purity - Symbol der Reinheit. Die 8 Empfehlungen unserer Tempel-Ordnung zur Stützung und Stabilisierung unseres Geistes


*

Reinheits-Diagramm für den physischen Körper
aus dem Taoistischen Kanon
-
Archiv des Tao Zang -
Gesammelt von Herbert Eckhardt
Dojo St. Albans (Australien)

Das Vertrauen in die Kraft von Talismanen gilt in unserem Kulturkreis
als Aberglaube und “mittelalterlich”, und steht im Widerspruch zu dem
in unserer westlichen Zivilisation
gepflegtem wissenschaftlich orientiertem Weltbild.

Artikel bei Wikipedia - die Freie Enzyklopädie:
Talisman * Aberglaube *
 

Kung-Fu - der Kampfkunst-Weg
QI-GONG - WEG
TAI-CHI - der WEG der inneren Kampfkünste
MEDITATIONS - WEGE


Kung-Fu
Reinheit über den Kampfkunst-Weg
Wu-Shu, das höchste Ziel der Kampfkunst
 

Purity - Reinheit. Lesen Sie unsere 8 Reinheitsempfehlungen des Kung-Fu. Danke
Der Weg der Waffen-Künste


Der Schwert-Weg
Reinheit des Geistes im Shen-Tao-Chi
das höchste Ziel der Schwertkunst
 


Tai-Chi - der Weg
der inneren Kampfkünste
 


Tao und Zen:
Meditations-Wege
 

qing Reinheit, rein, klar, sauber


Kalligraphie “qing” Reinheit, rein,
klar, sauber
 

.


.

Die Kalligraphie “qing” ist bedeutet Reinheit, rein, klar, sauber

Links das Zeichen für 
„shui“ , das „Wasser“.
das Lautzeichen auf der rechten Seite, heißt zusammen: “die Farbe der Natur”.
Im Wörterbuch werden grün, blau und schwarz genannt.
Im erweiterten Sinne „das grüne Gras“, Jugend, unreif, die Haut des Bambus,
und ist auch Bestandteil von
„ching [jing]“ , einem der drei Schätze
 der chinesischen Philosophie.

Um in Einklang mit dem Tao zu sein, brauchen wir nur Unschuld.


Reinheit ist das allerhöchste Tao.
Klares fließendes Wasser.
Frisch gefallener Schnee.
Aufsprießende Pflanzen im beginnenden Frühjahr.
Ein neugeborenes Kind.
Reinheit ist höchste Wirkkraft, und sie ist der Zustand des Tao.
“Reinheit und Stille sind Richtmaß in der Welt“,
heißt es bei Lao-Tze [
45].
“Unschuld“ bedeutet, absolute klar zu sein
ohne die geringste Spur von Selbstsucht.
Unschuld kennt keine verdeckten Beweggründe,
kein Verlangen nach Unsterblichkeit,
kein Streben nach Außergewöhnlichkeit.
Unschuld ist gleichbedeutend mit Einfachheit.
Die Lehre der Alten Meister besagt, daß wir bereits unschuldig sind.
Ganz gleich, wer wir sind, wir besitzen einen unverletzlichen Kern.
Ganz gleich, wie viele Verfehlungen wir begangen haben,
wir besitzen in unserem Inneren einen reinen Teil.
 Die Alten Meister waren zutiefst davon überzeugt,
daß dieses für alle menschlichen Wesen gilt.
Von diesem Kern ausgehend, sollten wir das Tao erforschen.
Es besteht keine Notwendigkeit, auf intellektuelle oder
ehrgeizige oder selbstsüchtige Weise nach Tao zu suchen.
Es ist auch nicht nötig, wegen der Rettung der Seele oder
um einer Erlösung willen nach Tao zu streben.
Wenn wir ein Verständnis von unserer eigenen absoluten Reinheit haben,
 werden wir begreifen,
wie unnötig alle derartigen Methoden sind.

