Hier sehen Sie nun ein Beispiel für ein MANDALA. SHAOLIN-Symbol für einen Tempel mit Meditations- und TrainingshallenZum KUNG-FU des Tao-Chi. Wir danken für Ihr Interesse an einem starken WEGZum KUNG-FU des Tao-Chi. Wir danken für Ihr Interesse an einem starken WEGZum KUNG-FU des Tao-Chi. Wir danken für Ihr Interesse an einem starken WEGZum KUNG-FU des Tao-Chi. Wir danken für Ihr Interesse an einem starken WEG


*

Meditations-Mandala.

Erläuterung der wesentlichen Elemente des Schaubildes:
Der Kern der symbolischen Shaolin-Tempel-Anlage besteht aus den
vier Himmelsrichtungen und der Mitte:
 Diese entsprechen den Elemente-Zuordnungen
Ost - Holz, Drachen-Tor.
Gegenüber im Westen -
Metall, Das Portal der weißen Tigerin.
Oben Süd - Feuer steht der Kranich-Turm und
im Norden, dem Element Wasser zugeordnet
der Pass von Schlange und Schildkröte.
Das Zentrum entspricht dem Erdelement als stabilisierende Mitte.
Es wird
“ der gelbe Hof “ genannt
Sein Emblemtier in unserer Kampfkunst des
Ch’an Shaolim-Si Tao
ist der Leopard.

Nach der Ordnung der 8 Zeichen des späten Himmels
(
Pa-Kua des I-Ching )

 finden wir im Äußeren Ring die hier als Quadrate abgebildeten Kammern
der harten äußeren Schulung des
Kung-Fu der Faust, der Füße, des Atems etc.
 Kreisförmig im Inneren sehen wir nach der Ordnung
der 8 Zeichen des Frühen Himmels ( I-Ching - Grundsystem )
die Übungshallen der inneren Kampfkünste und der Meditation.

Die 12 Abschnitte des äußeren Mauer-Ringes beziehen sich
auf die
12 Energie-Bahnen (Meridiane) der Akupunktur
und entsprechen den 12 Monats-Übungen unseres Shaolin-Qi-Gong
(
Chi-Kung der Kampfpositionen ).

In der Kampfkunst geht es vor allen Dingen darum,
dem Krieg ein Ende zu bereiten.

Wu-Shu und Bushi-Do beinhalten im Kalligraphischen Zeichen das Bild:

> Die Lanze anzuhalten <

was soviel bedeutet, die Waffen des Gegners zu stoppen,
wie auch seine eigenen Waffen zu binden.
Es geht also um den äußeren Frieden und die innere Harmonie.

Lao-Tze sagt:
“ Wer andere besiegt hat Kraft,
Wer sich selbst besiegt ist Stark .. “

*

was weiß Wikipedia:

-
Mandala -
-
Kabbala -
-
Tarot -
-
Runen -
-
I-Ging -
 

Hausschrein im Dojo des Tao-Chi. Text zur Symbolik


Hausschrein im Dojo des Tao-Chi
-
die Symbolik -
 

Frühjahrsübungen im Qigong des Tao-Chi
Drachenstil im Kung-Fu deer nördlichen Schule des Shaolin
Sommer-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
Hier zur Kranich-Formel unseres Shaolin
Das Qigong  der Meister der Elementarschule
Leoparden-Stil
Schlangen-Stil im Shaolin-Kung-Fu
Die Tiger-Formeln des Shaolin
Zu den Herbstübungen im Qigong des Tao-Chi
Winterübungen im Qigong des Tao-Chi


Die fünf symbolischen Tore des Ch’an Shaolim-Si Tao.
Informationsseiten über die
Tierstile im Kung-Fu des Shaolin:
Wirkungsvolle Übungen zur Stärkung von Körper und Geist, der Entwicklung Inneren Kraft.
Darunter: Symbole des Feng-Shui zur Harmonisierung unserer Wohn- und Lebensräume.
Übungen für jede Jahreszeit in unserem Tao-Chi-Archiv:
Das Qi-Gong der Meister der Elementarschule
 

Im Drachen-Tor

Unter dem Kranich-Turm

Terrasse des Leoparden

Im Portal der
Weissen Tigerin

Am Paß von Schlange
und Schildkröte


Kampfkunst ein Weg mit HerzWu-ShuSchwertmeisterTakuanSuzuki ShosanYagyuSun-Tzu
7 Prinzipien der Kampfkunst:
A * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 * 6 * 7 * Q * Meister Lü’s Inschrift der 100 Zeichen
 


Mandala

Mandala bezeichnet ein Symbolisches Bild aus geometrischen Figuren mit einem Zentrum.
Es dient als Schaubild für die Meditation und visualisiert in komprimierter und systematischer Form
das Wissen eines Lehr- oder Glaubenssystems. Der Eingeweihte (Insider) kann anhand des Mandalas
Gesetze, Regeln und Prinzipien für seine tägliche Praxis ableiten.
Bekannte Schulungs-Systeme, die mit Mandalas arbeiten, sind z.B. der tibetanische und japanische Buddhismus,
die Kaballah, das Tarot, die Runenlehre, das I-Ging und bestimmte Richtungen der Psychoanalyse

 


an der Verbesserung unserer Seiten wird fortlaufend gearbeitet,

-
unsere monatsaktuellen Seiten -

sind zeitnah freigeschaltet.

Texte und Kalligraphien

Yi - die Wandlung - Übersicht zu den Kalligraphien - Danke für Ihr Interesse

zur chinesischen Weisheitslehre

Danke für Ihr Interesse

*


Kampfkunst ein Weg mit HerzWu-ShuSchwertmeisterTakuanSuzuki ShosanYagyuSun-Tzu
7 Prinzipien der Kampfkunst:
A * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 * 6 * 7 * Q * Meister Lü’s Inschrift der 100 Zeichen
 

*

Der Kreis von Klaus D. Schiemann
Tao-Chi, unser Logo, erstellt vom Künstler Klaus D. Schiemann  1988 Sightseeing, die Tao-Chi Webseitenübersicht
relax Your mind, tao heißt, einem Weg folgen. aus unserem Bilderbuch, ... Sonnenuntergang am Meer ...



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yin

yin

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu ”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

ming

ming

*

tao - Kalligraphie des chinesischen Schriftzeichens : Der Weg. Wenn Sie den Text zum Zeichen lesen wollen ? Danke für Ihren Besuch.

 
”tao” - Kalligraphie
- der Weg -
 

chi - Kaligraphie : Die Energie, wenn Sie den Text lesen wollen ? Danke für Ihr Interesse


”chi” - Kalligraphie
- die Energie -
 


Schule für Kung-Fu und Tai-Chi, Qigong und Meditation

auf diesen Seiten

- Symbole -

Texte und Diagramme

 

*