen Wissenschaft vom Leben blickt auf 
eine lange Tradition zurück. Ihre Theorien wurzeln im
„Inneren Klassiker des Gelben Kaisers“ (Huangdi neijing),
im „Klassiker des Yin-Talismans (Yin-Fu-Ging),
im „Klassiker vom Weg und der Kraft“ (Tao-Te King)
und im „Buch der Wandlungen“ (I-Ging).

Huangdi Neijing  die Taoistischen Klassiker Lao-Tze - das Wissen des Meisters - über den Weg und die Kraft I-Ging - das Buch der Wandlungen -

-
die Chinesischen Klassiker -

In dem nachfolgend zitierten Artikel werden die ersten fünf Schulen besprochen:

.....


:

Die Östliche Schule [“Dongpai”]

wurde zur Zeit der Ming-Dynastie von Lu Xixing begründet
...
Die Schule betont die gemeinsame Kultivierung von Yin und Yang, Mann und Frau mit Schwerpunkt auf
die „Konzentration des Geistes und der Ansammlung von Chi“. ...

Die Westliche Schule [“Xipai”]
gründete Li Xiyue (Hanxu, auch Tuanyang genannt) in der Qing-Dynastie.
Besonderheit der Westlichen Schule ist, daß die Methode von Klarheit und Ruhe und die Methode
von Yin und Yang gemeinsam praktiziert werden ...
“das Herz ist der Meister der Person und der Geist das Obere Fahrzeug der drei Stufen.
Herz und Geist sind zwei verschiedene Dinge, die man unbedingt voneinander unterscheiden sollte ...
 Deshalb gilt es, seine Begehrlichkeiten zu vertreiben, und im Herzen kehrt von selbst Ruhe ein;
 ist das Herz rein, kann der Geist von selbst zur Klarheit finden.
Studierst Du den großen Weg (das Dao), so pflege Deine Gedanken und kehre zur Ruhe zurück.
Findet Gehen, Anhalten, Sitzen und Liegen in der Bauchhöhle statt,
dann beginnt das Bewahren der Stille solide zu werden. Hast Du Gedanken, so ist Dein Herz verwirrt,
bist Du frei von Gedanken, dann wohnt Wahrhaftigkeit in Deinem Herzen.
Kannst Du Deine Gedanken selbst im gewöhnlichen Leben sammeln und sie zu dem Ort zurückführen,
 an dem sie aufhören, dann kannst Du Dein Herz bereits zeitweise konzentrieren,
die Basis für das Eintreten in die Stille gewinnt Festigkeit.“
Das klare Herz und das Verringern der Begehrlichkeiten sind in der Elixiermethode
der Leere ebenfalls enthalten, jedoch gibt es in den Methoden der Westlichen Schule
hierzu konkrete Hinweise.
...
Zur Methode der Regulierung des Atems sagt Lu Xixing:
“Die Methode zur Regulierung des Herzens besteht darin, erst das eigene Herz zu regulieren;
die Methode den Geist zu konzentrieren , besteht darin, erst den eigenen Atem zu regulieren.“
...
Auszug aus:

Tan Dajiang [“Kong De”]:
Die wichtigsten Schulen der Inneren Alchemie [“Nei-Dan”] in China
Übersetzung und redaktionelle Bearbeitung von
Marlies Bartl
in
Zeitschrift für Qigong Yangsheng
Berichte aus Theorie und Praxis
Medizin * Psychologie * Kunst * Kultur * Bildung
Ausgabe 2003
ISSN 1430-4783
Medizinisch Literarische Verlagsgesellschaft Uelzen

-
Danke für das Interesse -

 

Als Wohnplatz des Geistes sieht das chinesische Denken das Herz an,
welches dem Element Feuer (Feuer-Yin) zugeordnet ist.

Noll/Lorenz - Die 5 Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin

Siehe Noll/Lorenz „Die 5 Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin“ .