Wir sind schon rein.

Unschuld braucht sich nicht abzumühen.
Unschuld braucht keinen Gruppen anzugehören.
Unschuld hat es nicht nötig, irgend etwas zu sein.
Unschuld ist von Natur aus rein,
und diese ihr innewohnende Reinheit ist Tao, der Weg.


nach Deng Ming-Dao

Tao im Täglichen Leben

Tao im Täglichen Leben [S. 66 ff.]

*


“Tao, Meditation und Übungen”
erläutert anhand von Bildern
und Symbolen der
Kleinen Siegelschrift

zhi, Weisheit

-
zhi”, die Weisheit -

.

.

Meditation in den Schwertkampfkünsten.


Meditation in den Schwertkampfkünsten.
 

Frühjahrsübungen im Qigong des Tao-Chi
Drachenstil im Kung-Fu deer nördlichen Schule des Shaolin
Sommer-Übungen der Meister vom Rad der Zeit
Hier zur Kranich-Formel unseres Shaolin
Das Qigong  der Meister der Elementarschule
Leoparden-Stil
Schlangen-Stil im Shaolin-Kung-Fu
Die Tiger-Formeln des Shaolin
Zu den Herbstübungen im Qigong des Tao-Chi
Winterübungen im Qigong des Tao-Chi


Die fünf symbolischen Tore des Ch’an Shaolim-Si Tao.
Informationsseiten über die
Tierstile im Kung-Fu des Shaolin:
Wirkungsvolle Übungen zur Stärkung von Körper und Geist, der Entwicklung Inneren Kraft.
Darunter: Symbole des Feng-Shui zur Harmonisierung unserer Wohn- und Lebensräume.
Übungen für jede Jahreszeit in unserem Tao-Chi-Archiv:
Das Qi-Gong der Meister der Elementarschule
 

Im Drachen-Tor

Unter dem Kranich-Turm

Terrasse des Leoparden

Im Portal der
Weissen Tigerin

Am Paß von Schlange
und Schildkröte


Kampfkunst ein Weg mit HerzWu-ShuSchwertmeisterTakuanSuzuki ShosanYagyuSun-Tzu
7 Prinzipien der Kampfkunst:
A * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 * 6 * 7 * Q * Meister Lü’s Inschrift der 100 Zeichen
 


an der Verbesserung unserer Seiten wird fortlaufend gearbeitet,

-
unsere monatsaktuellen Seiten -

sind zeitnah freigeschaltet.

Texte und Kalligraphien

Yi - die Wandlung - Übersicht zu den Kalligraphien - Danke für Ihr Interesse

zur chinesischen Weisheitslehre

Danke für Ihr Interesse

*


Kampfkunst ein Weg mit HerzWu-ShuSchwertmeisterTakuanSuzuki ShosanYagyuSun-Tzu
7 Prinzipien der Kampfkunst:
A * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 * 6 * 7 * Q * Meister Lü’s Inschrift der 100 Zeichen
 

*

Der Kreis von Klaus D. Schiemann
Tao-Chi, unser Logo, erstellt vom Künstler Klaus D. Schiemann  1988 Sightseeing, die Tao-Chi Webseitenübersicht
relax Your mind, tao heißt, einem Weg folgen. aus unserem Bilderbuch, ... Sonnenuntergang am Meer ...



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yin

yin

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

ming

ming

*

tao - Kalligraphie des chinesischen Schriftzeichens : Der Weg. Wenn Sie den Text zum Zeichen lesen wollen ? Danke für Ihren Besuch.

 
”tao” - Kalligraphie
- der Weg -
 

chi - Kaligraphie : Die Energie, wenn Sie den Text lesen wollen ? Danke für Ihr Interesse


”chi” - Kalligraphie
- die Energie -
 


Schule für Kung-Fu und Tai-Chi, Qigong und Meditation

auf diesen Seiten

- Symbole -

Texte und Diagramme

 

*