Nach chinesischer Anschauung hat unsere Emotionalität ihrer Wurzeln im “Herzgeist” (chinesisch:
”xin”).
Sie ist ein Aspekt
des Elementes [Wandlungsphase] Feuer und
wird durch Achtsamkeit kontrolliert.
Stress (Rennen und Jagen), sagt Lao-Tze stören den
Geist ( Shen ).
Konzentration und Meditation
fördern den Geistesfrieden.
Denn ein ruhiger Geist vermag klar zu unterscheiden
.
 




*

Der Meister des Weißen Jademondes
 hat gesagt :
Alles, was wir tun müssen, ist:
 den Geist
in der Energieöffnung festmachen.


aus dem
Klassiker der Tao-Alchemie
Übersetzt von Thomas Cleary

Taoistische Praxis

*


Kalligraphie “huo”
das Element Feuer
 

Huo,  Elementar-Informationen bei den Kranichformeln des Shaolin
Susanne Hiekel Mai 2002 - zur Speerbilder Galerie des Tao-Chi


*

“Verachtet Ihr die Gegenstände der sechs Sinne und sucht sie zu meiden,
so ist dies ein Hang zur Weltflucht.
 Solcherweise werdet ihr schwerlich den Weg zur Erleuchtung vollenden.
Gewinnt Ihr echte Einsicht in das Wesen,
so macht Ihr die Gegenstände der sechs Sinne selbst zu Eurer Meditation
 und die Wünsche selbst sind der Weg zur Ganzheit.
Alle Dinge sind dann Manifestationen der Wirklichkeit.
Der, der im Geist des Zen gefestigt ist,
ungeteilt in Bewegung und Stille eintreten kann,
dessen Körper und Seele sind frei und leicht. ...
Selbst diejenigen, die sich in die Tiefen der Bergwälder zurückgezogen haben,
die alle Beziehungen zur Welt für immer hinter sich gelassen haben
und wie die Asketen von den Früchten der Bäume allein leben,
erlangen nicht leicht die eindeutige Ausrichtung in ihrer
Konzentration.

*

.

Zen-Meister Man-An ... Gespräche über die Grundlagen

[
01]  . [02]  . [03 ]  . [04 ]  . [05 ]

.

Meister Man-An
“Gespräche über die Grundlagen des Zen”
in
Thomas Cleary
Das Auge des Geistes

Das Auge des Geistes

Vom Einstieg in die Zen-Meditation
ISBN 3-548-35734-2

*



Diese Seite wird überarbeitet und demnächst
mit aktuellem Bildmaterial versehen.

Wir danken für das Interesse

Zur Auswahl

Waffenkünste im Dojo des Tao-Chi
 



Diese Seite wird überarbeitet und demnächst
mit aktuellem Bildmaterial versehen.

Wir danken für das Interesse

Zur Auswahl

Waffenkünste im Dojo des Tao-Chi
 

Speerseminar 2006
Speerphotos aus den Archiven von Timmerhell ...



*

Tao-Té King (21)
Lao-Tze,
” Aufzeichnungen über den Weg und die Kraft “

 
Die Grundhaltung des wahren Wesens ist einfach:
Folge dem Wahren Weg .

Der wahre Weg, er ist schwer fassbar,
nebelhaft ist er, und verschwommen.
So verschwommen, nebelhaft und nicht greifbar
ist dort in seinem Inneren eine Form.
Ungreifbar und nebelhaft sind dort in der Mitte Wesen.
Geheimnisvoll und schattengleich
findet sich dort in seiner Mitte, die Saat.

Diese Saat ist tief und wirklich,
 und in ihrer Mitte wohnt die Wahrheit.

Von der Gegenwart zurück bis in tiefsten, alten Zeiten
ist dieser Sinn nicht geschwunden.
Durch diesen sehen wir die gemeinsame Wurzel.

Woher wissen wir von der gemeinsamen Wurzel Form ?
Eben durch dies.

.
Lao-Tze, - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze, - das Wissen des Meisters -

*

Volker im Mongolenfieber ...


der Volker ;o)
 



Diese Seite wird überarbeitet und demnächst
mit aktuellem Bildmaterial versehen.

Wir danken für das Interesse

Zur Auswahl

Waffenkünste im Dojo des Tao-Chi
 


Sie sehen auf diesen Seiten die Spezial-Mudras aus unserer Waffenkunst
zur Läuterung des Geistes
Shen-Tao-Chi -
 
Handgriffe zur Unterstützung und Förderung von
Konzentration und Meditation
Danke für Ihr Interesse.
 


*

Tao Té King
“Vom Weg und der Kraft”
Worte des alten Meisters Lao-Tze im Archiv 12

Die fünf Farben blenden das Auge.
Die fünf Töne betäuben das Ohr.
Die fünf Gewürze stumpfen den Gaumen ab.
Durch Rennen und Jagen wird der Mensch wirr.
Teure Güter blockieren den Weg.

Daher kümmern sich die Erwachten um die Mitte
und nicht um das Auge.
Indem sie das eine abwerfen, gewinnen sie das andere.

.
Lao-Tze, - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze, - das Wissen des Meisters -

*

Meditation und Schwert-Kampfkünste - die Übung mit dem Speer -


Meditation und Schwert-Kampfkünste
-
die Übung mit dem Speer -


So finden Sie unser
neues Dojo im
Freizeit- & Gewerbehof
47057 Duisburg-Neudorf Süd

Grabenstraße 180
( Ecke Koloniestraße )

-
Kontaktformular -

Danke für Ihr Interesse

 



- an unseren Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben

Kalligraphien zu unseren Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

.


Danke für Ihr Interesse

*

Shen - der Geist


Texte auf diesen Seiten:
Lao-Tze
*
10 * 12 * 27 * 69 * 53 * 72 * 21 *
*
Tao-Text:
Zur Verfeinerung des Geistes
*
Die Kraft [“”] des Feuers *
Der Meister vom Jademond
Einige Texte des Zen-Meister Man-An:
*
Konzentration *
*
2 * 3 * 4 * 5 * 6
 

Fotos Im Dojo Duisburg
Ihr Weg zum Dojo  Duisburg
Kalligraphie Shen - der Geist. Meditation

 
- Shen-Tao-Chi -
Das Üben mit der Waffe in den Kampfkünsten
 - Der Speer -
 


Kalligraphie Shen
-
der Geist -
 

Tao - Kalligraphie. Der Weg


Kalligraphie Tao
-
der Weg -
 

Yaiza - Archiv-Bibliothek


.

shih - Wissen -

shih

Kalligraphie Chi [Qi] - Energie


Kalligraphie Chi [Qi]
-
Energie -
 

Té - die innere Kraft des Lao-Tze


Kalligraphie Té
-
die innere Kraft -
 



Kalligraphie des Zeichen, Symbol shen, der Geist   Kalligraphie lian, üben   tao, ein Weg, eine Straße, eine (Lehr-)Methode   Kalligraphie mo, Feingefühl   Kalligraphie chi, die Energie   Kalligraphie xue, das Lernen   Bagua - die 8 Zeichen des Wandlungsbuches

  “
shen ”    *     “lian”    *     “ tao ”      *       “mo”      *     “ chi”      *   “ xue”      *     “ bagua ”   



huo - die Wandlungsphase Feuer     shui  - die Wandlungsphase Wasser     tu - die Wandlungsphase Erde ...     mu - die Wandlungsphase Holz     shin - die Wandlungsphase Metall ..     zhi, der Wille, die Absicht

huo     *       shui     *      “tu     *      “mu       *     shin     *      zhi