*

Tao-Chi Kreis und  Logo; 1988 entworfen von Klaus D. Schiemann - Künstler in Mülheim an der Ruhr
Tao-Chi - seit 1988 die Schule für Tai-Chi und Kung-Fu, Qigong und Meditation in Duisburg Neudorf . Kurse . Seminare . Workshops
Kalligraphie Chi - die Energie
Kalligraphie Tao, der Weg


Kalligraphie ”Tao”
-
der Weg -
 


Kalligraphie ”Qi”
-
die Energie -
 


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Willkommen auf den Seiten unserer Internetpräsenz zum
 
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Seminar- und Workshopangebote zu den
Kultivierungs-Übungen des

”Tao-Chi-Kung

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1  [ Strg +/- ] )



[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Erneuerung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:


Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

    

.
Kalligraphien der drei Schätze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „
Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
-
hier -

:

01. Mit den „Übungen für jeden Tag“ aktivieren und harmonisieren wir den Basis-Energiefluß
in unserem Energie-System. Wir entspannen unsere Muskeln und Sehnen, öffnen die Gelenke
 und erreichen die inneren Organe über die Arbeit an den 12 Meridianen
durch gezielte Massage, Atem- und Bewegungsübungen, Akupressurtechniken [„An-Mo“, “Tui-Na“].
Hier lesen Sie mehr.

.

02. Mit den „Übungen für jede Jahrszeit“ bewegen wir uns entlang des sogenannten aufbauen
 oder nährenden Zyklus nach der Lehre der Fünf Wandlungsphasen [Fünf Elemente] durch das Jahr,
 den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Qualität,
 Atmosphäre und Energie. Die Meister der Elementarschule wussten um die Stärken und Schwächen
 der jeweiligen Zeiten. So werden z.B. im Frühjahr spezielle Übungen bevorzugt,
die die Funktionskreise des Holz-Elementes [chinesisch „Mu“] reinigen und kräftigen;
etwa Übungen für Leber und Gallenblase, für Muskeln und Sehnen, die Augen etc.,
die eben dem Element Holz unterstehen.
Hier erfahren Sie mehr.

.

03. Innerhalb eines Jahres benötigt die Sonne ca. 365 Tage,
um ihren Weg durch die 360 Grade des Kreises zu vollenden,
und sich wieder an ihrem Ausgangspunkt einzufinden.
Der Mond benötigt zwischen 29 und 30 Tage, um seinen Umlauf von Neumond zu Vollmon
 und zum Neumond zurück zu vollenden.
Sonne und Mond sind die Repräsentanten für „Yang“ und „Yin“ am Himmel
[„Tai Yang“, das Große Yang, wird die Sonne genannt, „Tai Yin“ der Mond].
Jeder Monat des Östlichen Kalenders untersteht einem der 12 Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie;
 jeder Monat besitzt eine besondere Qualität an Energie. So gibt es z.B. in der Akupunktur Regeln,
 zu welchen Monaten es verboten ist, bestimmte Punkte zu Nadeln,
wann bestimmte Behandlungsmethoden bevorzugt einzusetzen sind.
Dies umfaßt neben bestimmte Übungen auch Empfehlungen für das Nahrungsangebot,
Verhaltensweisen im Umgang mit Natur und Mitmenschen usw.
Unsere Informationen zu diesem Themenkreis finden Sie
hier.

.

04. „Das Rad der Zeit“.
Diese Serie von 24 Übungen orientiert sich an den 24 Zeit-Abschnitten des chinesischen Bauernkalenders,
Chih“-Perioden genannt.
Jede einzelne Übung ist abgestimmt auf die sich verändernde Energiequalität in der Erd-Atmosphäre.
Bedingt durch die sich im Laufe des Jahres wandelnden, zu- und abnehmenden Kraftausstrahlungen der Sonne,
ändert sich “das Mischungsverhältnis” der sechs bioklimatischen Energien [“Liu Chi”]
(Wind, Sommerhitze, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit und Kälte).
 Das Qigong der Meister vom Rad der Zeit arbeitet also auf der Grundlage des Solaren, oder Sonnenrhythmus.
Die „24 Chih-Abschnitte“ korrespondieren u.a. mit den 24 Wirbeln unserer Wirbelsäule.
Die Wirbelsäule wird als „die Himmlische Säule“ bezeichnet, und auf ihr verläuft der „Du Mai“,
das Gouverneursgefäß, welcher den Energiefluß der 6 Yang-Organe reguliert
und der auch Einfluß auf die psychischen Funktionen nimmt.
Zu den „24 Übungen der Meister vom Rad der Zeit“
lesen Sie hier.
 
.

05. Meditation, das „Sitzen in Stille“ betrachten wir als „die“ Essenzielle Übung für die Praxis
 von Tai-Chi und Qigong, Kung-Fu und jede Form von Innerer Arbeit.
Das Ziel von Meditation ist zum einen die Befriedung und Verfeinerung des Geistes,
und zum zweiten die Harmonisierung und Verfeierung der Energie.
Mehr über das Thema finden Sie auf den untergliederten Seiten zu unserem Thema
Tao, Meditation und Übungen“ und „Ch’an / Zen, das Sitzen üben“.

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Tao-Chi-Kung“ ist Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit.
Wir bieten auch spezielle Seminare im Laufe unseres Kursjahres an.

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

-
Danke für Ihr Interesse -




Heike, und Erika
Die Energie-Übung Chih-06:
“Ku Yü, ... der Regen für die Saat ...”
die 06. Übung aus dem
Kalender-Qigong im Dojo des Tao-Chi

:

.
Das Frühjahr .

.
Über die Übungen .

:

Texte auf diesen Seiten:

Lü Bu We,
die Aufzeichnungen über den letzten Frühlingsmonat
[
01] . [02] . [03]
Dsin Shu
. Wie wir unser volles Alter erreichen .
[
01] . [02] . [03]

:

Text zur Übung “Chih-06
“Ku Yü”:
[
24.06]

:

Tao-Alchemie und Philosophie:
Master Liu Yiming’s
Empfehlungen für die, ... die auf dem Weg sind ...
[
24.06 ]

.
Lao-Tze, das Wissen des Meisters
[
33] . [61] . [79]

Überblick über die Schulen der Inneren Alchemie in China.
[
01] . [ 02] . [03 ]

:

Huang-Ti
Einfache Fragen . Aufzeichnungen aus der Goldenen Kammer .

:

Meditationspraxis / Zen :
Shikantasa”  . “der Tigerbericht

:

“Ku Yü”
-
das Psychogramm -


diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet . neu konzipiert / zuletzt aktualisiert
[Dezember 2002] / [Oktober 2007] . [30.04. 2011] / [27.03. 2012]

:

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.

Qigong Yangsheng - das Spiel der 5 Tiere . Anne Bolten im Tao-Chi Duisburg - der Affe
Qigong Yangsheng - das Spiel der 5 Tiere . Anne Bolten im Tao-Chi Duisburg - der Kranich


Bilder aus dem
Qigong Yangsheng

-
das Spiel der Fünf Tiere -
 

Das Tor zur Übung [05] unsere Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :

 



- an der Verbesserung unserer Webseiten wird kontinuierlich gearbeitet -

Schaun’n Sie mal wieder vorbei,
so sie Zeit haben.


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet
.

Kalligraphien mit Texten zu den Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*

Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter - Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong - Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit

 
”Tao-Chi-Kung der Frühlingswochen
 
Kultivierungs-Übungen aus dem
Qigong
 
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik,
Energiearbeit und Meditation
 
Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
 
.
Frühjahr . Sommer . Herbst . Winter .
 
auf dem Archiv-Photo:
Eriken
- die Übung Chih-06: “Ku Yü, ... Regen für die Saat ...” (Ausführung) -
 
Tao-Chi-Kung
 

Tao-Chi-Kung .  Übungsmethoden zur Regeneration und Neubelebung durch Atemschule, Bewegungs- und Meditationstechniken


Tao-Chi-Kung
Chinesische Atemschule,
Energiearbeit und Lebenspflege, Heilgymnastik und Meditation
 
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05]
 
Qigong
 
 
- auch Chi-Kung, Dao-Yin oder Nei-Kung genannt -
 
 
ist ein Sammelbegriff für Übungsmethoden zur Regeneration und Neubelebung
durch Atemschule, Bewegungs- und Meditationstechniken.
 
An Ihrem Heimatsort China, dem Reich der Mitte, werden sie als Wege der
Kultivierung der Persönlichkeit hoch geschätzt. Sie dienen der Pflege
 von Gleichgewicht und Harmonie, fördern die Entfaltung Innerer Kraft
und haben zum Ziel, Langlebigkeit zu erreichen. [“Yangsheng”].